Suchergebnis


 Der SV Gebrazhofen hat den Spitzenreiter geschlagen.

Aufsteiger Gebrazhofen besiegt Tabellenführer

In der Fußball-Kreisliga A III hat der SV Gebrazhofen den FC Wangen II, der dennoch Tabellenführer bleibt, mit 4:0 besiegt. Der FC Leutkirch II ist nach dem 2:0-Erfolg gegen den SV Beuren II seit drei Partien ungeschlagen.

TSV Heimenkirch II – TSV Ratzenried 2:4 (2:3). – Tore: 1:0 Stefan Bergsteiner (8.), 1:1 Skai Reutlinger (23.), 2:1 Stefan Bergsteiner (24.), 2:2 Nils Stahl (31.), 2:3 Marco Schmidt (42.), 2:4 Dennis Mihaljevic (71.). – Obwohl die Ratzenrieder das Spiel gegen das sieglose Schlusslicht zunächst auf die leichte ...


 Mit etwas mehr Glück hätte sich der FC Leutkirch (links Malick Dambel) gegen den TSV Berg (David Brielmayer) einen Punkt holen

Leutkirch wehrt sich tapfer

Zum Sieg gequält hat sich der TSV Berg am Sonntag in der Fußball-Landesliga beim FC Leutkirch. Der Tabellenführer zeigte beim 2:0-Sieg gegen den Aufsteiger aber ein ganz schwaches Spiel. „Drei Punkte, Mund abwischen und nicht lange darüber reden“, so lautete das Fazit von Bergs Trainer Oliver Ofentausek.

Schiedsrichter Richard Milz hatte noch nicht zur Pause gepfiffen, da hatte sich Ofentausek schon auf dem Weg in die Kabine gemacht. Kopfschüttelnd und sichtbar unzufrieden.

Bei Herrot (unten im Bild) wird unter anderem das Straßennetz umstrukturiert.

Straßenbrücke über Bahnlinie nimmt Form an

Der Bau einer neuen Straßenbrücke über die Eisenbahnlinie bei Lanzenhofen – am Ellerazhofer Weiher – schreitet voran (rechts oben im Bild). Ende des Jahres könnte sie für den Verkehr freigegeben werden. Sie soll zwei ebenerdige Bahnübergänge bei Lanzenhofen und Herrot ersetzen.

Ein Nebenaspekt ist die Umstrukturierung des Straßennetzes in diesem Bereich. Insgesamt werden rund zwei Kilometer Straße neu gemacht. Aufwendig gestaltet ist die Verkehrsinsel direkt bei Herrot (links unten im Bild).


 Der 47-Jährige wurde leicht verletzt.

47-Jähriger wird beim Helfen verletzt

Ein Lkw-Fahrer ist am Freitag, kurz nach 11 Uhr, auf der Wurzacher Straße leicht verletzt worden. Der 47-Jährige war laut Polizeibericht in Richtung Leutkircher Stadtmitte unterwegs und hielt vor dem Kreuzungsbereich Hermann-Neuner-Straße an, um dem Fahrer eines Pannenfahrzeuges Hilfe zu leisten.

Während der Helfer versuchte, das am rechten Fahrbahnrand stehende Pannenfahrzeug wegzuschieben, wurde er von einem vorbeifahrenden Mercedes am Fuß erfasst und leicht verletzt.

Sascha Musch: Ein Punkt ist das Ziel

Eine Woche nach der 2:4-Enttäuschung zu Hause gegen den bis zu diesem Zeitpunkt sieglosen FC Leutkirch steht für den FV Altheim in der Fußball-Landesliga eine schwierige Partie an. Die Reise geht nach Oberzell (Samstag, 15.30 Uhr), wo die Mannschaft von Trainer Sascha Musch auf eine Mannschaft trifft, die am vergangenen Wochenende ebenfalls zu den enttäuschten Teams gehörte und eine 1:2-Niederlage gegen den FC Ostrach einstecken musste.

