Suchergebnis

Paschal Donohoe

Paschal Donohoe wird Chef der Eurogruppe

Mitten in der Corona-Wirtschaftskrise übernimmt der irische Finanzminister Paschal Donohoe den Vorsitz der Eurogruppe. Die 19 Staaten der Gemeinschaftswährung wählten den bürgerlichen Politiker am Donnerstag in einer Videokonferenz für zweieinhalb Jahre.

Donohoe erklärte anschließend die wirtschaftliche Erholung von der Rezession zur Priorität. Viele Menschen in Europa hätten Angst um ihre Jobs und ihre Einkommen, sagte er.

Donohoe folgt auf den Portugiesen Mario Centeno, der das Amt nach zweieinhalb Jahren abgibt.

 Irlands neuer Premierminister Micheál Martins.

Ein Pragmatiker aus Cork wird Regierungschef in Irland

In der nicht sonderlich großen Welt der irischen Politik war Micheál Martins politisches Talent seit Langem unübersehbar. Bereits zu Ende des vergangenen Jahrhunderts prophezeiten Beobachter dem Mann aus der südlichen Hafenstadt Cork eine große Karriere, hefteten ihm sogar das Etikett des „kommenden Taoiseach“ an, wie der Premierminister im Gälischen bezeichnet wird.

Am Samstag hat der 59-Jährige das Ziel endlich erreicht, wenn auch auf ungewöhnliche Weise und für eine schon vorab begrenzte Periode.

Micheál Martin

Irland: Micheál Martin ist neuer Premierminister

Das irische Parlament hat am Samstag einen neuen Regierungschef gewählt. Micheál Martin von der bürgerlichen Partei Fianna Fail führt künftig eine Koalition mit der ebenfalls bürgerlichen Fine Gael und den irischen Grünen an.

Die Abstimmung fand wegen der Abstandsregeln in der Coronavirus-Pandemie nicht im Parlamentsgebäude in Dublin, sondern in einem Konferenzzentrum statt.

In seiner Antrittsrede versprach Martin, den Kampf gegen das Virus und die wirtschaftlichen Folgen der Pandemie in den Mittelpunkt seiner Arbeit zu ...

 Das Areal am Diebsturm liebt Barbara Bierach. Die Lindauerin lebt heute in Irland. Dem Coronavirus begegnet die 54-Jährige mit

Die Lindauerin Barbara Bierach lebt in Irland: Sie hält die Menschen dort mit Blick auf Corona für „erstaunlich diszipliniert“

Gut 5000 Menschen in Irland haben sich bisher mit dem Coronavirus infiziert. Sie gehört noch nicht dazu: die Lindauerin Barbara Bierach, die nach Jahren in New York und Sydney im Nordwesten Irlands ein neues Zuhause gefunden hat. Doch auch, wenn sie scheinbar locker erwähnt, dass die nächsten Menschen „einige Hundert Meter entfernt wohnen“, nimmt Bierach die Pandemie durchaus ernst. So wie auch die Iren in ihrer Nachbarschaft. Die wissen sich zwar zu helfen, wenn es in der nächsten Ortschaft kein Desinfektionsmittel mehr gibt.

Herzogin Kate und Prinz William in Irland

Prinz William und Kate in Irland herzlich empfangen

Prinz William (37) und seine Frau Herzogin Kate (38) wurden in Dublin vom irischen Präsidenten Michael D. Higgins und seiner Frau Sabina empfangen.

Später trafen die beiden auch mit dem irischen Premierminister Leo Varadkar und dessen Lebensgefährten Matt Barrett zusammen. William und Kate legten im „Garden of Remembrance“ einen Kranz nieder, einem Park, der den im Kampf gestorbenen irischen Freiheitskämpfern gewidmet ist. Sie wurden dort von Schaulustigen unter Beifall und Jubelrufen empfangen.

Leo Varadkar

Irland im Umbruch: Premier Leo Varadkar tritt zurück

Knapp zwei Wochen nach den Parlamentswahlen im EU-Land Irland hat Regierungschef Leo Varadkar seinen Rücktritt erklärt.

Er bleibt aber geschäftsführend im Amt, bis ein neuer Premierminister und ein neues Kabinett ernannt sind, teilte die Regierung am Donnerstagabend in Dublin mit. Zuvor war es erwartungsgemäß keiner der drei großen irischen Parteien gelungen, bei der Wahl des Regierungschefs ausreichend Stimmen zu bekommen.

Bei der Parlamentswahl am 8.

Mary Lou McDonald

Sinn Fein stößt Irlands etablierte Parteien vom Thron

Politischer Umbruch in Irland: Nach dem völlig überraschenden Wahlerfolg der linksgerichteten Partei Sinn Fein kommen auf Irland schwere Koalitionsverhandlungen zu.

„Das alte Zwei-Parteien-System gehört nun der Vergangenheit an“, sagte Sinn-Fein-Präsidentin Mary Lou McDonald. Sie kündigte an, mit allen Parteien über eine Regierungsbildung sprechen zu wollen. Die endgültigen Wahlergebnisse sollten frühestens Montagabend feststehen.

Sinn Fein galt früher als politischer Arm der Untergrundorganisation IRA ...

Sinn Fein

Parlamentswahl in Irland: Sinn Fein sucht Koalitionspartner

Die Sensation ist perfekt: Die linksgerichtete Partei Sinn Fein hat bei der Wahl in Irland die etablierten bürgerlichen Parteien Fianna Fail und Fine Gael überflügelt. Der Auszählung der ersten Präferenzen der Wähler am Sonntagabend zufolge schnitt Sinn Fein besser ab als alle anderen Parteien.

Stärkste Kraft im Parlament dürfte die Partei, die früher als politischer Arm der Untergrundorganisation IRA (Irisch-Republikanische Armee) galt, aber trotzdem nicht werden.

Donnchadh O’ Laoghaire feiert inmitten seiner Anhänger

Wahlen in Irland: Was die voraussichtlichen Ergebnisse bedeuten

Bei den irischen Parlamentswahlen scheinen beide Parteien der rechten Mitte Terrain verloren zu haben. Dagegen festigten die linksnationale Republikaner-Partei Sinn Féin und die irischen Grünen offenbar ihre Position.

Wegen des komplizierten irischen Wahlsystems wurde das Ergebnis nicht vor Montag bekannt. Dennoch zeichnete sich am Sonntag schon klar ab, dass vor allem Sinn Féin in weiten Landesteilen Erfolge verzeichnet hat. Die Partei war früher für ihre Verbindung zur Terrororganisation Irisch-Republikanischen Armee (IRA) ...

Parlamentswahl in Irland

Wahlen in Irland: Sinn Fein mischt politische Landschaft auf

Bei der Parlamentswahl in Irland hat sich am Wochenende ein deutlicher Umbruch in der politischen Landschaft abgezeichnet.

Erste Hochrechnungen am Sonntag bestätigten die Ergebnisse einer Nachwahlbefragung, wonach sich die linksgerichtete Partei Sinn Fein neben den beiden bürgerlichen Parteien Fine Gael und Fianna Fail als führende politische Kraft etablieren konnte. Alle drei Parteien lagen demnach bei rund 22 Prozent. Die Auszählung dauerte am Abend noch an.