Suchergebnis

Zur Einstimmung beginnt die Woche am Montag, 1. Juli, mit einer Filmvorführung „Ungarn – entdecken und erleben“ um 15.30 Uhr.

Ferienwoche des Altenzentrums widmet sich Ungarn

Die Ferienwoche unter dem Motto „Ungarn – entdecken und erleben“, organisiert vom Altenzentrum St. Josef, steht vor der Tür. Wie in jedem Sommer startet das Altenzentrum mit seinen Bewohnern, deren Angehörigen und Gästen vom 1. bis 5. Juli eine Reise durch ein ausgewähltes Land.

Dieses Jahr geht es die Donau entlang in den kleinen Binnenstaat „Ungarn“, wobei die Gäste die Besonderheiten dieses Landes näher kennenlernen. Neben landestypischen Köstlichkeiten werden während der gesamten Woche zahlreiche Programmpunkte und ...

Ein Schild mit der Aufschrift "Stuttgart Airport"

Flugzeug muss am Stuttgarter Flughafen ungeplant landen

Auf dem Flughafen Stuttgart ist ein Airbus ungeplant zwischengelandet. Das Flugzeug war am Dienstagmorgen von Hamburg nach Toulouse unterwegs, wie ein Sprecher des Flughafens in Leinfelden-Echterdingen (Kreis Esslingen) mitteilte. Grund für die Sicherheitslandung war vermutlich ein technisches Problem. Alle Passagiere konnten die Maschine der Fluggesellschaft Hi Fly Malta nach der Landung unverletzt verlassen. Zu der genauen Anzahl konnte der Flughafen zunächst keine Angaben machen.

Luftqualität

Stickstoffdioxid-Wert in vielen Städten im Südwesten zu hoch

Licht und Schatten beim Ringen um saubere Luft im Südwesten: Bei der Belastung mit schädlichem Stickstoffdioxid (NO2) haben einige stark betroffene Städte im vergangenen Jahr Fortschritte gemacht - aber längst nicht alle. Zwar wurde der Grenzwert von 40 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft nur noch in 13 Kommunen überschritten, wie aus einer am Montag veröffentlichten Aufstellung des Umweltbundesamtes (UBA) hervorgeht. Bei einigen davon wurden allerdings höhere Werte verzeichnet als im Jahr 2017.

Geballte Friedrichshafen-Power: Böblingens Torhüter Dominik Traub wird von den VfB-Spielern Damir Mirkovic und Nicolai Weissenba

Das ist der zweite Relegationsgegner des VfB Friedrichshafen

Einen Vorteil gegenüber dem TSV Heimerdingen hat der VfB Friedrichshafen schon mal: Die Häfler haben zum zweiten Relegationsspiel zur Fußball-Verbandsliga die wesentlich kürzere Anreise als die Mannschaft, die am Sonntag (Spielbeginn: 15 Uhr) aus dem Nordwesten Stuttgarts nach Baindt anreisen muss. Ob es weitere Vorteile gibt, weiß zumindest Daniel Di Leo. Denn der Friedrichshafener Spielertrainer hat die Heimerdinger beobachten und sich Videomaterial schicken lassen.

Wohnhäuser

Bestandsmieten steigen in Südwest-Städten besonders stark

Die Bestandsmieten sind in einigen baden-württembergischen Städten in den vergangenen fünf Jahren besonders stark gestiegen. Das geht aus einer Auswertung von Mietspiegeldaten im Auftrag der Linksfraktion im Bundestag hervor. Dafür hat der Stadtforscher und ehemalige Berliner Staatssekretär Andrej Holm die Mieten in über 300 Städten in Deutschland untersucht. Unter den 20 Städten mit den höchste Bestandsmieten finden sich neun Städte aus Baden-Württemberg.

Nicht nur im Kugelstoßen stark: Zehnkämpfer Yannick Knobloch ist für die DM in Ulm qualifiziert.

Yannik Knobloch steigert sich auf 6436 Punkte

Bei den Baden-Württembergischen Mehrkampf-Meisterschaften der U20 in Bernhausen hat Yannik Knobloch vom TV Weingarten die Qualifikation für die Deutschen Mehrkampf-Meisterschaften geschafft, die im August in Ulm stattfinden werden. Nur zwei Wochen nach dem ersten Zehnkampf seiner Leichtathletik-Karriere, bei dem ihm nur ein Punkt auf die geforderten 6200 Punkte fehlten, versuchte er sich erneut beim international und hochklassig besetzten Zehnkampf-Meeting in Bernhausen, in dessen Rahmen auch die Baden-Württembergischen Meisterschaften der U20 ...

 Hannes Pöschl (Mitte) war einer von drei Spielern von Ehingen-Süd, die in Albstadt verletzt vorzeitig vom Feld mussten.

Süd gehen die Spieler aus – Altheims Abstieg ist fix

Mit dem 3:2-Sieg beim FC 07 Albstadt hat der SSV Ehingen-Süd am drittletzten Spieltag der laufenden Saison seine Ausbeute des vergangenen Verbandsliga-Premierenjahres eingestellt. Die Abstiegsgefahr, die bereits vor der Partie in Albstadt auch nur rein theoretisch noch vorhanden war, ist damit endgültig gebannt. Zur Freude auch von Trainer Michael Bochtler, dessen Stimmung am Samstagabend dennoch gedrückt war.

Der Auftritt seiner Mannschaftt riss Bochtler nicht vom Hocker und lange sah es auch nicht nach einem Erfolg der Gäste aus – ...

 Ein Bild sagt mehr aus 1000 Worte: Robin Dörner ist der Held und die Sportfreunde irgendwie der moralische Verlierer.

Sportfreunde mit Schock in Minute 90

Nach 94 Minuten sind sie zu Boden gesunken. Die Spieler beider Mannschaften schienen geplättet. Das Spitzenspiel der Verbandsliga, der Spitzenreiter aus Dorfmerkingen gegen den Tabellendritten aus Hollenbach fand am Freitagabend keinen Sieger. Die Sportfreunde, die mit dem Halbzeitpfiff in Führung gingen, führten lange und mussten spät den Nackenschlag hinnehmen.

Dabei hätte alles perfekt laufen können. Daniel Nietzer etwa hatte kurz vor Schluss, die Chance auf den zweiten Treffer.

Süds Serie gerissen – Zwei Landesliga-Meister stehen fest

Nach fünf Spielen ohne Niederlage hat der SSV Ehingen-Süd in der Fußball-Verbandsliga erstmals wieder verloren. Der mit 1:0 in Kirchbierlingen erfolgreiche FSV Hollenbach hat seine Serie ungeschlagener Auftritte dagegen auf vier ausgebaut. „Wenn wir unsere Leistung bringen, ist es schwer, uns zu schlagen“, sagte FSV-Manager Karl-Heinz Sprügel.

Ein frühes Tor durch Michael Kleinschrodt nach einer Ecke reichte den Gästen, die ihre stressige Anreise rasch weggesteckt hatten.