Suchergebnis

„Wir wollen Erdkabel“, steht auf einigen der Transparente, die die Kinder der Mittelhofschule gebastelt haben.

„Weg mit diesen Masten“

Viele Schüler der Mittelhofschule, ihre Eltern, Lehrer, Anwohner, Ellwangens Stadtoberhaupt und politische Prominenz aus Berlin sind zur Demonstration der Bürgerinitiative Mittelhof (BI) auf die Wiese an der Schule gekommen. Mit Plakaten und dem Demolied „Pro Erdkabel“ der Rapper der Mittelhofschule und der Neunheimer Grundschule demonstrierten sie für die Verlegung der über Neunheim und den Stadtteil Mittelhof führenden Hochspannungsleitungen unter die Erde.

Mit dem Rücken zur Kanzlerin: Horst Seehofer, CSU-Vorsitzender und Bundesinnenminister, vor seiner Pressekonferenz am Montag in

Seehofer gewährt Merkel zwei Wochen

Aufgeschoben statt aufgelöst: Der Asylstreit zwischen Kanzlerin Angela Merkel und Bundesinnenminister Horst Seehofer wurde am Montag vertagt. Seehofers CSU gesteht CDU-Chefin Merkel in der Auseinandersetzung über eine Zurückweisung bestimmter Migranten an der Grenze eine Frist von zwei Wochen zu, um bilaterale Abkommen mit anderen EU-Staaten auszuhandeln. Sollte Merkel aber bis nach dem EU-Gipfel (28./29. Juni) keinen Erfolg haben, werde er im nationalen Alleingang – und gegen den ausdrücklichen Willen Merkels – Zurückweisungen an der Grenze ...

Leni Breymaier (SPD)

SPD-Chefin: Kontrolle von Prostitutionsstätten überfällig

Ein Jahr nach Inkrafttreten des Prostituiertenschutzgesetzes ist die Überwachung von Bordellen oder Terminwohnungen aus Sicht von SPD-Landeschefin Leni Breymaier überfällig. „Ohne Kontrolle ist das Gesetz nichts wert“, sagte Breymaier am Montag. Sind die Prostitutionsstätten legal? Werden die Vorschriften des Baurechts wie Brandschutz oder Notausgänge eingehalten? Werden die Auflagen für Bordelle und Terminwohnungen eingehalten? Ist sichergestellt, dass die Frauen nicht in den Bordellen übernachten?


Wo man singt, da lass dich ruhig nieder. „Hülen singt“ war angesagt beim Aktionstag.

Hülen schläft nicht, Hülen singt

Ein Jahr lang haben sich Bürger einige Male getroffen, um Ideen zu entwickeln, die ihr Dorfleben beflügeln. Was daraus geworden ist, hat sich beim Aktionstag gezeigt.

Damit hat die Avantgarde mit und um Ortsvorsteher Andreas Walter ein Etappenziel auf dem Weg erreicht, dem Dorf Hülen eine Zukunft zu geben und es vor der Gefahr zu bewahren, sich zur bloßen „Pendlerschlafstätte“ zu entwickeln. Allein die Tatsache, dass Hülen zu den bundesweit ausgewählten fünf Dörfern zählt, in denen nachhaltige Möglichkeiten einer ländlichen ...

Breymaier begrüßt schnellere Elektrifizierung

Die Meldung zu einer schnelleren Elektrifizierung der Brenzbahn begrüßt die SPD-Bundestagsabgeordnete Leni Breymaier. „Es ist gut, dass man im Verkehrsministerium in Stuttgart nun erkannt hat, wie wichtig die Brenzbahn für die gesamte Region Ostwürttemberg ist. Eine Elektrifizierung bis zum Jahr 2025 wird viele Vorteile mit sich bringen“, so die Abgeordnete. Wichtige Fahrplanoptimierungen und Synergieeffekte könnten zukünftig umgesetzt werden. Die Abschaffung von Diesel betriebenen Zügen werde sich positiv auf die Umwelt und die ...


