Suchergebnis

Langläuferin

Sigrid Mutscheller wird Landesmeisterin im Skilanglauf

Ein Wechselbad der Gefühle erlebten die Skilangläufer des WSV Isny bei den baden-württembergischen Meisterschaften, die am Wochenende in Rohrmoos in der klassischen Technik ausgetragen wurden. Den Glanzpunkt setzte Sigrid Mutscheller mit dem Titelgewinn bei den Damen.

„Es lief nicht wahnsinnig gut, aber wir haben viel gelernt“, kommentierte Langlauf-Trainer Nico Rudhart das Meisterschaftswochenende für den WSV Isny. Dabei wurden die Starter mit Bedingungen wie aus dem Tourismusprospekt empfangen: tiefster Winter und Kaiserwetter ...

Tafelladen-Team

So läuft es bei der Mobilen Tafel in Bad Wurzacher

Das Engagement der Ehrenamtlichen und die hohe Spendenbereitschaft der Einheimischen – das bringt Susanne Pfeffer ins Schwärmen, wenn sie über die Mobile Tafel in Bad Wurzach spricht. Sie kann das beurteilen, ist sie doch beim DRK-Kreisverband für alle vier Tafelläden im Altkreis Wangen zuständig.

Mit allen vieren (Leutkirch, Wangen, Isny und Bad Wurzach) ist sie zufrieden. „Bad Wurzach macht aus, dass hier die Ehrenamtlichen sehr offen sind.

 So sah die Kegelbahn zuletzt aus.

Die letzte Kegelbahn in der Leutkircher Kernstadt wird abgerissen

Mit dem Abriss der Kegelbahn im Bayrischen Hof verschwindet in diesen Tagen die letzte Bahn in der Kernstadt. Entstehen sollen an dieser Stelle zusätzliche Hotelzimmer. Eine Entscheidung, für die selbst die dadurch heimatlos gewordenen Kegelclubs Verständnis haben, wie Daniel Bally vom Bayrischen Hof berichtet.

1964 ist die Kegelbahn von seinem Opa Johann Babtist Allgaier jun. gebaut worden, erzählt Daniel Bally. „Kegeln war damals Volkssport.

 Die D-Mark hat mit der Euroumstellung zum 1. Januar 1999 als Buchgeld und drei Jahre später als Bargeld ausgedient.

Gezockt wird um die D-Mark

Die Mark hat seit knapp 20 Jahren als Bargeld ausgedient. Kein Grund für eine kleine Männerrunde aus Leutkirch, um nicht nach wie vor jeden Freitagabend im Gasthaus Hirsch in Heggelbach beim Schafkopfspiel um die ausgediente D-Mark zu zocken. Dabei steht nicht nur der Spielspaß im Vordergrund, sondern das gemeinsame Beisammensein.

Während andere in ihrer Freizeit regelmäßig Sport betreiben oder sich zum Briefmarkenaustausch treffen, gibt eine kleine Männerrunde, die jeden Freitagabend zum Schafkopfspiel in Heggelbach zusammenkommt.

 Nachdem die Bahnlinie zwischen Friedrichshafen und Lindau (im Bild der Bahnhof Enzisweiler) demnächst unter Strom stehen wird,

Ehemalige Haltepunkte sollen wieder geöffnet werden

Der CDU-Kreisverband Ravensburg begrüßt die Absicht des Landes Baden-Württemberg, die Reaktivierung stillgelegter Bahnstrecken prüfen zu lassen. Im Landkreis wären dies unter anderem die Reaktivierung der Strecke Altshausen-Pfullendorf sowie die Wiederaufnahme des Personenverkehrs auf der Strecke Roßberg-Bad Wurzach. Allerdings gebe es vor Ort noch Potenziale, die über die bisherigen Prüfvorhaben des Verkehrsministeriums hinausgingen. Das teilen der CDU-Kreisvorsitzende Christian Natterer, sein Stellvertreter Waldemar Westermayer und der ...

