Suchergebnis

 Der Wasserstand im Hochbehälter Kohlberg.

So kommt das Wasser aus unseren Hähnen rund um Wangen

Auch in trockenen Jahren wie dem Jahr 2018 geht der Stadt Wangen das Wasser nicht aus. Dafür sorgen neben den Stadtwerken Wangen auch die Neuravensburger Wassergruppe, die Wasserversorgungsgruppe Leupolz-Praßberg, der Zweckverband Haslach-Wasserversorgung sowie die Wassergruppe Handwerks. Hier erklärt Susanne Müller von der Öffentlichkeitsarbeit der Stadt Wangen, wie die Wasserversorgung in Wangen funktioniert.

Wer versorgt die Wangener Bürger?

 Die Polizei meldet einen Unfall mit Sachschaden und einer Leichtverletzten.

85-Jährige gerät ins Schleudern

Am Montagvormittag gegen 8.50 Uhr hat sich auf der Lindauer Straße, auf Höhe der Ortseinfahrt Enzisweiler, ein Verkehrsunfall ereignet. Aufgrund einer Ölspur kam der Wagen einer 85-Jährigen ins Schleudern und prallte dabei gegen eine gegenüberliegende Mauer. Die Frau wurde leicht verletzt und es entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro. Durch den wuchtigen Aufprall wurde das Auto zurück auf die Fahrbahn geschleudert und stieß gegen die linke Seite des vor ihr fahrenden Fahrzeugs und kam dann zum Stehen.

„Zukunft Insel“ lädt am Montagabend zum runden Tisch ein.

Der große Parkplatzstreit: Insulaner fordern einen Plan B

Drei Stunden lang haben sich Geschäftsleute, Hoteliers, Anwohner, Stadträte und Parkhausgegner am Montagabend die Köpfe heiß diskutiert. Der Verein „Zukunft Insel“ hatte zum runden Tisch eingeladen. Von Seiten der Insulaner wurden immer wieder Forderungen nach einem Plan B laut, sollte der Bürgerentscheid gegen das Parkhaus ausfallen. Für manche der Anwesenden wäre dieser Plan B die Absage der Gartenschau.

Wir werden 2020 ein absolutes Parkchaos erleben.

Autos im Parkhaus

Der große Streit: Wie viele Parkplätze braucht Lindau vor der Insel?

Der Streit um das Parkhaus auf dem Karl-Bever-Platz bewegt nicht nur die Insulaner. Auch in Aeschach und Reutin wird heftig diskutiert. Das sind die Hintergründe des Parkkonzeptes.

Wie viele Parkplätze gibt es für die Insel bis jetzt?

Mehr als 1900 öffentliche Stellplätze gibt es derzeit nach Angaben der Verwaltung auf und direkt vor der Insel. Dabei ist diese Zahl durchaus umstritten. Denn Geschäftsleute haben nachgezählt und bezweifeln die Zahl von 550 öffentlichen Stellplätzen in der Altstadt.

 Die Polizei sucht nach Zeugen für den Überfall.

Polizei sucht nach Überfall auf Frau Zeugen

Nachdem eine 58-Jährige Frau am Donnerstagabend von einem zunächst unbekannten Mann angegriffen wurde, sucht die Polizei nun nach Zeugen für diesen Vorfall. Eine Rolle spielen dabei auch Schuhe.

Der Überfall passierte am Donnerstagabend gegen 21.45 Uhr in der Friedrichshafener Straße, wie die Polizei auf Anfrage der Lindauer Zeitung mitteilt. Ein Mann näherte sich der Frau von hinten und brachte sie zu Boden. Dort versuchte er die Frau am Hals zu packen, diese wehrte sich aber aus Leibeskräften.

 Die Lindauer Polizei rät Motorroller-Besitzern, derzeit ein wachsames Auge auf ihre Gefährte zu haben. Denn erneut ist ein solc

Unbekannte haben es auf Motorroller abgesehen

In der Nacht von Freitag auf Samstag hat ein Unbekannter in der Immanuel-Kant-Straße einen Motorroller gestohlen. Dabei handelt es sich laut Polizeibericht um einen silberfarbenen 125er-Roller der Marke Yamaha. Die Lindauer Polizei rät zu mehr Wachsamkeit, nachdem sich in den vergangenen Tagen die Strafanzeigen von Rollerbesitzern gehäuft hätten. Ob der Diebstahl im Zusammenhang mit anderen Vorkommnissen stehe, werde derzeit ermittelt.

Polizei-Einsatzfahrzeug

36-Jähriger jetzt in U-Haft – Vorwurf: Angriff auf Polizistin und weitere Delikte

Der 36-jährige Tatverdächtige, der Anfang Oktober in Tettnang eine Polizeibeamtin angegriffen und dabei nicht unerheblich verletzt hatte, befindet sich seit Freitag in Untersuchungshaft. Das haben Staatsanwaltschaft und Polizei in einer gemeinsamen Pressemitteilung bekanntgegeben. Der Mann war in den zurückliegenden Wochen neben diesem Vorfall demnach wiederholt in Tettnang durch Aggressionsdelikte und Angriffe auf Passanten insbesondere im Bereich der Wilhelmstraße und der Lindauer Straße aufgefallen.

 Dirk Augustin

Parkkonzept zur Lindauer Gartenschau: Bitte keine Experimente

Viel zu viel hängt für die Stadt und für die Lindauer davon ab, dass auch während der nächsten beiden Jahre auf den Straßen kein Chaos ausbricht. Deshalb ist kein Platz für Experimente mit Parkplätzen. Auch wenn es für manche verlockend scheinen mag, in dieser Zeit auszuprobieren, wovon sie schon immer überzeugt waren - das Risiko für Lindau ist zu groß. Denn wirklich kann niemand abschätzen, was auf Lindau zurollt. Und die Gefahr ist groß, dass Lindau ernsthaft Schaden nimmt, weil es 2020 und 2021 viel zu wenig Parkplätze gibt.

Zuhörer sitzen zwischen vielen leeren Plätzen

Nur 80 Besucher: Einwohnerversammlung schwächelt

Gerade einmal 80 Besucher haben am Mittwochabend im Münzhof die Gelegenheit genutzt, sich bei der Einwohnerversammlung über Themen wie Finanzen, Neubau Feuerwehrhaus und Bauhof sowie über Veränderungen im ÖPNV zu informieren. Detailliert berichteten Experten zudem über den örtlichen Denkmalschutz, das Sanierungs- und Energiemanagement der Gemeinde Langenargen und die Vorgehensweise bei Baumbegutachtungen.

Bereits eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn standen Mitarbeiter des Rathauses vor Schautafeln und Plänen bereit, um Fragen zu ...

 Blick von Süden auf die fast fertige Brücke. Im Hintergrund das Rathaus.

Brücke erst Anfang Dezember frei

Zuerst hieß es, dass die Bauarbeiten an der Brücke in der Kirchstraße Ende September abgeschlossen sein würden. Dann sprach die Bahn davon, dass die Straße über die Bahngleise Anfang November wieder befahrbar sei (die Lindauer Zeitung berichtete). Jetzt heißt es, dass die Brücke „voraussichtlich am Montag, den 2. Dezember, für den öffentlichen Verkehr freigegeben“ wird. Das gab Weißensberg Bürgermeister Hans Kern am Ende der jüngsten Gemeinderatssitzung bekannt.