Suchergebnis

Zwei Männer packen Christbäume ein

Bio-Christbäume im Plastiknetz? Das passt nicht zusammen, findet Johannes Schmid – und etwas Besonderes ausgetüftelt.

Joghurt gibt es im Glas, Obst und Gemüse lassen sich auch einer Papiertüte transportieren und Wurst und Käse kauft der umweltbewusste Kunde heute in der mitgebrachten Tupperschüssel. Doch der Weihnachtsbaum wird noch immer in ein Plastiknetz gepresst – mangels Alternative. Damit wollte sich Johannes Schmid nicht abfinden. Zusammen mit seinem Kumpel Christoph Kapitel hat der Oggelshauser den Tannen-Twister entwickelt: eine Maschine, die Christbäume zum Verkauf mit einer umweltfreundlichen Sisalschnur umwickelt.

Stadtplan

Breitbandausbau in Ochsenhausen: Weiße Flecken sollen verschwinden

Die Stadt Ochsenhausen treibt den Breitbandausbau voran. In der jüngsten Sitzung beschloss der Gemeinderat einstimmig, einen Förderantrag für den Ausbau aller unterversorgten Gebiete zu stellen. 21 solcher „weißen Flecken“ hat die Stadt. Das hat eine Erkundung ergeben, die die Stadt in Auftrag gegeben hatte. Patrick Burger vom Fachbüro Geo Data schätzt die Baukosten auf insgesamt 9,1 Millionen Euro – wenn alle diese Gebiete mit schnellem Internet versorgt werden.

 Ochsenhausen (vorn Cheftrainer Dmitrij Mazunov, dahinter Stefan Fegerl) gastiert beim TTC Zugbrücke Grenzau.

TTF peilen Sieg im Westerwald an

Noch drei Partien haben die TTF Liebherr Ochsenhausen in der Tischtennis-Bundesliga vor Weihnachten zu absolvieren. Als erster Verfolger des derzeitigen Top-Trios Saarbrücken-Bremen-Düsseldorf will der Titelverteidiger alle drei Spiele gewinnen, um weiter zur Spitze aufzuschließen. Drei Siege wären in jeder Beziehung hilfreich. Ochsenhausen spielt noch in Grenzau, gegen Jülich und in Grünwettersbach.

Den Auftakt macht die Partie des 14.

 Die Sonderpreisträgerinnen, stellvertretend für alle Absolventen, zusammen mit Thomas Ohlhauser (Schulleiter) und Peter Baur (A

Gebhard-Müller-Schule entlässt 80 Kaufleute ins Berufsleben

73 kaufmännische Auszubildende der Gebhard-Müller-Schule in Biberach haben ihren ersten Berufsabschluss in sechs Ausbildungsberufen der Branchen Bank, Industrie, Einzelhandel, Großhandel, Büromanagement und Sozialversicherung erworben. Hinzu kamen sieben Gäste, die an der kaufmännischen beruflichen Schule mitgeprüft wurden.

51 Prüflinge legten zusätzlich den Teil eins der Abschlussprüfung in Büromanagement und – erstmalig an der Gebhard-Müller-Schule – in E-Commerce ab.

 Die Überführung am Haltepunkt Biberach-Süd ist von 16. bis 18. Dezember komplett gesperrt. Sie muss saniert werden.

Fußgängerbrücke am Bahnhaltepunkt ab Montag gesperrt

Die Fußgängerbrücke über die Bahngleise am Bahnhaltepunkt Biberach-Süd (Arthur-Handtmann-Straße) wird aufgrund von Sanierungsarbeiten von Montag, 16., bis einschließlich Mittwoch, 18. Dezember, voll gesperrt (SZ berichtete). Der Fußgängerverkehr wird über den Bahnübergang in der Hans-Liebherr-Straße umgeleitet.

Bedingt durch die Baumaßnahmen zur Elektrifizierung der Südbahn sind im Zeitraum der Sanierungsarbeiten die Bahngleise voll gesperrt.