 (von links): Angelika Schweizer (Leitung Sozialbetreuung im Seniorenzentrum der Zieglerschen in Leutkirch) präsentiert zusammen

Dienstagsmaler im Seniorenzentrum

Sie malen grüne Wiesen mit bunten Tulpen, rosa Herzchen in verschiedenen Größen, Menschen mit warmen Schals und vieles mehr: Die Dienstagsmaler im Seniorenzentrum der Zieglerschen in Leutkirch. „Die Montagsmaler kennen schon alle, wir sind die Dienstagsmaler!“ sagt Angelika Schweizer, Leitung Sozialbetreuung im Seniorenzentrum der Zieglerschen in Leutkirch bei der Vorstellung des neuen Kunstprojekts.

Wie die Zieglerschen mitteilen, wurden die Dienstagsmaler im Seniorenzentrum Leutkirch, die unter der Leitung von Hobbykünstlerin ...

Begleitausschuss berät über Projekte

Der Begleitausschuss der Partnerschaft für Demokratie Leutkirch – Aichstetten – Aitrach tagt am Dienstag, 18. Februar, um 17.30 Uhr im Historischen Sitzungssaal im Leutkircher Rathaus. Dann wird entschieden, welche Projekte in diesem Jahr durch „Demokratie leben!“ in den drei Gemeinden unterstützt und gefördert werden, heißt es in einer Pressemitteilung. Die Sitzung ist öffentlich.

„Es sind knapp 20 Anträge eingegangen über die der Begleitausschuss am 18.

 Ein toter Fuchs im Biberacher Wolfental war an der Fuchsräude erkrankt.

Kranker Fuchs: Hundehalter sollen vorsichtig sein

Die Stadt Biberach appelliert an Hundehalter, ihre Tiere vor allem in er Nähe von Waldgebieten an die Leine zu nehmen. Grund dafür ist ein toter Fuchs, der an der Fuchsräude, einer ansteckenden Krankheit, litt. Auch vor der Viruserkrankung Staupe wird gewarnt.

In den vergangenen Wochen wurde laut Mitteilung der Stadtverwaltung im Wolfental von einer Hundehalterin ein verendeter Fuchs gefunden. Nach Angaben des zuständigen Jägers war der Fuchs mit der hochansteckenden Krankheit Fuchsräude infiziert, die zum Tod des Tieres führte.

 Thomas Reiter kommt zu einem Vortrag nach Wangen.

Wangen erhält Besuch von einem Mann, der den Himmel kennt

Die Rotary-Wangen-Isny-Leutkirch-harity GbR lädt am Dienstag, 17. März, um 19 Uhr zur Benefizveranstaltung in den Festsaal der Waldorfschule Wangen, Rudolf-Steiner-Straße 4, 88239 Wangen, ein: Der ehemalige ESA-Astronaut und Kosmonaut Thomas Reiter nimmt an diesem Abend die Gäste mit auf eine spannende und atemberaubende Reise, heißt es in einer Ankündigung der Rotarier.

Er werde von seinen Expeditionen, Erfahrungen und Höhenpunkten seiner Karriere berichten, aber genauso werde er inspirierende Ausblicke auf die zukünftigen ...

 Schüler der Klassenstufe acht und neun präsentieren ein „Olympisches Feuerwerk“.

Hier wird Hand in Hand gearbeitet

Der Tag der offenen Tür an der Leutkircher Gemeinschafsschule am Freitagnachmittag war ein wahrer Besuchermagnet. Auf sämtlichen Stöcken des Hauses sowie im Gebäude der Grundschule und auf dem Schulhof gab es vieles über die Arbeit der Bildungseinrichtung zu entdecken, in der 510 Schüler täglich die Schulbank drücken.

Mit so einer großen Resonanz haben Rektor Jan Henning Gesierich-Kowalski und sein Kollegium wohl nicht gerechnet. Offiziell eröffnet wurde die Veranstaltung vom Schulchor in der proppenvollen Mensa des Hauses.