Suchergebnis

Füchse Berlin

Füchse Berlin verlieren Punkte - Auch andere Clubs betroffen

Wegen der Auswirkungen der Corona-Pandemie haben die Füchse Berlin in der European League zwei Spiele am Grünen Tisch verloren.

Der europäische Handball-Verband wertet die Partien bei Sporting CP Lissabon und Tatran Presov aus der Slowakei mit 0:4 Punkten und 0:20 Toren gegen den Bundesligisten, teilten die Füchse mit. Die Füchse konnten zu den beiden Partien wegen der derzeit gültigen Quarantäne-Bestimmungen nicht antreten.

Die Qualifikation für das Achtelfinale haben die Füchse zwar weiter sicher, da die besten vier ...

FC Arsenal - Benfica Lissabon

Leno mit Arsenal im Achtelfinale - Max und Götze raus

In seinem Jubiläumsspiel hat der deutsche Nationaltorhüter Bernd Leno mit dem FC Arsenal das Achtelfinale der Fußball-Europa League erreicht.

Der frühere Keeper von Bayer Leverkusen holte in seinem 100. Match mit dem Londoner Team ein schwer erkämpftes 3:2 (1:0) gegen Benfica Lissabon. Im Hinspiel hatten sich beide Mannschaften 1:1 getrennt.

In Piräus war der Ex-Dortmunder Pierre-Emerick Aubameyang mit zwei Treffern für die Gunners der Matchwinner (21.

Vor dem Abflug nach Lissabon am Dienstag auf dem Stuttgarter Flughafen: Generalstabsarzt Dr. med. Stephan Schmidt verabschiedet

Anti-Corona-Mission: Soldaten aus der Region sollen in Portugal Leben retten

Da die Lage in den portugiesischen Krankenhäusern durch eine hohe Zahl an Corona-Erkrankten angespannt ist, hilft die Bundeswehr mit medizinischem Personal aus. Am Dienstag ist das zweite Kontingent nach Lissabon geflogen, darunter viele Soldaten aus der Ulmer Region.

Komplette Intensivstation übernommen Die portugiesische Regierung hat die Deutschland um Unterstützung gebeten. Nach vier Tagen der Vorbereitung machte sich die erste Gruppe von Ärzten und Intensivpflegern auf den Weg.

Ulmer Soldaten unterstützen Klinik in Portugal

Ulmer Soldaten unterstützen Klinik in Portugal

14 Soldaten aus der Region Ulm sind heute Morgen zu einem Auslandseinsatz nach Portugal aufgebrochen. In der Hauptstadt Lissabon sollen sie das Gesundheitssystem vor Ort entlasten und eine Intensivstation betreuen. Die Ärzte und Fachkrankenpfleger aus der Region haben auch einiges an medizinischer Ausstattung mit im Gepäck. Portugal ist derzeit eines der am stärksten von der Corona-Pandemie betroffenen Länder in Europa. Bereits vor einigen Wochen hatte die dortige Regierung Deutschland um Unterstützung gebeten, woraufhin ein Kontingent ...

Abflug von Bundeswehrsoldaten nach Portugal

Bundeswehr-Sanitäter fliegen zu Hilfseinsatz nach Portugal

Die Bundeswehr hat erneut Sanitäter zum Corona-Hilfseinsatz nach Portugal geschickt. 27 Angehörige des Sanitätsregiments 3 aus Dornstadt (Alb-Donau-Kreis) flogen am Dienstag vom Flughafen in Stuttgart nach Lissabon. Das Sanitätsregiment „Alb Donau“ der Rommel-Kaserne in Dornstadt löst 26 Soldatinnen und Soldaten ab, die seit dem 3. Februar in einer Klinik in der portugiesischen Hauptstadt bei der Behandlung von Corona-Patienten helfen, wie Generalstabsarzt Stephan Schmidt am Dienstag in Stuttgart sagte.

