Suchergebnis


Die 16. Lindauer Seedurchquerung steigt am Samstag, 28. Juli.

Vom Eichwald zum Römerbad schwimmen

Die 16. Auflage der Lindauer Seedurchquerung – einem 2,3 Kilometer langen Wettschwimmen vom Festland auf die Insel – wird am 28. Juli im Strandbad Eichwald gestartet. Veranstaltet wird der Wettbewerb von der Schwimmabteilung des TSV Lindau zusammen mit dem Lindauer Kanuclub und der Wasserwacht Lindau. Letztere will vor allem für die optimale Sicherheit auf dem See sorgen. Der Startpunkt ist in diesem Jahr zwar an etwas anderer Stelle innerhalb des Geländes, dennoch kann die Örtlichkeit weiterhin genutzt werden.


Wer von Lindau aus mit dem Zug ins Allgäu will, muss wegen der Bauarbeiten für die Elektrifizierung in den nächsten beiden Jahr

Ab zweiten Juli fahren tagsüber keine Züge ins Allgäu

Der Zeitplan für die Bauarbeiten der Elektrifizierung im Landkreis Lindau steht fest. Erste Vorarbeiten starten am 2. Juli, sodass tagsüber keine Züge ins Allgäu fahren. Das Gros der Arbeiten beginnt im kommenden Frühjahr. Die Sperrpause zwischen Leutkirch und Buchloe heuer dauert länger als gedacht.

Damit die Züge ab Dezember 2020 viel schneller nach München fahren können, müssen Fahrgäste zunächst Einschränkungen hinnehmen. Für Lindauer beginnt das am 2.

Im Uferweg finden Wohnungslose ihren Mitbewohner leblos auf.

Wohnsitzloser in Lindau: Todesursache steht fest

Der Mann, der am Dienstag in einem verlassenen Haus auf der Hinteren Insel tot aufgefunden worden ist, ist ohne Fremdeinwirkung gestorben. Das ergab die Obduktion, teilte die Lindauer Kriminalpolizei mit.

Wie bereits berichtet, hatte eine Gruppe von vier Männern in einem unbewohnten Haus im Uferweg geschlafen. Als ein 36-Jähriger am Dienstagmorgen nicht aufwachte, machten die Männer Passanten auf sich aufmerksam, die den Rettungsdienst und den Notarzt verständigten.


Konzentrierte zwei Wochen: Tettnangs Trainer Thomas Helm und sein Team haben sich intensiv auf das Endspiel vorbereitet.

„Die Mannschaft war im Training nie gelassen“

Die Fußballer des TSV Tettnang haben es selbst in der Hand, auch in der kommenden Saison in der Bezirksliga zu spielen. Im Relegationsspiel am Samstag (15 Uhr in Haslach) muss die Mannschaft von Interimstrainer Thomas Helm gegen den A-Ligisten Eglofs gewinnen. Die Vorfreude auf dieses Endspiel ist groß. Giuseppe Torremante sprach mit Thomas Helm.

Herr Helm, haben Sie sich die bisherigen Relegationsspiele zur Bezirksliga angeschaut?

Natürlich.


Fuhr vom Start an vorneweg und gab die Führung auf seiner Heimstrecke nicht mehr her: der erst fünfjährige Florian Fessler (vor

Mountainbiker duellieren sich bei Kreiscup

Bei besten äußeren Bedingungen ist am Samstag die zweite Station des Continental Mountainbike-Kreiscups 2018 auf dem Sportgelände des TSV Niederstaufen ausgetragen worden. Auf einer leicht geänderten Strecke lieferten sich die Fahrerinnen und Fahrer aus dem Landkreis Lindau von den Altersklassen U7 bis Masters harte, faire und spannende Duelle. Auf einem bestens vorbereiteten Wettkampf hatten auch die anwesenden Vertreter des Roten Kreuzes aus Opfenbach einen ruhigen Tag: Sie mussten lediglich mit kleineren Verbänden Schürfwunden versorgen.