„Wir sind gewillt, in Oberzell einen Punkt zu holen“, sagt Sascha Musch.


 Autor Jörg Heynckes wird bei der Sitzung des Allgäu-Dreiecks einen Vortrag über Digitalisierung und Zukunft halten.

Allgäu-Städte tagen in gemeinsamer Gemeinderatssitzung

Die Gemeinderäte des Allgäu-Dreiecks, die Städte Leutkirch, Wangen und Isny, tagen in einer gemeinsamen öffentlichen Gemeinderatssitzung am Montag, 15. Oktober, ab 18 Uhr im Kurhaus am Park in Isny. Auf der Tagesordnung stehen aktuelle Projekte in den drei Städten. Ein Vortrag des Autors Jörg Heynckes über unsere Lebenswelt in zehn bis 20 Jahren bildet den Schwerpunkt der Sitzung.

Nur zwei Mal in einer Legislaturperiode tagen die drei Gemeinderäte aus Wangen, Leutkirch und Isny gemeinsam.


 Die Ravensburg Rams peilen den ersten Saisonsieg an.

TSB-Handballer brauchen Punkte

Nachdem der TSB Ravensburg die ersten drei Saisonspiele verloren hat, will er sich im Heimspiel in der Handball-Landesliga gegen Kirchheim die ersten Punkte holen. Die Handballerinnen des TV Weingarten müssen in der Landesliga bei der TSG Schnaitheim ran.

Landesliga: TSB Ravensburg – VfL Kirchheim (Sa, 18 Uhr, Kuppelnauhalle) – Hinter den Rams liegt ein spielfreies Wochenende, weshalb Cheftrainer Levente Farkas den Fokus in den vergangenen zwei Wochen ganz auf das Training legen konnte.


 Hermann Weixler ist im Alter von 93 Jahren verstorben.

Abschied von Ehrenkommandant Weixler

Angehörige, Feuerwehrleute und weitere Bürger haben am Freitag in der Dreifaltigkeitskirche Abschied von Hermann Weixler genommen. Der Ehrenkommandant der Freiwilligen Feuerwehr und ehemalige Kreisbrandmeister war am 30. September im Alter von 93 Jahren gestorben. Verschiedene Wehren hatten Abordnungen geschickt. Die neun Abteilungen der Leutkircher Feuerwehr waren präsent.

Angesetzt war die Trauerfeier für Freitagnachmittag ab 14.30 Uhr.


 Achim Staudenmaier (links) ist neuer Revierleiter in Leutkirch. Gerd Stiefel (Mitte) setzt ihn in das neue Amt ein. Ferdinand

Leutkircher Polizeirevier hat einen neuen Chef

Das Leutkircher Polizeirevier hat einen neuen Chef. Seit wenigen Wochen leitet Achim Staudenmaier, Erster Polizeihauptkommissar, die Geschäfte an der Karlstraße. Am Freitag ist der 46-Jährige im Bocksaal offiziell in das Amt eingeführt worden. Gleichzeitig verabschiedeten die Anwesenden Ferdinand Hofmann, der das Polizeirevier zuletzt kommissarisch geleitet hatte, in feierlichem Rahmen in den Ruhestand.

Achim Staudenmaier freut sich auf seine neue Aufgabe.


 Der zweite Heimspieltag der TSV-Handballer steigt am Samstag, 13. Oktober, ab 12 Uhr.

Großer Heimspieltag der TSV-Handballer

In der Aeschacher Dreifachturnhalle steht am Samstag, 13. Oktober, für die Handballabteilung des TSV Lindau der zweite Heimspieltag auf dem Programm. Um 12.10 Uhr startet die männliche C-Jugend mit ihrem Spiel gegen die Jungs der TSG Leutkirch.

Danach geht die weiblichen A-Jugend in die neue Saison. Nach einer überdurchschnittlich langen und intensiven Vorbereitung sind die Spielerinnen um Trainer Norbert Knechtel heiss auf ihr erstes Punktespiel gegen die JSG Bodensee.