Suchergebnis

LeBron James

NBA-Pause kein Vorteil für 35 Jahre alten Superstar James

Die lange NBA-Zwangspause durch die Coronavirus-Pandemie ist für ältere Spieler wie LeBron James entgegen der Annahme kein Vorteil, findet der Basketball-Superstar.

„Alle sagen, es sei gut für mich, diese lange Pause. Aber tatsächlich ist das Gegenteil der Fall. Als wir aufgehört haben zu spielen hat mich mein Körper gefragt: Was zur Hölle machst du da?“, sagte der Profi der Los Angeles Lakers im Podcast „Road Trippin'“. Er sei mitten in der Saison gewesen und habe sich nicht auf die Unterbrechung vorbereiten können.

Stephen Curry

Olympia-Verschiebung ist ein Problem für NBA-Basketballer

Unmittelbar nach der Verschiebung der Olympischen Spiele von Tokio hat in den USA eine Debatte über die möglichen Folgen für die Teilnahme der Basketballer aus der NBA begonnen.

Stars wie Stephen Curry und James Harden hatten ihre Teilnahme für diesen Sommer bereits zugesagt, LeBron James, Paul George und Kawhi Leonard zumindest ihr Interesse bekundet. Ob die Größen der NBA - oder überhaupt ein Spieler aus der besten Basketball-Liga der Welt - aber auch 2021 an einem olympischen Turnier teilnehmen könnten, ist fraglich, wie die „Los ...

LeBron James

Große Freude über „Taco Tuesday“ bei LeBron James

In Zeiten wie diesen freut man sich über die kleinen Dinge im Leben - auch Basketball-Star LeBron James geht es da nicht anders.

Und so zaubert dem Profi der Los Angeles Lakers sein Essen ein riesiges Grinsen ins Gesicht: Tacos. „Ihr wisst, was heute für ein Tag ist?“, fragt James mit zu Beginn noch ganz ernstem Gesichtsausdruck in seinem Instagram-Video. Um dann voller Inbrunst zu rufen: „Taco Tuesdaaaaaaaaaaaaaaaaay!“ Der „Taco Tuesday“ („Taco Dienstag“) ist in den USA typischerweise der Tag, an dem viele Menschen Tacos essen.

Boston Celtics

Weitere Corona-Fälle bei NBA-Teams

In der NBA nimmt die Zahl der Coronavirus-Fälle zu. Positive Tests wurden bei den Boston Celtics von Nationalspieler Daniel Theis, den Los Angeles Lakers und den Philadelphia 76ers bekannt.

Bostons Marcus Smart machte seine Infektion selbst öffentlich, nachdem sein Club zuvor keinen Namen genannt hatte. Es gehe ihm gut und er habe keine Symptome. Wer bei den Lakers positiv getestet wurde teilte der Club aus Kalifornien nicht mit. Bei den Lakers steht Superstar LeBron James unter Vertrag.

Brooklyn Nets

NBA: Vier Nets-Profis infiziert - US-Medien: Auch Durant

Vier Basketball-Profis der Brooklyn Nets haben sich mit Sars-CoV-2 infiziert. Nach einem US-Medienbericht soll es sich dabei unter anderem um Superstar Kevin Durant handeln.

„Seid alle vorsichtig, passt auf euch auf und und geht in Quarantäne. Wir kommen da durch“, sagte der 31-Jährige demnach einem Journalisten, der für „The Athletic“ arbeitet. Wie ein Sprecher des NBA-Clubs der Deutschen Presse-Agentur zuvor bestätigt hatte, habe einer der vier Spieler Symptome von Covid-19, die drei anderen seien beschwerdefrei.

Rudy Gobert

Nächster Coronavirus-Fall - NBA-Profis spenden für Personal

Stephen Curry, Giannis Antetokounmpo, Zion Williamson - in der Coronavirus-Krise zeigen die Stars der NBA ihre Solidarität mit dem Hallen-Personal und wollen die Helfer im Hintergrund finanziell unterstützen.

Die stärkste Basketball-Liga der Welt vermeldet unterdessen ihren dritten positiven Test. Es handelt sich um einen Spieler der Detroit Pistons. Wie das ehemalige Meisterteam mitteilte, befindet sich der namentlich nicht genannte Profi seit Mittwochnacht in Quarantäne.

Leere Ränge

Coronavirus bringt den Sport fast zum Erliegen

Der Weltsport kommt zum Erliegen. Die Corona-Pandemie stoppt eine Liga nach der anderen - in den USA pausieren die NBA, MLS und NHL, in Deutschland seit Donnerstag die Bundesligen der Handballer und Basketballer.

Und die Europäische Fußball-Union lädt zu einer heiklen Krisensitzung am kommenden Dienstag: Die Verschiebung der EM 2020 ins kommende Jahre wird immer wahrscheinlicher, fast unumgänglich scheint die Aussetzung der Champions League und Europa League.

NBA

Coronavirus-Pandemie stoppt auch die NBA

Nichts geht mehr in der NBA! Die Coronavirus-Pandemie hat nun auch den Spielbetrieb in der besten Basketball-Liga der Welt lahmgelegt.

Weil der Franzose Rudy Gobert von den Utah Jazz vor der Partie bei den Oklahoma City Thunder um Nationalspieler Dennis Schröder positiv auf Covid-19 getestet wurde, setzte die NBA den Spielbetrieb umgehend bis auf Weiteres aus. Auch Goberts Teamkollege Donovan Mitchell soll positiv auf den Coronavirus getestet worden sein.

Chase Center

Erstes NBA-Geisterspiel bei Golden State Warriors

In der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA wird nun auch das erste Spiel ohne Zuschauer ausgetragen. Bei der Partie der Golden State Warriors gegen die Brooklyn Nets dürfen am Donnerstag keine Fans in die Arena in San Francisco.

Das teilten die Warriors mit. Zuvor hatte die Liga die Vorkehrungen im Kampf gegen die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus intensiviert. So hatten die NBA-Verantwortlichen den Spielern empfohlen, auf Abklatschen zu verzichten, Autogramme nur noch mit eigenen Stiften zu schreiben oder mitgebrachte ...

Boston Celtics mit Sieg gegen Indiana

Theis siegt mit Boston gegen Indiana - Niederlage für Kleber

Basketball-Nationalspieler Daniel Theis hat mit den Boston Celtics einen weiteren Schritt zur vorzeitigen Qualifikation für die NBA-Playoffs gemacht.

Das Traditionsteam siegte mit 114:111 gegen die Indiana Pacers und verbuchte im 64. Saisonspiel den 43. Erfolg. Center Theis verzeichnete 20 Punkte und sechs Rebounds.

Nationalspieler Maximilian Kleber kassierte mit den Dallas Mavericks hingegen eine Niederlage. Selbst 38 Punkte von Superstar Luka Doncic waren beim 109:119 bei den San Antonio Spurs zu wenig.