Suchergebnis

 Das Baugebiet Schwarzenbach-Nord und der Parkplatz an der Kirchstraße

Erweiterung „Schwarzenbach-Nord“ liegt in greifbarer Nähe

Einstimmig hat sich der Ortschaftsrat Neuravensburg am Mittwoch dafür ausgesprochen, dem Gemeinderat die Beschlussfassung über den Bebauungsplan „Schwarzenbach-Nord Erweiterung“ zu beschließen. Grundlage hierfür soll die Variante C des städtebaulichen Vorentwurfs vom 14. Oktober 2019 sein.

Architekt Udo Kienzle vom Büro „Kienzle, Vögel und Blasberg“ in Friedrichshafen blätterte zu Beginn des Tagesordnungspunktes noch einmal die Vorgeschichte der geplanten Bebauung im Norden Schwarzenbachs auf.

 Jeder Mensch braucht ein Dach über dem Kopf. Aber ist das auch immer bezahlbar?

So können Kommunen bezahlbaren Wohnraum schaffen

Dort arbeiten, wohnen, leben, wo andere Urlaub machen, das möchten viele Menschen. Von 2000 bis 2019 ist die Bevölkerung gewachsen. In absoluten Zahlen liegt Tettnang hier vorn: Um mehr als 1800 Einwohner hat die Stadt zugelegt, auf einen Stand von jetzt rund 19 250 Einwohnern. Relativer Spitzenreiter ist Kressbronn mit einem Wachstum von rund 20 Prozent – das ist ein Zuwachs von etwa 1400 Menschen in der Seegemeinde.

Die Zugezogenen bilden einen Querschnitt der Gesellschaft ab: Da sind Arbeitnehmer quer durch alle Berufe und ...

 Sie haben in der Spielbank über die Möglichkeit gesprochen, in Lindau eine Wasserstofftankstelle einzurichten (von links): Wern

Lindau will die erste Wasserstoff-Tankstelle in der Region haben

Die Autoindustrie muss auf Elektroantrieb setzen. Es müssen aber nicht Batterien sein. Denn vor allem bei Bussen, Lastwagen und Fahrzeugen, die oft lange Strecken fahren, ist Brennstoffzellentechnik besser. Deshalb will Lindau eine Wasserstofftankstelle.

Für den Lindauer Werner Tillmetz, der seit 30 Jahren in der Brennstoffzellentechnik forscht, ist es keine Frage, dass die Autohersteller zum Klimaschutz und wegen der Schadstoffe auf Elektroantrieb umstellen müssen.

Treffen vor Kommunalwahljahr 2020: Grüne und Freie Wähler

Die bayerischen Grünen und die Freien Wähler kommen am heutigen Samstag zu Parteitreffen zusammen. Die Grünen wollen über ihre Strategie für die Kommunalwahl und soziale Gerechtigkeit im Freistaat diskutieren. Dazu treffen sich heute (11.00 Uhr) knapp 350 Mitglieder zum Landesparteitag in Lindau am Bodensee.

Für die Kommunalwahl wollen die Grünen besonders den Klimaschutz in den Kommunen in den Blick nehmen. Ein Zehn-Punkte-Paket mit Sofortmaßnahmen sieht unter anderem vor, Energieagenturen in allen Landkreisen einzurichten und die ...

 Landwirte wollen sich und ihren Berufsstand in ein neues Licht setzen (von links): Markus Kurek, Christoph Lingg, Matthias Rogg

Klima, Insektensterben, Trinkwasserprobleme: Lindauer Landwirte wollen weg vom Pranger

Landwirte sehen sich zunehmend an den Pranger gestellt. Dabei wüssten die meisten Kritiker kaum etwas über moderne Landwirtschaft. Zudem liege die Schuld vor allem bei den Verbrauchern. Das wollen sie bei einer Demonstration an diesem Samstag vor dem Parteitag der Grünen in Lindau deutlich machen.

Fünf Landwirte aus dem Landkreis Lindau nehmen sich viel zeit für ein ausführliches Gespräch mit der Lindauer Zeitung, zeitweise kommt zwischen zwei Termine auch noch Martin Nüberlin dazu, der Sprecher der Lindauer Obstbauern.