Weltweite Fahndung nach Doppelmörder Norman Franz gestartet

Weltweite Fahndung nach Doppelmörder Norman Franz gestartet

Nach dem mutmaßlichen fünffachen Mörder Norman Franz ist eine weltweite Öffentlichkeitsfahndung angelaufen. Erstmals seien dabei alle Interpol-Mitgliedsstaaten eingebunden, berichtete das Landeskriminalamt NRW in Düsseldorf.

Franz zählt zu den meistgesuchten und gefährlichsten Verbrechern Deutschlands. Sein Fall schrieb Kriminalgeschichte. Franz war wegen Doppelmordes zu lebenslanger Haft verurteilt worden: 1995 hatte er an einem Golfplatz in Dortmund eine Handgranate in ein Auto geworfen.

Das Sanitätsregiment 3 in Dornstadt bereitet sich darauf vor, ab Dienstag mit frischen Kräften Soldaten im Corona-Einsatz in Por

Ein „Kampfeinsatz“ gegen das Virus: Soldaten aus Alb-Donau-Kreis brechen nach Portugal auf

Etwa 60 Soldatinnen und Soldaten des Sanitätsregiments 3 aus Dornstadt (Alb-Donau-Kreis) und weiteren Bundeswehr-Standorten werden in den kommenden sechs Wochen in der portugiesischen Haupstadt Lissabon eine Intensivstation für Covid-19-Patienten betreiben. Am Dienstag startet in Stuttgart ein Luftwaffen-Airbus mit dem ersten Kontingent, das drei Wochen vor Ort bleiben wird. Die Soldaten lösen ein Hilfsteam des Kommandos Schnelle Einsatzkräfte Sanitätsdienst aus dem ostfriesischen Leer ab, das seit Anfang Februar in Lissabon tätig ist.

Sumatra-Tigerin Dumai

Zweitältester Sumatra-Tiger der Welt stirbt altersbedingt

Fast genau zwei Monate vor ihrem 21. Geburtstag ist Sumatra-Tigerin Dumai am Freitag in der Stuttgarter Wilhelma hochbetagt gestorben. „Dumais Alter könnte man nach menschlichen Maßstäben mit einer Hundertjährigen vergleichen“, sagte Direktor Thomas Kölpin. Dumai habe durch ihren Nachwuchs mehrfach zum Überleben der bedrohten Raubkatzen beigetragen und sei als Botschafterin ihrer Art ein Aushängeschild für den Artenschutz gewesen. Nach Auskunft des Tierparks lebt weltweit nur eine Sumatra-Tigerin, die älter ist als Dumai.

Tottenham-Sieg

Man United und Spurs siegen - Götze verliert mit Eindhoven

Ex-Nationalspieler Mario Götze steht mit der PSV Eindhoven in der Europa League vor dem Aus. Der niederländische Spitzenclub verlor im Zwischenrunden-Hinspiel mit 2:4 (2:3) bei Olympiakos Piräus.

Die Titelfavoriten machten dagegen große Schritte Richtung Achtelfinale. Manchester United gewann in Turin mit 4:0 (1:0) gegen Real Sociedad San Sebastián, Ligarivale Tottenham Hotspur mit Startrainer José Mourinho setzte sich mit 4:1 (3:0) in Budapest gegen den Wolfsberger AC durch.

1899 Hoffenheim

Weite Reisen und Titelträume: Duo vor Pflichtaufgaben

Das Reisetableau der Europa League sieht aus wie das vollgepackte Flugradar in Vor-Corona-Zeiten.

Der norwegische Club Molde FK und die TSG 1899 Hoffenheim jetten aus der winterlichen Kälte ins spanische Villarreal, wo sie am Donnerstag (21.00 Uhr/Nitro und DAZN) ein frühlingshafter Tag vor dem Zwischenrunden-Hinspiel auf neutralem Boden erwartet. Benfica Lissabon und der FC Arsenal spielen ihre Partien pandemiebedingt in Rom und Piräus, aber nicht in den gewohnten Heimspielstätten.