Suchergebnis

Pep Guardiola

Starcoach Guardiola verlängert bei Man City bis 2023

Starcoach Pep Guardiola bleibt auch über den kommenden Sommer hinaus bei Manchester City.

Nach wochenlangen Spekulationen gab der Premier-League-Verein bekannt, dass Guardiola seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag um zwei weitere Jahre bis zum Sommer 2023 verlängert hat. In den vergangenen Wochen hatte der 49-Jährige mehrfach bekräftigt, in Manchester bleiben zu wollen.

„Ich habe hier alles, was ich mir wünschen könnte, um meinen Job gut zu machen“, äußerte sich Guardiola jetzt hocherfreut.

FC Chelsea - FC Southampton

Chelsea trotz Toren von Werner und Havertz nur unentschieden

Trotz der ersten Premier-League-Tore der deutschen Fußball-Nationalspieler Timo Werner und Kai Havertz hat der FC Chelsea einen Heimerfolg gegen den FC Southampton verpasst. Beim 3:3 (2:1) verspielte die Mannschaft von Trainer Frank Lampard den Sieg erst in der Nachspielzeit.

Werner war zuvor ein Doppelpack (43./57. Minute) gegen das Team seines früheren Trainers bei RB Leipzig, Ralph Hasenhüttl, gelungen. Nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich für die Gäste aus Southampton durch Danny Ings (43.

Premier League

Clubs der Premier League stimmen gegen Reformpläne

Die Fußballclubs der englischen Premier League haben sich gegen tiefgreifende Reformen im Profibereich ausgesprochen. Bei einem Meeting stimmten alle 20 Vereine gegen das sogenannte Projekt „Big Picture“.

Es werde „nicht befürwortet oder weiter verfolgt“, hieß es in einer Ligamitteilung. Ein von den Eigentümern der Liga-Giganten FC Liverpool und Manchester United veranlasstes und sehr umstrittenes Strategiepapier sah unter anderem die Reduzierung der Premier League von 20 auf 18 Clubs sowie eine Umverteilung des Stimmrechts vor.

Premier League

Reform in Premier League mit weniger Clubs geplant

Jürgen Klopps FC Liverpool und Rekordmeister Manchester United streben einem Bericht der Zeitung „The Telegraph“ zufolge tiefgreifende Reformen im englischen Fußball an.

Die Eigentümer der beiden Vereine sollen ein Strategiepapier ausgearbeitet haben, das unter anderem die Reduzierung der Vereine in der Premier League von 20 auf 18 vorsieht. Zudem soll das Stimmrecht in der höchsten englischen Spielklasse zugunsten der etablierten Clubs umverteilt werden.

Kai Havertz

Havertz im Fokus: Löws Platzsuche für den 100-Millionen-Mann

Jetzt ist Kai Havertz am Zug. Beim Test-Kick gegen die Türkei werden sich viele Blicke auf den teuersten Transfer dieses Corona-Sommers richten. Von Joachim Löw gab es eine Startgarantie.

Erstmals wird der 21-Jährige am 7. Oktober (20.45 Uhr/RTL) im Kölner Stadion als Profi des FC Chelsea im Nationaltrikot auflaufen. Es ist für Havertz, für den der Premier-League-Club inklusive Zulagen am Ende wohl bis zu 100 Millionen Euro an Bayer Leverkusen überweisen könnte, der Start in eine EM-Saison, in der er auch im DFB-Team wichtig(er) ...

Tottenham deklassiert Manchester United

Tottenham deklassiert Manchester United mit 6:1

Starcoach José Mourinho hat mit Tottenham Hotspur einen deutlichen Sieg bei seinem Ex-Club Manchester United gefeiert.

Nach einem turbulenten Start mit frühem Rückstand deklassierten seine Spurs den englischen Fußball-Rekordmeister im Old Trafford mit 6:1 (4:1). Tottenham profitierte dabei auch von einer Roten Karte für die Red Devils, deren Trainer Mourinho von 2016 bis 2018 war.

Gastgeber United erwischte den besseren Start und bekam schon nach einer Minute einen Strafstoß zugesprochen, den Bruno Fernandes (2.

FC Arsenal 2:1 Sheffield United

FC Arsenal schlägt Sheffield United zuhause mit 2:1

Der FC Arsenal hat mit einem Sieg gegen Sheffield United eine erfolgreiche Fußballwoche beendet.

Drei Tage nach dem Ligapokal-Sieg gegen den FC Liverpool setzten sich die Gunners zuhause mit 2:1 (0:0) gegen Sheffield durch. Der 19-jährige Bukayo Saka (61. Minute), der unter der Woche erstmals für den Kader der englischen Nationalmannschaft nominiert worden war, und Nicolas Pépé (64.) trafen im menschenleeren Emirates-Stadion für die Gastgeber.

José Mourinho

Mourinho rechnet erst nach Länderspielpause mit Bale

Tottenham-Coach José Mourinho sieht keine Chance auf einen vorzeitigen Einsatz von Neuzugang Gareth Bale in dieser Woche.

„Gareth Bale kann an diesem Wochenende nicht spielen“, sagte Mourinho mit Blick auf das Premier-League-Match bei Rekordmeister Manchester United am 4. Oktober. „Er arbeitet sehr hart, engagiert, sehr professionell, sehr glücklich, aber fürs Wochenende ist er noch nicht bereit.“

Tottenham Hotspur hatte schon bei der Verpflichtung von Bale, der vorerst für ein Jahr auf Leihbasis von Real Madrid kam, ...

Tottenham Hotspur - FC Chelsea

Werner trifft - Chelsea scheitert dennoch im Ligapokal

Trotz des ersten Tores von Nationalspieler Timo Werner im Blues-Trikot ist der FC Chelsea im Achtelfinale des Ligapokals ausgeschieden.

Die Mannschaft von Trainer Frank Lampard verlor im London-Derby gegen Tottenham Hotspur mit 4:5 (1:1, 1:0) im Elfmeterschießen. Den entscheidenden fünften Elfmeter für Chelsea vergab Mason Mount. Werner (19.) hatte die Blues in Führung gebracht, Erik Lamela (83.) kurz vor dem Ende der regulären Spielzeit den Ausgleich erzielt.

West Bromwich Albion - FC Chelsea

Chelsea holt bei West Brom nach 0:3 noch einen Punkt

Ein spätes Tor hat den FC Chelsea mit den beiden Fußball-Nationalspielern Timo Werner und Kai Havertz in der englischen Premier League vor einer Niederlage bewahrt.

Beim Aufsteiger West Bromwich Albion kamen die Blues dank einer Leistungssteigerung und eines Treffers von Tammy Abraham (90.+3) noch zu einem 3:3 (0:3). Werner blieb erneut ohne Tor, Havertz war nach seinen drei Treffern im Ligapokal glücklos. Antonio Rüdiger stand einmal mehr nicht im Chelsea-Kader.