Suchergebnis

Die Zuhörer lauschen warm angezogen den Sängerinnen und Sängern.

Ein besonderes Konzert zum Jubiläum

Zu einem für die Jahreszeit ungewöhnlichen Konzert hat der beliebte Frauenchor Allegro am Samstagabend in den Innenhof des Tettnanger Schlosses eingeladen. Als besondere Gäste waren die Herren des Silcherchors Bussen mit von der Partie. Da wegen der aktuellen Corona-Situation keine Konzerte in Innenbereichen stattfinden dürfen, hat sich der Chor für einen Auftritt im Freien entschieden. Der feierlich dekorierte Innenhof bot die ideale Kulisse. Zum Aufwärmen gab es eine Feuerstelle und warme Getränke.

Gute Stimmung herrscht im neuen Vorstand des Kirchenchors St. Gallus, Rißegg, der bei der Hauptversammlung im Beisein von Pfarre

Lebendige Kirche braucht Musik

Wahlen und Ehrungen haben auf der Tagesordnung der Hauptversammlung des Kirchenchors St. Gallus in Rißegg gestanden.

Gerhard Eheleben wurde einstimmig als Vorsitzender wiedergewählt, die bisherige stellvertretende Vorsitzende Maria Missel übergab ihr Amt an Jeanette Giray. Nach 35 Jahren als Kassenwart übergab Bertram Helmert seinen Posten an Bernhard Mayer. Neue Kassenprüfer sind Rudolf Gerster und Georg Fuchs. Schriftführerin Regine Volz wurde im Amt bestätigt und bekommt mit Corinna Schlichting Unterstützung.

 Die Prozession führt hinauf nach St. Sebastian.

Wallfahrt führt durch winterlichen Wald

Durch eine wie gemalt wirkende, prächtig-weiße Winterlandschaft sind wieder Hunderte Wallfahrer am Sebastianstag, Montag, 20. Januar, in einer großen großen Prozession hinauf nach St. Sebastian gepilgert. Kleinere und größere Gruppen pilgerten auch direkt zur Kapelle, um dort zu beten und um den Beistand des Heiligen zu erbitten. Zuvor hatten sie den Festgottesdienst in der Haisterkircher Pfarrkirche St. Johannes Baptist besucht.

Viele Gläubige waren aus aus den Seelsorgeeinheiten Bad Waldsee und Bad Wurzach, aus dem südlichen ...

Adventsfeier im Aufhofener Käppele

In Schemmerhofen wurde 2019 wieder eine eine Adventliche Stunde des Katholischen Kirchenchors Schemmerhofen im Aufhofener Käppele gefeiert. Nach der Begrüßung durch Schwester Viktoria begann der Kirchenchor Schemmerhofen, musikalisch begleitet von Gabi Birk, mit dem ersten Teil seines Vortrags. Der Männergesangverein Frohsinn Schemmerhofen, dirigiert von Maike Biffar, unterhielt die Zuhörer im vollbesetzten Käppele mit adventlichen Weisen. Begleitet wurde der Chor von Velga Kiesling und den Solistinnen Melanie Mayer und Andrea Müller.

„fEinklang“ schreibt sich etwas eigentümlich und singt mit dynamischer Energie.

„fEinklang“ ist ein ansprechender Gesang

Der Liederkranz Kirchen, sein Spezialchor „fEinklang“ und der Kirchenchor Mundingen haben am letzten Sonntag des Jahres in der voll besetzten Kirchener St. Martinskirche wieder eine traditionelle „Kirchener Weihnacht“ gestaltet. Das Duo Arboa bereicherte das Konzert mit instrumentalen Klängen.

Die vom Liederkranz veranstaltete Kirchener Weihnacht ist seit Jahren ein besonderes musikalisches Erlebnis zum Jahresende. Die Programmgestaltung hat sich mehrfach gewandelt.

Der Clemenschor Primisweiler stimmte am Samstagabend in der Aula der Grundschule Primisweiler auf die nahe Weihnachtszeit ein.