Krippen-Kinder einer Kita. Laut einer Studie der Bertelsmann-Stiftung geht es bei den Kosten für die Kita nicht fair zu.

Kita-Kosten sind laut Forschern unfair verteilt

Kita-Gebühren in Deutschland sind nach Einkommen gestaffelt und von Land zu Land unterschiedlich hoch. Der Durchschnittsbeitrag der Eltern liegt bei 173 Euro monatlich. Doch während in Rheinland-Pfalz nur noch 36 Prozent der Eltern einen Beitrag zahlen, sind es in Baden-Württemberg 96 Prozent. Das zeigt eine Studie der Bertelsmann-Stiftung „Eltern-Zoom 2018“, für die Infratest dimap über 10000 Eltern befragte.

Die Beiträge seien unfair verteilt, heißt es darin.

Welchen Nebentätigkeiten gehen die Ostalb-Abgeordneten nach?

Welchen Nebentätigkeiten gehen die Ostalb-Abgeordneten nach?

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Leni Breymaier geht als einzige Parlamentarierin der Ostalb einer Nebentätigkeit nach, bei der sie Einkünfte bezieht, die über der Grenze von 1000 Euro im Monat oder 10 000 Euro im Jahr liegen.

Die SPD-Abgeordnete gibt auf ihrer Homepage und gegenüber dem Bundestag Einnahmen der Stufe 4 (mehr als 15 000 bis 30 000 Euro) an. Diese bezieht sie als Mitglied des Aufsichtsrats der Bausparkasse Schwäbisch Hall. Nach Berechnungen von „abgeordnetenwatch.


Der Präsident des Baden-Württembergischen Roten Kreuzes, Lorenz Menz, sieht den DRK-Kreisverband Aalen hervorragend aufgestellt

DRK investiert Millionen in die Zukunft

Investitionsvolumen von 45,5 Millionen Euro: Der DRK-Kreisverband Aalen hat sich in nächster Zeit viel vorgenommen und legt mit zahlreichen Projekten den Grundstein für die Zukunft. Das ist bei der Kreisversammlung deutlich geworden.

Im Einzelnen nannte Vorsitzender Eberhard Schwerdtner bei der Kreisversammlung die Eröffnung der Außenstelle der Landesstelle für die Notfallsanitäterausbildung in Ellwangen, die Eröffnung der fünfgruppigen Kindertagestätte Abenteuerland in der ehemaligen Hofackerschule in Aalen, den Bau der ...

SPD im Welland sieht sich als sehr aktive Truppe

Vor einem Jahr hat sich die SPD Fachsenfeld/Dewangen inhaltlich und personell neu aufgestellt. Mit Helmut Gentner an der Spitze hat eine aktive Gruppe von Mitgliedern viele Themen neu bestellt und abschließend formuliert. Durch den langen Bundestagswahlkampf und die anhaltende Unsicherheit zur Regierungsbildung konnten nicht alle Ziele umgesetzt werden.

Nach einem Jahr voller Themen und viel Arbeit hat Gentner bei der Hauptversammlung ein aus seiner Sicht zufriedenstellendes Zwischenergebnis gezogen.

Ehrungen beim SPD-Ortsverein Kapfenburg.

Markus Schmid bleibt an der Vereinsspitze

Der SPD-Ortsverein Kapfenburg hat bei seiner Mitgliederversammlung einen neuen Vorstand gewählt. Außerdem wurden langjährige Mitglieder geehrt. Der Versammlung wohnten die SPD-Bundestagsabgeordnete Leni Breymaier und der stellvertretenden Kreisvorsitzende Jakob Unrath bei.

Nach einem Grußwort des Ortsvereinsvorsitzenden Markus Schmid berichteten Gabi Schindelarz und Hans-Peter Wiederspohn Aus von ihrer Arbeit in den Gemeinderäten Westhausen und Lauchheim und von den aktuellen Entwicklungen in den beiden Kommunen.