Suchergebnis

Die Schüler des Montfort-Gymnasiums bringen Freude.

Schüler des Montfort-Gymnasiums bringen Lebensfreude in den Alltag von älteren Menschen

Kutschfahrten, gemeinsame Spielnachmittage oder Spaziergänge. Aktivitäten wie diese unternehmen Schüler der Klassen neun und zehn des Tettnanger Montfort-Gymnasiums schon seit sechs Jahren mit älteren Menschen aus Tettnang und Umgebung. Seit dieser Zeit nämlich gibt es für zehn Schüler die Möglichkeit an dem Projekt „Alt und Jung“ teilzunehmen.

Im Jahr 2014 gründeten Schüler des Gymnasiums die Arbeitsgemeinschaft in Begleitung von Jolanta Dannhardt sowie in Kooperation mit verschiedenen Partnern.

Die Solisten Emanuel Pichler und Maria Rosendorfsky (vorne v. l.) und das Laupheimer Salonorchester musizierten bei der Veransta

Rotarier machen gemeinsame Sache

Der Rotary-Club Biberach und der Rotary-Club Biberach Weisser Turm haben gemeinsam eine Konzertmatinee veranstaltet. Das Laupheimer Salonorchester aus aktiven und ehemaligen Lehrkräften der Laupheimer Musikschule Gregorianum spielte unter Leitung von Petr Hemmer in der ausverkauften Kleinen Bühne Schwendi.

Ermöglicht wurde die Konzertmatinee, die eine Neuheit in der Zusammenarbeit beider Clubs darstellte, durch die Übereinkunft der beiden Clubpräsidenten Dr.

Ein Blasorchester

Stadtkapelle plant mehr als 50 Auftritte

Vorstand und Ausschuss der Stadtkapelle Laupheim haben den Terminplan für das Jahr 2020 festgelegt. Die vier Orchester, davon zwei Jugendorchester, Kammermusik-Besetzungen und eine Showtanz-Gruppe werden das kulturelle Leben Laupheims und darüber hinaus wieder mit mehr als 50 öffentlichen Auftritten prägen.

Seit mehr als 180 Jahren erfüllt die Stadtkapelle ihre Aufgabe: Jungen und Alten, Amateuren und Professionellen, Alteingesessenen und Zugezogenen aus allen Gesellschaftsschichten das Musizieren zu ermöglichen, in Ensemble und ...

 Ein aufgehender Stern am Himmel, Viviana-Zarah Baudis

Zugunsten von syrischen Flüchtlingskindern in Jordanien kommt Pianistin Viviana-Zahra Baudis an den See

Die Situation syrischer Flüchtlingskinder in Jordanien und genauso jordanischer Kinder möchte der Lions Club Friedrichshafen gemeinsam mit dem Lions Club „Am Tegernsee“ verbessern. Dafür wird am Sonntag, 9. Februar, um 11 Uhr ein Benefizkonzert im Graf-Zeppelin Haus mit der Münchner Pianistin Viviana-Zarah Baudis veranstaltet. Der Reinerlös kommt den Kindern zugute, um ihnen eine bessere Schulausbildung zu ermöglichen, erläutert Friedrich Büg, Vorsitzender des Clubs in Friedrichshafen.

„Gemeinsam ein Stück Weges gegangen“ Die Teilnehmer des „Rotary-Sternmarsches“ sind gut und froh gelaunt in Herbertingen angekom

Service-Clubs machen sich gemeinsam auf den Weg

„Rotary connects the World – Rotary verbindet die Welt” heißt das Jahresmotto 2019/20 der weltweit organisierten Rotary-Clubs. Ein Versuch die Serviceclubs der Region mit einer Veranstaltung zusammenzuführen, gelang dem Rotary-Club Bad Saulgau-Riedlingen unter seinem Präsidenten Gerd Peter Bühler mit einer Sternenwanderung nach Herbertingen.

Der Präsident von „Rotary International“, Mark Maloney, betont, dass die Verbindung von Menschen im Mittelpunkt der Rotary-Erfahrung steht.

