Suchergebnis

Ermittlungen gegen politisch motivierte Straftaten

Am Dienstag, 18. Oktober, kam es in zwei voneinander unabhängigen Fällen zu politisch rechts motivierten Straftaten, in denen Bundes- und Landespolizei tätig wurden.Ein 51-jähriger Deutscher pöbelte gegen 9.50 Uhr am Ausgang Bayerstraße des Hauptbahnhofes München mehrere Reisende unfreundlich an. Als Sicherheitsmitarbeiter der Deutschen Bahn AG überprüften, ob gegen den in Lindau Geborenen ein Hausverbot besteht und sich dieser daraufhin nicht ausweisen konnte, wurde die Bundespolizei hinzugezogen.

Ein mittlerweile seltener Anblick: Lindau im Schnee

Lindau im Schnee

Ein mittlerweile recht seltener Anblick: Lindau im Schnee. LZ-Fotograf Christian Flemming ist durch den Schnee gestapft und hat einige Motive im Bild festgehalten.

Ende einer Ära: Die Zeiten von den Traktionen mit Diesellokomotiven der Reihe 218 auf der Strecke Lindau - München gehören mit d

Die Ära Dieselloks ist Geschichte, die letzten 218er Dieselloks haben Lindau verlassen

Eine Ära geht zu Ende: Die letzten Eurocity-Züge sind am Samstag von Diesellokomotiven der Reihe 218 in Doppeltraktion von Lindau nach München und zurück gezogen sowie von den Schweizer Elektroloks der Reihe 421 weiter nach Zürich beziehungsweise von Zürich nach Lindau gebracht worden. Desgleichen sind die Alex-Züge ab sofort Vergangenheit. Die Dieselloks der Deutschen Bahn wurden für die letzten Fahrten auf dieser Strecke extra dekoriert, außerdem kam ein Doppelgespann in der alten Beige-Blauen Farbgebung zum Einsatz.

 Andreas Schauer und Sohn Felix führen durch die Baustelle der neuen Therme Lindau.

Ein Blick in die Baustelle der Therme Lindau lohnt sich

Auch wenn Corona den Bau der Therme Lindau verzögert hat, ist im inneren Vieles schon gut erkennbar. Investor Andreas Schauer und Sohn Felix haben die LZ durch die Baustelle geführt. Fotograf Christian Flemming hat alles festgehalten.