Suchergebnis

 Neben dem Speerwerfen war der 1500-Meter-Lauf die bestbesetzte Disziplin.

Schwieriger Neustart der Fischbacher Abendsportfeste

Die 47. Auflage der Fischbacher Abendsportfeste hat am vergangenen Freitag ihren Abschluss gefunden. Das Fazit von Martin Griebel, Organisator und Leichtathletik-Abteilungsleiter des TSV Fischbach, nach zwei Jahren Corona-Pause fiel gemischt aus.

„Wir konnten bei der Vorbereitung der Abendsportfeste gar nicht abschätzen, wie viele Leute kommen, ob wir dann auch genügend Kampfrichter und Helfer haben und ob auch noch genügend Routine für die Durchführung vorhanden ist“, so Griebel.

 Der Radolfzeller Tom Bichsel wartete beim Speerwurf mit einer persönlichen Bestmarke von 63,07 Meter auf.

Speerwerfer sorgen bei den Fischbacher Abendsportfesten für Glanzpunkte

Zahlreiche Starter hat sich der Gastgeber TSV Fischbach beim Comeback der Fischbacher Abendsportfeste gewünscht. Doch die Hoffnung wurde bei den ersten beiden Veranstaltungstagen der 47. Auflage nicht ganz erfüllt, was auch am Wetter lag. Los ging es am Freitag, 29. Juli, und ausgerechnet der geriet in der langen Schönwetterperiode zu einer sehr feuchten Angelegenheit. Entsprechend schwach besetzt waren die ausgeschriebenen Disziplinen. Beim zweiten Veranstaltungstag am vergangenen Freitag war es dann unerträglich schwül.