Präsident Michael Gelinek, Stadtpfarrer Harald Gerig sowie die Rotarier Jörg Abigt, Sonja Bayer, Sophia Blankenhorn, Hubert Bold

Rotarier spenden an Hospiz

Durch zwei Benefizveranstaltungen, die der Ehinger Rotary Club im Mai 2019 organisiert hatte, sind 5671,09 Euro zu Gunsten des neuen stationären Hospiz in Kirchbierlingen zusammengekommen.

Am 12. Mai war Peter Kottlorz, Leiter der katholischen Rundfunkarbeit, zu einer Lesung in Ehingen. In der Ehinger Lindehalle fand am 29. Mai ein Konzert mit der jungen deutsch-italienischen Pianistin Sophie Pacini statt. Beide Veranstaltungen wurden durch Spenden von Clubmitgliedern finanziert, sodass die Einnahmen gespendet werden können.

 Das Foto zeigt (von links) Heiner Widmann, Michael Lindauer, Evelyn Mauch, Michael Peter, Robert Stützle und Carlo Rabufetti be

Lions Club Leutkirch spendet an Hospiz Ursula und Stiftung St. Anna

Der diesjährige Präsident des Lions Club Leutkirch, Michael Peter, und sein Schatzmeister Heiner Widmann haben jeweils 1000 Euro an Evelyn Mauch, Einrichtungsleiterin des Hospiz Ursula, und Michael Lindauer, Stiftungsvorstand von St. Anna, überreicht. Die Augen von Evelyn Mauch leuchten, als sie erzählt, was sie mit dem unverhofften zusätzlichen Betrag vorhat. Da die Krankenkassen nur 95 Prozent der Gesamtkosten übernehmen, gebe es immer einen Abmangel von fünf Prozent in der Kasse.

 Mehr als 9000 Euro konnte die Lebenshilfe Wangen-Isny bei ihrer Jahresabschlussfeier in Empfang nehmen. Das Geld kam von den Fi

Erneut viel Geld für die Lebenshilfe

Erneut durfte sich die Lebenshilfe Wangen-Isny bei ihrer Jahresabschlussfeier im Wangener Gemeindezentrum St. Ulrich über viel Geld freuen, mit dem auch 2020 wieder einige Aktivitäten finanziert werden können. Die Firmen Biedenkapp und Fischbach verzichteten auf Weihnachtsgeschenke – und spendeten 5000 beziehungsweise 2000 Euro. Auch der Lions-Club Wangen-Isny öffnete seine Kasse und überbrachte in Person von Peter Schnitzer und Michael Opfermann 2000 Euro.

 Friedrich Rockhoff überreichte Eva-Maria Meier, Theresia Feiner und Karin Oswald (von links) einen Scheck über 1000 Euro. Damit

Lebenshilfe Kißlegg wird 2020 neu strukturiert

Theresia Feiner unterstützt die Lebenshilfe der Regionalgruppe Kißlegg seit der Gründung vor 30 Jahren. Sie organisiert regelmäßig Ausflüge und Aktivitäten für Menschen mit Behinderung und deren Familienmitglieder. Zum neuen Jahr verabschiedet sie sich von ihrem Ehrenamt. Feiner und weitere langjährige Mitglieder wurden bei der Adventsfeier für ihren treuen Einsatz geehrt.

Theresia Feiner und die Kißlegger Gruppenleiterin Eva-Maria Maier sind vor 30 Jahren durch die Landjugend zur Lebenshilfe gekommen.

 Gute Stimmung bei der Adventsfeier im Stephanuswerk.

Adventsfeier im Stephanuswerk

Acht Mädchen vom Hans-Multscher-Gymnasium Leutkirch, begleitet von ihrem Musiklehrer Matthias Christ am Klavier, sorgten mit Lieder wie „Caravan of Love”, „Feliz Navidad” und „Santa Claus is coming to town”, alles coole Songs zum mitsingen, für Begeisterung auf der Adventsfeier im Stephanuswerk Isny, die seit Jahren vom Lions Club Leutkirch ausgerichtet wird. Traditioneller Bestandteil war laut Pressemitteilung des Lions Club der Auftritt der Rolli-Gruppe, der mit viel Beifall bedacht wurde.