Suchergebnis

 Maikl Nabok (im Bild) belegte zusammen mit David Schleining als Team TTC Ehingen I beim Jungen-IV-Turnier des SC Berg Platz zwe

Vier zweite Plätze für Talente aus Ehingen und Berg

Kleiner als in den Aktiven-Konkurrenzen beim 46. Tischtennis-Neujahrsturnier des SC Berg in der Längenfeldhalle sind die Jugend-Teilnehmerfelder gewesen. Insgesamt waren bei den sieben Wettbewerben Jungen I bis IV und Mädchen I bis III knapp 60 Zweier-Teams am Start. Die SZ gibt einen Überblick über den Ausgang dieser Wettbewerbe.

Jungen I (QTTR-Wert ab 1301): Marc Lemke/Philipp Aßfalg (SC Staig I) gewannen das Turnier durch ein 3:2 im Finale gegen Bernd Mailänder/Rene Schnalzger vom TSV Herrlingen.

 Der Musikverein hat ein Kirchenkonzert gehalten.

Musikverein Wehingen feiert Jubiläum

Der Musikverein Wehingen hat sein 180. Jubiläum gefeiert und ein Konzert gegeben. Die Jugendkapelle und der Musikverein spielten in der Wehinger Schlossberghalle.

Beide Formationen boten unter der Leitung von Karl-Heinz Dreher und Cletus Cologna ein Musikprogramm mit Feingefühl und Esprit, das bei seinem Publikum ankam. Nicht der Griff nach Höchstschwierigkeiten stand im Mittelpunkt, sondern vielmehr der Leitsatz „Weniger ist mehr“.

Das begann schon mit den Anmoderationen von Megan Linse und Nele Edler bei der ...

 Mit einem sehr pesönlichen Jubiläumskonzert feierten die 21 Musiker und zahlreiche Besucher das 60-jähirige bestehen des Posaun

Posaunenchor feiert 60-jähriges Bestehen

Sehr persönlich und individuell haben die aktuell 21 Musiker das 60-jährige Bestehen ihres Posaunenchors Böslustnau gefeiert. Neben einer Diashow, die die Vergangenheit darstellte, sowie einer bunten Mischung an Musikstücken und einem Lieder-Quiz wurde der Geburtstag gefeiert.

Mit einer sehr launigen Rede begrüßte Dirigent und Chorleiter Ulrich Rudolph die zahlreich erschienenen Gäste, darunter auch das Gründungsmitglied Christoph Hirsch, der als Zeitzeuge viele Geschichten rund um den Posaunenchor im Gepäck hatte.

 Die Schulküche verwandelte sich in eine Weihnachtsbäckerei.

Kinder fühlen sich in der Schule pudelwohl

„Wohlfühlen, Entspannen, Backen, Musizieren, Basteln und Sport“ hat für alle Schüler der Homburgschule auf dem Stundenplan gestanden. Schon im Vorfeld des „Wohlfühltags“ konnten sich die Schüler auf eines der drei angebotenen Pakete festlegen. Je nach Neigung, Spaß und Interesse suchten sich die Schüler ihre „Lieblingsfächer“ aus.

Mit Wolfgang Lipp und Alexandra Maier-Lipp wurde ein Weihnachtsrap mit Becher-Rhythmus einstudiert und vorgeführt.

Escada

Kalifornischer Investor kauft Modemarke Escada

Der angeschlagene Münchner Luxusmode-Hersteller Escada gehört jetzt dem US-Finanzinvestor Regent. Die indische Unternehmerin Megha Mittal, die Escada nach der Insolvenz vor zehn Jahren übernommen hatte, habe das Unternehmen an den Investor in Beverly Hills verkauft, teilte Escada am Donnerstag mit. Ziel sei es jetzt, „das Geschäft zu neuen Höhen zu führen“, teilte Regent-Chef Michael Reinstein mit.

Escada gehörte in den 1990er-Jahren zu den weltweit größten Marken für luxuriöse Damenmode und machte Umsätze in Milliardenhöhe.

