Suchergebnis

 Thomas Geisel, hier 2015 vor seiner Wohnungstür.

SPD feiert 70. mit öffentlichem Jubiläumsabend

Die SPD in Ellwangen wird 70. Den Geburtstag feiert der Ortsverein am Mittwoch, 24. Oktober, ab 18.30 Uhr im Festsaal der Marienpflege Ellwangen mit einem öffentlichen Jubiläumsabend.

Die Begrüßung übernimmt um 19 Uhr die stellvertretende Ortsvereinsvorsitzende Ariane Bergerhoff. Nach Grußworten von OB Karl Hilsenbek und der SPD-Landesvorsitzenden Leni Breymaier hält der Düsseldorfer Oberbürgermeister und Ehrengast Thomas Geisel einen Kurzvortrag über sozialdemokratische Kommunalpolitik.

 Die Elektrifizierung der Brenzbahn wird als vordringliche Maßnahme heraufgestuft.

Elektrifizierung: Brenzbahn wird heraufgestuft

Frohe Kunde aus dem Stuttgarter Verkehrsministerium: Die klare Stellungnahme der Bürgermeister sowie von Aalens OB Thilo Rentschler in Namen des Wirtschaftsraums „Aalen Plus“ vom 3. Mai hat ihr Ziel erreicht. Die Brenzbahn zwischen Aalen und Ulm wird wie drei andere Strecken im Elektrifizierungskonzept heraufgestuft. Sie wird nun als vordringliche Maßnahme geführt.

„Die von uns vorgebrachten Argumente zeigten Wirkung. Die Brenzbahn, entlang der sich wie an einer Perlenschnur Weltmarktführer reihen, muss leistungsfähiger werden.

Lars Castellucci

SPD-Herausforderer Castellucci will Parteiflügel abschaffen

SPD-Herausforderer Lars Castellucci hat sich angesichts sinkender Umfragewerte seiner Partei für eine Abschaffung der Parteiflügel ausgesprochen. „Mit mir als Landesvorsitzendem ist mit den Strömungen auf Landesebene Schluss“, sagte er am Sonntag der Deutschen Presse-Agentur. Auf seiner Facebook-Seite hatte er zuvor geschrieben: „Wir befinden uns im Sinkflug. Kann man da ernsthaft behaupten, die Parteiflügel würden uns tragen? Wie tief wollen wir noch sinken, bevor wir erkennen, dass wir nur gemeinsam wieder stark werden können?

Logo der SPD

SPD will aus Mitgliederentscheid gestärkt hervorgehen

Die SPD-Mitglieder entscheiden über den Landesvorsitz - die Gefahr einer Spaltung sieht die Parteispitze dabei nicht. Am Donnerstagabend hatte der SPD-Vorstand nach Angaben eines Sprechers mit großer Mehrheit für eine Mitgliederbefragung zum Parteivorsitz votiert. „Der Prozess soll Klarheit schaffen und die Grundlage für einen Aufbruch in die Zukunft sein. Wir wollen aus diesem Wettbewerb insgesamt gestärkt hervorgehen“, sagte der Sprecher am Freitag.

Leni Breymaier und Lars Castellucci (SPD)

SPD-Vorstand: Mitgliederbefragung über Landesvorsitz

Die SPD-Mitglieder im Südwesten dürfen über die Landesspitze der Partei entscheiden. Der Parteivorstand beschloss am Donnerstagabend in Stuttgart, eine Mitgliederbefragung über den Parteivorsitz durchzuführen. Das teilte ein Sprecher mit. Zur Wahl stehen Amtsinhaberin Leni Breymaier und der Bundestagsabgeordnete Lars Castellucci, der bereits Vize-Parteichef ist. Bewerber können sich aber noch bis zum 14. Oktober, 24.00 Uhr, melden.

Die Mitgliederbefragung läuft vom 1.


 Thomas Geisel kommt zur 70. Geburtstagsfeier der Ellwanger SPD. Außerdem besucht der Düsseldorfer OB am 24. Oktober auf eigene

70 Jahre SPD in Ellwangen: Am 24. Oktober wird gefeiert

Am Mittwoch, 24. Oktober, feiert der SPD-Ortsverein Ellwangen 70. Geburtstag. Sozialdemokratische Urgesteine wie Hans Rieger und Herbert Hieber erinnern sich in diesen Tagen an die Anfänge nach dem Krieg, stellen sich einer nüchternen Bestandsaufnahme und wagen einen Blick in die Zukunft.

Gemeinsam mit der Autorin und stellvertretenden Ortsvereinsvorsitzenden Beate Rothmaier, die aus Zürich in ihre Heimatstadt zurückkehrte, bereiten sie das Jubiläum vor.

Leni Breymaier (r) und Lars Castellucci (l)

SPD entscheidet über Mitgliederentscheid für Landesspitze

Der SPD-Landesvorstand will heute entscheiden, ob es eine Mitgliederbefragung zur Bestimmung der Parteispitze in Baden-Württemberg geben soll. Für den Parteivorsitz bewerben sich Amtsinhaberin Leni Breymaier und der Bundestagsabgeordnete Lars Castellucci, der bereits Vize-Parteichef ist. Es wird erwartet, dass der Landesvorstand für eine Mitgliederbefragung votiert, da sich beide Kandidaten dafür ausgesprochen haben. Breymaier führt die SPD im Land seit rund zwei Jahren.

Der Round Table lädt unter dem Motto „Denker oder Schaffer – welche Bildung braucht’s im Ländle?“ zur Diskussion ein.

Talk im Hofgarten: Kurzentschlossene können sich noch anmelden

Der Serviceclub Round Table lädt unter der Überschrift „Denker oder Schaffer - welche Bildung braucht's Ländle?“ zu seiner Diskussionsrunde „Talk im Hofgarten“ ein. Fünf regional und überregional bekannte Gesprächspartner werden am Samstag, 13. Oktober, unter der Moderation von Hendrik Groth, Chefredakteur der „Schwäbischen Zeitung“, im Hofgarten in Sigmaringen das Thema beleuchten.

Peter Müller erfüllte sich erst vor sechs Jahren den Traum vom eigenen Unternehmen.

Castellucci umgarnt Fraktion im Kampf um SPD-Landesvorsitz

Der Bewerber um den SPD-Vorsitz im Land, Lars Castellucci, hat in der SPD-Landtagsfraktion für sich geworben. Er erklärte bei seiner Vorstellung am Dienstag in Stuttgart, dass er im Falle seiner Wahl zum SPD-Landeschef einen Generalsekretär aus der Landtagsfraktion oder aus deren Umfeld wolle. Castellucci bestätigte der Deutschen Presse-Agentur entsprechende Angaben von Teilnehmern.

Castellucci hatte am Wochenende überraschend erklärt, den Posten der SPD-Landesvorsitzenden Leni Breymaier übernehmen zu wollen.

SPD: Die Zeit läuft ab

Leni Breymaier hat einen Job, um den sie eigentlich niemand beneidet: sie ist Landeschefin der SPD, und das in deren schwerster Krise. 2016 stürzte sie bei den Landtagswahlen auf ein historisches Tief von 12 Prozent.

Sozialdemokraten haben es in Baden-Württemberg schwer. Im wirtschaftsstarken Südwesten fehlt das klassische Wählerklientel. In Berlin hat sich die Partei aus Verantwortung in eine Koalition begeben, die ihr nicht bekommen konnte.