Suchergebnis

«Lohengrin»

„Lohengrin“ in Bildern von Rosa Loy und Neo Rauch

„Im Lohengrin gibt es viel blaue Musik“, das erkannte schon der Philosoph Friedrich Nietzsche. Blau war denn auch die Farbe, in die das Künstler-Ehepaar Neo Rauch und Rosa Loy die Oper von Richard Wagner 2018 bei den Bayreuther Festspielen tauchte.

Die von ihnen entworfenen Bühnenbilder und Kostüme sind jetzt versammelt in dem Band „Lohengrin. In Bildern von Rosa Loy und Neo Rauch“.

Wagners berühmte romantische Oper, uraufgeführt 1850 in Weimar, erzählt die Geschichte der Elsa von Brabant und ihres „Schwanenritters“ ...

Wegen der Corona-Pandemie konnte leider nur ein kleines Publikum das Konzert in der Bopfinger Stadtkirche live erleben.

Musikalische Weltklasse in der Stadtkirche

Das dürfte fraglos einer der Höhepunkte der Bopfinger „Kulturevents 2020“ gewesen sein: Opernsänger Patrick Simper hat am Sonntag die Zuhörer bei einem Konzert in der evangelischen Stadtkirche restlos begeistert. Begleitet vom namhaften Pianisten Alois Seidlmeier an der Orgel bot der internationale Opernstar vor kleinem Publikum eine große, ja eine grandiose sängerische Leistung.

„Concert for deep black voice“ lautete der Titel des Konzertes in der Stadtkirche Bopfingen.

Chefin der Bayreuther Festspiele, Katharina Wagner

Katharina Wagner: „Wir müssen flexibel planen“

Die Chefin der Bayreuther Festspiele, Katharina Wagner (42), will auch kurzfristig auf die Auswirkungen der Corona-Pandemie reagieren können. „Ich weiß nicht, welche Corona-Auflagen wir 2021 haben werden. Wir müssen extrem flexibel planen“, sagte sie im Interview der „Zeit“. Sie brauche dafür die Hilfe der Regisseure, die ihre Konzepte im Zweifel kurzfristig anpassen müssten. Die Festspiele planen das kommende Jahr mit Richard Wagners großen Chor-Opern „Der Fliegende Holländer“, „Tannhäuser“, „Die Meistersinger von Nürnberg“ und „Lohengrin“.

„Lohengrin“ von Richard Wagner wurde von den Opernfestspielen Heidenheim in der Neresheimer Härtsfeldhalle präsentiert.

„Lohengrin“ in 90 Minuten

Es ist schon ein riskantes Unternehmen, die Oper „Lohengrin“, ein gewaltiges Werk Richard Wagners, dessen Aufführung vier Stunden dauert, zu einem gerade mal eineinhalbstündigen Konzert intimer Kammermusik zu komprimieren. Was sonst von renommierten Gesangsstars, versierten Chören und Orchestern unter berühmten Dirigenten in Bayreuth präsentiert wird, das schafften jetzt sechs solistische Streicher der Heidenheimer Opernfestspiele in der Härtsfeldhalle in Neresheim.

Krönender Abschluss: die Royal Academy of Music London in der Neresheimer Abteikirche.

Antwort auf Corona: der Kulturherbst

„Die Kultur darf in Corona-Zeiten nicht in die Knie gehen“, sagt Bürgermeister Thomas Häfele. Er belässt es jedoch nicht bei Worten, sondern präsentiert zusammen mit dem Kulturbeauftragten Benjamin Zierold das Programm für den neu aus der Taufe gehobenen „Neresheimer Kulturherbst“. Zum Auftakt gibt es Wagners Lohengrin mit den Opernfestspielen Heidenheim, krönender Abschluss sind am ersten Advent zwei Konzerte der Royal Academy of Music London. Zum Kulturherbst motiviert habe ihn der große Erfolg der Gemeinschaftsaktion „Blühendes Neresheim“, ...

Katharina Wagner

Comeback auf dem Grünen Hügel: Katharina Wagner zurück

Katharina Wagner ist wieder da. Nach schwerer Krankheit kehrt die Chefin der Bayreuther Festspiele auf den Grünen Hügel zurück. An diesem Montag enden dort die Betriebsferien.

„Sie kommt wieder und sie nimmt ihre Arbeit wieder auf“, sagte der Pressesprecher der Festspiele, Hubertus Herrmann, am Mittwoch. Zuvor hatte die „Passauer Neue Presse“ (PNP) Wagner selbst mit der frohen Botschaft zitiert. Sie sei „vollständig genesen“, bestätigte die 42-Jährige der Zeitung.

Katharina Wagner

Comeback auf dem Grünen Hügel: Katharina Wagner zurück

Katharina Wagner ist wieder da. Nach schwerer Krankheit kehrt die Chefin der Bayreuther Festspiele auf den Grünen Hügel zurück. An diesem Montag enden dort die Betriebsferien.

„Sie kommt wieder und sie nimmt ihre Arbeit wieder auf“, sagte der Pressesprecher der Festspiele, Hubertus Herrmann, am Mittwoch. Zuvor hatte die „Passauer Neue Presse“ (PNP) Wagner selbst mit der frohen Botschaft zitiert. Sie sei „vollständig genesen“, bestätigte die 42-Jährige der Zeitung.

Katharina Wagner steht im Festspielhaus

Comeback auf dem Grünen Hügel: Katharina Wagner kehrt zurück

Katharina Wagner ist wieder da. Nach schwerer Krankheit kehrt die Chefin der Bayreuther Festspiele auf den Grünen Hügel zurück. An diesem Montag enden dort die Betriebsferien. „Sie kommt wieder und sie nimmt ihre Arbeit wieder auf“, sagte der Pressesprecher der Festspiele, Hubertus Herrmann, am Mittwoch. Zuvor hatte die „Passauer Neue Presse“ Wagner selbst mit der frohen Botschaft zitiert. Sie sei „vollständig genesen“, bestätigte die 42-Jährige der Zeitung.

Spielplan für Bayreuther Festspiele 2021 beschlossen

Der Spielplan der Bayreuther Festspiele für nächstes Jahr steht fest: Geplant seien eine Neuproduktion des „Fliegenden Holländer“, der „Lohengrin“, die „Meistersinger von Nürnberg“ und auch der „Tannhäuser“, der eigentlich erst 2022 wieder aufgeführt werden sollte. „Das ist die jetzige Beschlusslage“, sagte Georg Freiherr von Waldenfels, Vorsitzender des Verwaltungsrats, am Dienstag. „Ich bin fest davon überzeugt, dass wir nächstes Jahr Festspiele in Bayreuth haben werden.

Klaus Florian Vogt steht in der Hamburger Staatsoper

Startenor Vogt kritisiert Veranstalter in Corona-Krise

Startenor Klaus Florian Vogt hat die Haltung vieler Veranstalter gegenüber Künstlern in der Corona-Krise kritisiert. „Es ist frustrierend zu erleben, dass man einerseits - im Normalfall - als Lohengrin, Stolzing oder Tannhäuser eine Opernaufführung trägt. In der Krise hingegen muss man erfahren, dass man als Künstler gar nicht richtig dazu gehört“, sagte der freischaffende Sänger dem „Nordbayerischen Kurier“ (Freitag).

„Das geht so weit, dass versucht wird, für kommende, bereits feststehende Engagements Gagen zu drücken oder ...