Suchergebnis

Sebastian Hoeneß

Hoffenheim will Sieglos-Serie gegen Gladbach beenden

Nach zuletzt zwei torlosen Unentschieden hofft die TSG 1899 Hoffenheim in der Fußball-Bundesliga wieder auf einen Sieg. Allerdings kommt heute das derzeit so starke Team von Borussia Mönchengladbach nach Sinsheim und will seine Aufholjagd auf die Europa League-Plätze fortsetzen.

Die Kraichgauer haben zuletzt gegen Leverkusen und in Leipzig zumindest ihre Defensive gefestigt. Die Mannschaft von Trainer Sebastian Hoeneß ist seit fünf Spielen sieglos, kann aber mit einem Erfolg gegen Gladbach die letzten Zweifel am Klassenverbleib ...

Kimmich und Flick

Bayern-Profi Kimmich wünscht sich Flick als Bundestrainer

Bayern-Profi Joshua Kimmich wünscht sich seinen aktuellen Trainer Hansi Flick als künftigen Bundestrainer.

«Jetzt hoffe ich natürlich, wenn es im Sommer so kommt, dass er danach beim DFB übernehmen wird», sagte der deutsche Fußball-Nationalspieler nach dem 2:0-Sieg gegen Bayer Leverkusen im TV-Sender Sky.

Der 56 Jahre alte Flick gilt nach seiner Ankündigung, seinen noch bis Mitte 2023 laufenden Vertrag beim FC Bayern am Saisonende vorzeitig auflösen zu wollen, als Topfavorit auf die Nachfolge von Joachim Löw als ...

Leipzigs Trainer Julian Nagelsmann (M)

Nagelsmann: Kein Ärger wegen Meister-Entscheidung

Trainer Julian Nagelsmann grämt sich nicht mehr über die wohl letzte vergebene Chance auf die deutsche Fußball-Meisterschaft. Schon bevor RB Leipzig am Sonntag wieder auf den Platz geht, könnte der FC Bayern München nach dem 2:0 (2:0) gegen Bayer Leverkusen erneut als Meister feststehen. «Aber das ist heute nicht der mega Punkt, über den ich mich ärgere», sagte Nagelsmann nach dem überraschenden 1:2 (0:0) beim Vorletzten 1. FC Köln: «Ich ärgere mich mehr darüber, dass wir nicht gewonnen haben, als darüber, dass wir nicht Meister werden.

Schalker Abstieg

Vierter Schalke-Abstieg perfekt - Bayern meisterlich

Die erste Saison-Entscheidung in der Fußball-Bundesliga ist gefallen. Der FC Schalke 04 steigt zum vierten Mal nach 1981, 1983 und 1988 ab.

Nach dem 0:1 (0:0) bei Arminia Bielefeld zum Auftakt des 30. Spieltages am Dienstagabend ist der Sturz des Clubs in die Zweitklassigkeit amtlich. Bei noch vier Spieltagen haben die Schalker 13 Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz.

Schon am kommenden Samstag steht die nächste Entscheidung an.

Münchens Abwehrspieler David Alaba beim Freistoß

Laut Sky: Bayern-Profi Alaba wechselt zu Real Madrid

David Alaba wird nach Informationen des TV-Senders Sky vom FC Bayern zu Real Madrid wechseln. Der 28 Jahre alte österreichische Fußball-Nationalspieler solle «zeitnah» einen Fünfjahresvertrag bis 2026 unterzeichnen, berichtete der Sender am Dienstagabend. Von den beiden Vereinen gab es während des Bundesliga-Spiels der Münchner gegen Bayer Leverkusen zunächst keine Bestätigung. Alaba wird den deutschen Fußball-Rekordmeister in diesem Sommer nach 13 Spielzeiten verlassen.

Bayern München - Bayer Leverkusen

Meisterliche Bayern lassen Flick gegen Leverkusen jubeln

Hansi Flick klatschte kurz in die Hände und gratulierte dann seinen glücklichen Stars. Die Abschiedstour des Erfolgstrainers steht kurz vor einem meisterlichen Abschluss.

Beschwingt durch den Patzer von Verfolger RB Leipzig machte der FC Bayern am Dienstag durch das 2:0 (2:0) den vorletzten Schritt zum Titel. Eric Maxim Choupo-Moting (7. Minute) und Joshua Kimmich (13.) ließen die Münchner über ihren 50. Bundesliga-Sieg gegen Bayer Leverkusen jubeln.

David Alaba

Sky: Bayern-Profi Alaba wechselt zu Real Madrid

David Alaba wird nach Informationen des TV-Senders Sky vom FC Bayern zu Real Madrid wechseln.

Der 28 Jahre alte österreichische Fußball-Nationalspieler solle «zeitnah» einen Fünfjahresvertrag bis 2026 unterzeichnen, berichtete der Sender.

Von den beiden Vereinen gab es während des Bundesliga-Spiels der Münchner gegen Bayer Leverkusen zunächst keine Bestätigung. «Er hat mir das noch nicht gesagt», sagte Bayern-Trainer Hansi Flick nach dem 2:0-Erfolg gegen Leverkusen.

Bayern Trainer Hansi Flick äußert sich vor Journalisten

Bayern-Coach Flick: „Noch fünf Spiele mit dieser Mannschaft“

Hansi Flick hat auf seiner Abschiedstournee beim FC Bayern München die besondere Beziehung zu seiner Mannschaft hervorgehoben. «Ich glaube, meine Spieler haben diese Aktion gut gefunden, weil sie es von mir erfahren haben. Das war mein Ziel und nichts anderes. Wir haben eine ganz besondere Beziehung zueinander», sagte Flick am Dienstag am Rande des Bundesliga-Spiels gegen Bayer Leverkusen im TV-Sender Sky mit Blick auf seine veröffentlichte Bitte um die Vertragsauflösung.

Hansi Flick

Bayern-Coach Flick: „Haben eine ganz besondere Beziehung“

Hansi Flick hat auf seiner Abschiedstournee beim FC Bayern München die besondere Beziehung zu seiner Mannschaft hervorgehoben.

«Ich glaube, meine Spieler haben diese Aktion gut gefunden, weil sie es von mir erfahren haben. Das war mein Ziel und nichts anderes. Wir haben eine ganz besondere Beziehung zueinander», sagte Flick vor dem Bundesliga-Spiel gegen Bayer Leverkusen im TV-Sender Sky mit Blick auf seine veröffentlichte Bitte um die Vertragsauflösung.

Robert Lewandowski

Lewandowski will Teamtraining bei Bayern wieder starten

Weltfußballer Robert Lewandowski will bei der Jagd nach dem 40-Tore-Rekord von Gerd Müller an diesem Mittwoch wieder ins Mannschaftstraining des FC Bayern München einsteigen.

«Der Plan ist, dass ich am Wochenende wieder spiele», sagte Lewandowski auf der Internetseite des Vereins. Er wolle am Mittwoch wieder eine normale Trainingseinheit mit den Kollegen bestreiten, sagte der Pole.

Nach seiner Knieverletzung kam ein Einsatz am Dienstagabend beim Heimspiel der Münchner gegen Bayer Leverkusen noch zu früh, Mainz am Samstag ...