Suchergebnis

Messi und Koeman

FC Barcelona: Bittere Vorwürfe Messis an die Club-Führung

Die Abneigung von Weltfußballer Lionel Messi gegen die Führung seines langjährigen Vereins FC Barcelona ist spätestens seit seinem gescheiterten Wechselversuch im August kein Geheimnis mehr.

Jetzt hat der Argentinier der Vereinsführung unter Präsident Josep Maria Bartomeu bittere Vorwürfe wegen des Wechsels seines Kollegen und Freundes Luis Suárez zu Atlético Madrid gemacht. „Du hättest es verdient, als der verabschiedet zu werden, der Du bist: einer der wichtigsten Spieler in der Geschichte des Clubs, der sowohl im Team als auch ...

Neuzugang

Tränen zum Abschied: Suárez wechselt von Barça zu Atlético

Fußball-Stürmer Luis Suárez hat sich vor seinem Wechsel zu Atlético Madrid mit Tränen und Liebesbekundungen vom spanischen Vizemeister FC Barcelona verabschiedet.

„Ich werde immer ein Culé (ein Barcelona-Fan) bleiben, ganz egal, wo ich in Zukunft sein werde“, sagte der sichtlich bewegte 33 Jahre alte Uruguayer auf der Abschieds-Pressekonferenz im Camp Nou Stadion.

Atlético wird für den Nationalspieler bis zu sechs Millionen Euro an erfolgsabhängigen Boni zahlen, wie die zwei Top-Clubs der Primera División mitteilten.

Robert Lewandowski (l) und Torhüter Manuel Neuer jubeln

UEFA-Fußballer des Jahres: Lewandowski und Neuer nominiert

Robert Lewandowski und Manuel Neuer dürfen auf die Auszeichnung als Europas Fußballer des Jahres hoffen, Hansi Flick hat bei der Trainer-Kür nur deutsche Konkurrenz. Bei der Vergabe der höchsten individuellen Auszeichnungen der Europäischen Fußball-Union könnte Champions-League-Sieger FC Bayern München erstmals seit dem ersten Triplejahr 2013 wieder abräumen.

Bayern-Kapitän Neuer und Torschützenkönig Lewandowski befinden sich neben Kevin De Bruyne von Manchester City unter den drei Nominierten einer Jury für die Auszeichnung des ...

Torjäger

UEFA-Fußballer-des-Jahres: Lewandowski und Neuer nominiert

Robert Lewandowski und Manuel Neuer dürfen auf die Auszeichnung als Europas Fußballer des Jahres hoffen, Hansi Flick hat bei der Trainer-Kür nur deutsche Konkurrenz.

Bei der Vergabe der höchsten individuellen Auszeichnungen der Europäischen Fußball-Union könnte Champions-League-Sieger FC Bayern München erstmals seit dem ersten Triplejahr 2013 wieder abräumen.

Bayern-Kapitän Neuer und Torschützenkönig Lewandowski befinden sich neben Kevin De Bruyne von Manchester City unter den drei Nominierten einer Jury für die ...

Arturo Vidal

Vidal wechselt von Barça zu Inter Mailand

Der Wechsel des früheren Bundesliga-Profis Arturo Vidal vom FC Barcelona zu Inter Mailand ist perfekt. Das teilten beide Vereine mit.

Der Serie-A-Club zahlt nach Angaben von Barça eine Million Euro erfolgsabhängiger Boni für den chilenischen Fußball-Nationalspieler. Der 33 Jahre alte Mittelfeldspieler soll bei dem Traditionsclub Medienberichten zufolge einen Zweijahresvertrag unterschrieben haben. Er galt als Wunschspieler von Inter-Coach Antonio Conte.

FC Bayern

Das bringt die Fußball-Woche: Supercup, DFB-Frauen, Messi

Ein Fußball-Spiel mit dem FC Bayern im Corona-Risikogebiet Budapest sorgt für Diskussionen. Wolfsburg kämpft weiter um die Qualifikation für die Europa League. Und bei den Frauen steht Dzsenifer Marozsan vor ihrem 100. Länderspiel. Außerdem werden Nominierungen bekannt gegeben.

UEFA-SUPERCUP: Nach dem Triple wollen die Bayern das Superjahr 2020 mit dem vierten Titelgewinn fortsetzen. Am Donnerstag (21.00 Uhr) spielen sie als Champions-League-Sieger gegen Europa-League-Gewinner FC Sevilla um den europäischen Supercup.

Punkteteilung

Real Madrid startet mit Nullnummer in Spanies Fußball-Liga

Spaniens Rekordmeister Real Madrid hat sein erstes Liga-Spiel der neuen Fußball-Saison nicht gewinnen können.

Das Team um Nationalspieler Toni Kroos kam bei Real Sociedad aus San Sebastián nur zu einem 0:0. Die Gastgeber waren in der wegen der Coronavirus-Pandemie ohne Zuschauer ausgetragenen Partie näher am Sieg. Vizemeister FC Barcelona mit dem Argentinier Lionel Messi startet erst am 27. September mit der Begegnung gegen Villarreal in die Liga.

Neymar

Clubs müssen Südamerikas Nationalspieler freistellen

Neymar, Lionel Messi und alle weiteren südamerikanischen Nationalspieler müssen ihren Nationalteams bei der WM-Qualifikation im Oktober zur Verfügung stehen.

Der südamerikanische Fußballverband Conmebol habe entsprechende Zusicherungen der FIFA erhalten, berichtete die US-Nachrichtenagentur AP unter Berufung auf die Angaben des Verbandes. Die Clubs müssen ihre Nationalspieler demnach auch dann freistellen, wenn die Heimatländer oder Länderspielorte in den Ländern ihrer Vereine als Coronavirus-Risikogebiet gelten und bei der Rückkehr ...

Testspiel

Messi und Coutinho treffen bei Test-Sieg des FC Barcelona

Weltfußballer Lionel Messi und Ex-Bayern-Profi Philippe Coutinho haben den FC Barcelona im zweiten Testspiel der Saison-Vorbereitung zum zweiten Sieg geschossen.

Beim 3:1 gegen Girona traf Messi doppelt, nachdem Coutinho die Katalanen nach einer Messi-Vorlage in Führung geschossen hatte. Es waren Messis erste Treffer für Barcelona seit dem jüngsten Wechsel-Theater. Zuletzt hatte der Argentinier seine Mannschaft beim 3:1-Erfolg über Gimnàstic Tarragona im ersten Testspiel bereits als Kapitän auf das Feld geführt.

Lionel Messi

„Forbes“: Lionel Messi bleibt bestverdienender Fußballer

Lionel Messi führt die Liste der bestverdienenden Fußballspieler der Welt an - schon wieder.

Nach Berechnungen des „Forbes“-Magazins brachte es der argentinische Top-Scorer vom FC Barcelona in den vergangenen zwölf Monaten auf ein Einkommen von rund 126 Millionen Dollar. Das sind umgerechnet gut 106 Millionen Euro. Die „Forbes“-Liste basiert auf Recherchen des Magazins und auf Schätzungen und gilt als zuverlässig.

Auch hinter Messi gibt es wenig Veränderung: Christiano Ronaldo verfolgt den Rivalen von Barca.