 Die beiden U13-Teams des SV Ochsenhausen von Trainer Sven Sperling (vorn links) schnitten unterschiedlich erfolgreich beim Floo

Vorarlberger siegen in fast allen Kategorien

Mit dem Floorball-Weihnachtsturnier ist die „Oxen-Cup Turnierserie“, bei der laut Veranstalter SV Ochsenhausen in vier Turnieren um den Titel „oberschwäbischer Meister“ gespielt wird, in die zweite Runde gegangen. 23 Mannschaften mit circa 150 Floorballern aus Oberschwaben, Bayern und Vorarlberg waren in der gut besuchten Ochsenhauser Dr.-Hans-Liebherr-Halle am Start.

In der Kategorie U9 siegten die Jungen und Mädchen von den Junior Knights aus Feldkirch vor den Piranhas aus Amendingen und dem SVO.

170 Aussteller informieren Schüler

Mit mehr als 170 Ausstellern in vier Hallen und als größtes Non-Profit-Projekt in der Region angelegt, findet am Donnerstag, 12. März 2020, die elfte Auflage der „Messe für Ausbildung und Studium“ statt. Unter Federführung des Vereins Wangener Wirtschaftskreis und des Beruflichen Schulzentrums Wangen (BSW) bietet die Messe laut Pressemitteilung Schülern wie Eltern die Gelegenheit, sich über Ausbildungsberufe und Studiengänge umfassend zu informieren.

„Wir erzählen Geschichten aus unserer Heimat“, sagt Peter Schmid, Gründer des „Theater ohne Namen“ – hier bei der Aufführung von

Wurstsalat und Weltliteratur

25 Jahre ist es her, seit sich das Biberacher „Theater ohne Namen“ um seinen Gründer, Regisseur und Stückeschreiber Peter Schmid zum ersten Mal auf die Bühne wagte. Die Truppe ist in ihrer Art in der hiesigen Theaterlandschaft ein Kuriosum: Gespielt werden unter anderem Autoren der Weltliteratur, dies aber hauptsächlich auf der Bühne eines oberschwäbischen Wirtshauses.

War es Mitte November 1994 das Gasthaus Stern in Winterstettendorf, so ist seit 1995 der Saal im Obergeschoss des Gasthofs Rössle in Füramoos so etwas wie die Heimat ...

Freuen sich über die Firmenansiedlung: ILS-Mitarbeiter Bülent Aksakal (v.l.), Ayhan Özdogan, BM Ulrich Ruckh, die beiden Geschäf

Industriegebiet erhält Zuwachs: Hier werden bald Großfahrzeuge lackiert

Mit der Industrie Lackierservice Süd GmbH (ILS) kommt bald ein mittelständisches Familienunternehmen nach Schelklingen. Die Firma, die sich auf Nutzfahrzeug-, Baumaschinen- und Industrie-Lackierung spezialisiert hat, wird sich im Industriegebiet Leimgrube/Breitlen ansiedeln, dort auf einer Fläche von zunächst 18.000 Quadratmetern eine hoch moderne Lackierhalle errichten.

„Aus kleinen Anfängen hat sich die ILS zu einem bedeutenden Unternehmen entwickelt.

 Jakub Dyjas präsentierte sich am Wochenende in bestechender Form.

Ochsenhausen liegt voll auf Kurs

Dreieinviertel Stunden haben die TTF Liebherr Ochsenhausen am Freitagabend bei Tabellenführer 1. FC Saarbrücken alles versucht, doch am Ende blieb ihnen im Spitzenspiel der Tischtennis-Bundesliga die Revanche für die Hinspielniederlage verwehrt. Ochsenhausen unterlag 2:3. Besser machten es die TTF im Bundesligaspiel am Sonntag in Ehingen gegen Fulda-Maberzell beim 3:0-Sieg. Ohne das angeschlagene Abwehr-Ass Ruwen Filus war Fulda-Maberzell gegen die in Bestbesetzung angetretenen TTF Liebherr Ochsenhausen in Ehingen chancenlos.