 Die TG Bad Waldsee um Ralf Sauerbrey (rechts) und Pirmin Dewor (hinten), hier gegen Karlsruhe, hat in Stuttgart verloren.

TG Bad Waldsee: Gut gespielt – aber wieder verloren

Mit einer 1:3-Niederlage (18:25, 25:20, 16:25, 18:25) im Gepäck sind die Volleyballer der TG Bad Waldsee am späten Sonntagabend nach Hause gekommen. Sie hatten wieder – wie eine Woche zuvor – nach einem Spiel mit vielen hochklassigen Ballwechseln verloren. Dieses Mal beim TSV G.A. Stuttgart II, den momentanen Tabellenzweiten.

Zu Beginn sah es aus, als ob die Partie eine schnelle und kurze Angelegenheit für die Stuttgarter werden würde. Diese starteten mit einer Dominanz und Schlaggewalt, die die Bad Waldseer schnell und hoch ins ...

 Georg Strobel siegte in Garmisch-Partenkirchen.

Drei Siege für AMC-Fahrer

Mit drei Siegen haben die AMC-Fahrer die Klassiksaison in Garmisch-Partenkirchen beendet. Michael Reithmeier gewann an beiden Tagen, Georg Strobel konnte am letzten Tag ebenfalls noch einen Sieg einfahren.

Ein Höhepunkt der Saison ist für die Klassiktrialer das Trial in Garmisch. Auch dieses Jahr konnte der Veranstalter wieder rund 70 Starter aus fünf Nationen begrüßen: Deutschland, Österreich, Schweiz, Großbritannien und Ungarn. Die weite Anreise lohnte sich, denn die Sektionen waren hervorragend auf die Klassiker zugeschnitten.

 Michael Reithmeier gewann die Klasse Pre65.

Michael Reithmeier wird Erster in Augsburg

Beim elften Lauf der Südklassik in Augsburg sind die Fahrer des AMC Biberach wieder auf vordere Plätze gefahren. In der Klasse Pre65 gewann Michael Reithmeier, Gerd Weyhmüller wurde Dritter. Peter Weber fuhr in der Klasse Twinshock Fortgeschrittene auf den fünften Platz.

Erstmalig richtete der MC Augsburg einen Lauf zur Südklassik aus. Bei herrlichem Herbstwetter nahmen 32 Oldtimer-Starter teil, moderne Motorräder waren nicht zugelassen.

 Günther Schwarz

Günter Schwarz gewinnt SZ-Wahl

Der Sportschütze Günter Schwarz vom SV Altheim-Waldhausen hat die SZ-Wahl zum Sportler des Monats August gewonnen. Schwarz erhielt 50,8 Prozent der abgegebenen Stimmen bei der Internetabstimmung auf www.schwäbische.de. Günter Schwarz hatte sich bei der DM der Sportschützen auf der Olympiaschießanlage in München Gold in seiner Altersklasse AK50 (Männer III) mit der Luftpistole auf zehn Metern Entfernung gesichert. Gemeinsam mit seinen Vereinskameraden Sergej Eromin und Klaus Vogel gewann er auch die Silbermedaille im Team.

 Linda Weber vom AMC Biberach schaffte es in der Endwertung der JDM auf den 18. Platz.

Linda Weber landet in der Endwertung auf Rang 18

Die beiden letzten Läufe zur deutschen Jugend-Trial-Meisterschaft (JDM) sind in Kiefersfelden ausgetragen worden. Linda Weber vom AMC Biberach konnte zwar ihr selbst gestecktes Ziel erreichen, war aber nicht ganz zufrieden mit ihrer Leistung. Mit einem 15. und einem 17. Platz kam sie in der Endwertung der JDM auf den 18. Platz.

Nachdem die ersten beiden Läufe in Niedersachsen ausgetragen wurden, fanden die Endläufe an der Grenze zu Österreich statt.