Eine Biene zieht Nektar aus einer Wiesenblume

Bienenseuche am Bodensee breitet sich weiter aus

Einen Monat nach dem Befall von Bienen in Schwaben mit der Amerikanischen Faulbrut sind zwei neue Fälle der hochansteckenden Seuche entdeckt worden. Das Sperrgebiet bei Lindau am Bodensee sei erneut ausgeweitet worden, teilte das Landratsamt am Freitag mit. Schon Anfang Oktober musste die Sperrzone rund um Scheidegg vergrößert werden.

Bienenvölker dürfen innerhalb der Gefahrenzone nicht mehr versetzt werden, um eine Ansteckung zu vermeiden.

Bereits im Vorjahr duellierten sich der TSV Tettnang und die SpVgg Lindau um die vorderen Tabellenplätze.

Kreisliga A2: Das Spitzenspiel steigt im Tettnanger Ried

Während Spitzenreiter TSG Ailingen in der Fußball-Kreisliga A II als klarer Favorit beim Aufsteiger SV Tannau aufläuft, hat das Verfolgerduell zwischen dem TSV Tettnang und der SpVgg Lindau das Zeug zum Publikumsmagneten. Dabei hatte der Tabellendritte aus Tettnang vor dem Duell mit dem Tabellenzweiten zuletzt ein paar Schwierigkeiten gehabt.

Denn in den vergangenen drei Begegnungen gegen die SGM Hege/Nonnenhorn/Bodolz (3:3), den FC Dostluk Friedrichshafen (3:3) und beim 1:1 gegen den SV Oberteuringen musste Tettnang kurz vor ...

Die Nachwuchsspieler des EV Lindau um Nicolas Weh müssen früher Verantwortung übernehmen als gedacht.

Darum kommt der Umbruch bei der SGLL früher als geplant

Nicht nur bei den Lindau Islanders läuft es derzeit nicht rund, auch bei der zweiten Mannschaft, der SG Lindenberg/Lindau 1b, liegt einiges im Argen. Eigentlich war der erneute Einzug in die K.-o.-Runde das klare Saisonziel bei der SGLL, doch inzwischen hat sich die Ausgangslage stark verändert. „Die Ambitionen, um die Play-offs mitzuspielen, müssen wir wohl etwas zurückschrauben“, sagte Oliver Baldauf vor dem Bezirksliga-Saisonauftakt gegen die SG Königsbrunn am Freitagabend (Ergebnis zu Redaktionsschluss noch nicht bekannt).

 Symbolbild.

SpVgg-Frauen stehen vor einem schweren Auswärtsspiel

Auf die Fußballfrauen der SpVgg Lindau wartet am Sonntagvormittag, 11 Uhr, mit dem Auswärtsspiel beim SV Reinstetten eine schwere Aufgabe. Die Gastgeberinnen rangieren momentan mit einem Spiel weniger auf dem fünften Tabellenplatz der Landesliga. „Der SV Reinstetten, der bisher alle Heimspiele gewann und dabei noch keinen Gegentreffer hinnehmen musste, zählt zu den heimstärksten Teams der Landesliga“, schreibt die SpVgg in ihrem Vorbericht. Nachdem der SVR im vergangenen Jahr Meister in der Regionenliga 6 wurde, stieg die Mannschaft in die ...


Der FV Ravensburg hat in der A-Junioren-Oberliga in Löchgau verloren.

Kreisliga B4: Schneckenrennen an der Tabellenspitze

Dank eines ungefährdeten 4:1-Erfolges im Nachholspiel beim VfL Brochenzell III hat der SV Kehlen II vor dem 10. Spieltag der Fußball-Kreisliga B4 am Sonntag, ab 15 Uhr, zum Spitzenduo aufgeschlossen. Alle drei Teams stehen nun bei 16 Zählern.

Es wäre wirklich nicht verwunderlich, wenn sich auch nach diesem Spieltag die Tabelle abermals auf den Kopf stellen würde. Schließlich stehen nach dem Nachholspiel am Mittwoch gleich drei Mannschaften punktgleich auf den Plätzen eins bis drei.