Die Kommandanten proben die Oslomethode.

Kommandanten üben die technische Unfallrettung

Kommandanten und das Führungspersonal der 17 Feuerwehren des Landkreises Lindau haben im Rahmen des jährlich geplanten Fortbildungsprogramms an einer Weiterbildungsveranstaltung zum Thema technische Rettung / Oslomethode teilgenommen.

Nach einer theoretischen Einführung mit einer Zusammenstellung von Bildern aus Einsätzen folgte die praktische Umsetzung. Mittels Vorführung durch eine Gruppe konnten die zuvor erlernten Inhalte am realen Übungs-Unfallfahrzeug demonstriert werden.

Häuser in Lindau, die Pflegefachkräfte ausbilden, sehen die Reform der Pflegeausbildung mit Skepsis: Sie befürchten, dass dies v

Neue Pflegeausbildung löst derzeit keinen Jubel aus

Für die Bundesregierung ist klar: Mit der Reform der Ausbildung sollen Pflegeberufe attraktiver werden. Damit will Berlin dem Fachkräftemangel in der Pflege entgegenwirken. An der Basis, in Pflegeheimen und ambulanten Diensten, sehen die Verantwortlichen das Vorhaben derzeit eher mit gemischten Gefühlen. „Das Zusammenlegen der Ausbildungsrichtungen macht den Pflegeberuf nicht attraktiver“, ist Clemens Obermaier überzeugt. Heimleiter Klaus Höhne befürchtet sogar, „dass sich damit der Fachkräftemangel in der Altenpflege noch verschärfen wird“.


Vor genau 30 Jahren ist Hermann Kreitmeir (Mitte) in die CSU eingetreten. Dafür überreichten Ortsvorsitzender David Graf (links

Lindaus CSU will nach vorne schauen

Die Lindauer CSU will „nach vorne schauen“, um bei den anstehenden Wahlen in den nächsten beiden Jahren erfolgreich zu sein. Der Streit im Ortsverband ist nicht beigelegt, doch bei der Hauptversammlung spielte er nur am Rande eine Rolle. Bürgermeister Karl Schober machte den Mitgliedern Mut, weil in Lindau viel vorangehe.

Vor gut 30 Mitgliedern im Gasthof Köchlin erwähnte nur Ortsvorsitzender David Graf zu Beginn den heftigen Streit um die OB-Kandidatur.


Die vier Jugendlichen müssen nach dem versuchten Diebstahl mit auf die Wache.

Junge Diebinnen werden erneut beim Klauen erwischt

Vier Jugendliche sind am frühen Montagabend erneut beim Klauen in einem Drogeriemarkt erwischt worden. Die vier jungen Damen wollten Waren im Wert von 651 Euro mitgehen lassen. Dabei wurden sie laut Polizeibericht bereits im Markt auf frischer Tat ertappt.

Es stellte sich heraus, dass es sich bei den vier Diebinnen bereits im Drogeriemarkt Hausverbot hatten. Aufgrund dessen wurden alle zur Polizeiinspektion Lindau gebracht. Zum Zweck der Personendurchsuchung, ihren mitgeführten Sachen und der Durchführung anschließender ...

Das Musikschulkonzert der Lindauer Musikschule in der Inselhalle: Zum Abschluss treten alle Mitwirkenden miteinander auf und sin

Die letzten Takte

Mit dem Jahreskonzert der Musikschule Lindau, nun auch wieder in der Inselhalle, hat Musikschulleiter Gerhard Kirchgatterer sein letztes größeres Konzert in dieser Funktion gegeben und dirigiert. Mit den verschiedenen Ensembles hat die Musikschule ihr breites Fächerangebot vor vielen hundert Zuschauern präsentiert.

Der große Saal machte es wieder möglich, dass mehrere Ensembles zeitgleich auf der Bühne und der Vorbühne auf ihren Einsatz warten, lange Umbaupausen dadurch vermieden werden.