Freude, Frieden und Zuversicht

Der Clemenschor unter seiner Leitung von Lydia Sauter hat seinen vielen Besuchern in der Aula der Grundschule Primisweiler ein vorweihnachtliches Geschenk gemacht. Mit seinem Gesang von „Freude, Frieden und Zuversicht“ sowie den festlichen Tönen unterschiedlicher Instrumentalisten wurde auf das schönste Fest im Jahreskreis eingestimmt.

Die Frage darf erlaubt sein: Ist es angesichts von Kriegswirren und Flüchtlingsströmen, von Not, Elend und Hunger in der Welt wirklich noch angebracht, vom „lieben Jesulein“ zu singen, das da ...

Mit Freuden singt der Chor 5/6 unter der Leitung von Margit Widmann beim Weihnachtskonzert der Realschule.

Chöre und Bläser führen zur Weihnacht

Weil die evangelische Schlosskirche die Besucher ihres Weihnachtskonzerts schon längst nicht mehr fassen konnte, ist die Realschule Tettnang auf Herbergssuche gegangen und hat in St. Gallus ein neues Quartier gefunden.

Um eine „moderne Herbergssuche“ ging es in dem Stück, das die Theater-AG unter Margit Widmann vor dem Altar aufführte. Theater beim Weihnachtskonzert – ein absolutes Novum. Das Stück von Sabine Hrach war aktuell und traf den Nerv der Zeit: Besucher des Eiscafés Dolomiti hören in den Nachrichten von Migranten.

Sänger feiern in geselliger Runde

Der Sängerbund Biberach hat im TG-Vereinsheim eine Weihnachtsfeier mit Sängern und Mitgliedern veranstaltet. Anni Beck, Vorsitzende des Sängerbunds, begrüßte die anwesenden Gäste und freute sich über die große Teilnahme.

Eröffnet wurde der Abend mit dem Lied „Advent ist ein Leuchten“ von Lorenz Maierhofer. Verschiedene Musikstücke mit Flöte und Gitarre waren von Frank und Sabine Hüntelmann zu hören. Elisabeth Appel, Rolf Späth und Anni Beck trugen abwechselnd besinnliche und heitere Gedichte und Geschichten vor.

 Voller Inbrunst und Hingabe sangen die Sängerinnen und Sänger der Chorgemeinschaft Heroldstatt bei ihrem Adventskonzert.

Feierlicher Chorgesang zum Advent in gleich zwei Kirchen Heroldstatts

Bekannte und beliebte Adventslieder in großer Vielfalt und mit eindrucksvollem Klang, das war beim traditionellen Adventskonzert bei der Chorgemeinschaft Heroldstatt geboten. Bei den schönen gesanglichen Darbietungen ließen die Sängerinnen und Sänger der Chorgemeinschaft sowie die Kinder der Pusteblume durch ihren Gesang gleich zwei Kirchen in hellem Licht erstrahlen, denn wie in all den Vorjahren traten sie am dritten Adventssonntag zwei Mal auf: dieses Jahr zunächst in der Peter- und Paulkirche in Sontheim und dann am Abend in der Cosmas- ...

Lieder zur Weihnacht steuerte der gemischte Chor Unisono der Chorgemeinschaft Burgrieden bei.

Wo drei Chöre auf das Fest einstimmen

Weihnachtsstimmung haben die Chöre der Chorgemeinschaft Burgrieden, der Schulchor der Grundschule Rot-Bihlafingen und das Blasorchester des Musikvereins „Cäcilia“ in die Rottalhalle gebracht: Traditionsgemäß hatten die Mitwirkenden am dritten Adventssonntag zur Gemeindeweihnachtsfeier eingeladen. Große und kleine Sänger und die Musiker freuten sich, dass es ihnen – gemessen am lebhaften Beifall des Publikums – gelungen ist, herausgelöst von der Geschäftigkeit der letzten Tage, die Gäste ansprechend zu unterhalten.