Suchergebnis

Maria Ketikidou

„Großstadtrevier“: Maria Ketikidou gefällt die neue Wache

Die Schauspielerin Maria Ketikidou, die seit etwa 26 Jahren im „Großstadtrevier“ Zivilfahnderin Harry Möller spielt, dreht gern in der neuen Wache des „Großstadtreviers“.

Die neue Kulisse habe mit ihrem Vintage-, Industrial- und Retrostil eine „unglaubliche Wärme“, sagte die 52-Jährige am Montag in Hamburg. „Mich erinnert das stark an eine amerikanische Feuerwehrwache, die nochmal modernisiert wurde. Wir werden das mit Leben füllen.“

Ketikidou und ihre Kollegen drehen seit einigen Wochen die neuen Folgen der 33.

 Der SPD-Ortsverein Leutkirch sitzt sich der Seniorenarbeit verpflichtet.

SPD setzt Schwerpunkt bei Seniorenarbeit

Bei der Hauptwahlveranstaltung der SPD Leutkirch am Mittwoch, 15. Mai, im Gasthaus Rad haben sich die Kandidaten für die anstehenden Wahlen vorgestellt. Wie der Ortsverein weiter mitteilt, wurde ebenfalls lebhaft diskutiert über Themen wie Tempo 30 oder die Seniorenarbeit. Letztere solle denn auch ein Schwerpunkt der Gemeineratsarbeit sein.

„Ich möchte ein Bindeglied zwischen Jugend- und dem Erwachsenengemeinderat sein, wenn ich gewählt werde“, sagte der 19-jährige Leander Möller bei seiner Vorstellung, warum er für den Gemeinderat ...

 Am 26. Mai haben die Leutkircher Bürger die Wahl, wer in den nächsten fünf Jahren ihre Interessen im Gemeinderat vertreten soll

Wird der nächste Gemeinderat weiblicher?

Waldemar, Gottfried, Bernd, Walter und Jochen – die Vorsitzenden der fünf Fraktionen, die derzeit im Leutkircher Gemeinderat vertreten sind, sind alle männlich. Passend dazu sind insgesamt unter den 26 Gemeinderäten nur sieben Frauen. Ob sich dieser Anteil nach der Wahl am 26. Mai erhöhen könnte? Bewerben sich auch junge Menschen um einen Sitz im Rat? Und wer von den aktuellen Gemeinderäten steht für die kommende Amtsperiode nicht mehr zur Wahl? Ein Blick auf die Listen, die zur Wahl antreten.

 Die Kandidaten der SPD (von links): Hansjörg Veser, Hans-Jürgen Biggel, Lydia Greifenstein, Rolf Trautmann, Suna Karadeniz, Otm

SPD nominiert Kandidaten

Die SPD Leutkirch hat ihre Kandidaten für die Gemeinderats- und die Kreistagswahl nominiert. Sieben bewährte und sieben neue Kandidaten stehen auf der Liste der Leutkircher Sozialdemokraten, heißt es in einer Pressemitteilung. Für den Kreistag tritt die SPD mit einer Frau und fünf Männern an.

In seiner Begrüßung dankte der Ortsvereinsvorsitzende Stefan Schilpp den SPD-Mitgliedern, die in vielen Gesprächen versucht hatten, Menschen für eine Kandidatur zu gewinnen, so die Mitteilung.

 Florin Feuerstein, Posaune (Mitte links) und Philipp Wiedemann, Klavier (Mitte rechts) haben ihr Wettbewerbsprogramm in kürzest

Das sind die Ergebnisse von Jugend musiziert

Die Jugendmusikschule Allgäu hat die Wertungsergebnisse des Wettbewerbs „Jugend musiziert“ veröffentlicht.

Die Ergebnisse der Solowertung:

Violine: Anton Werner von Kreit, Vogt, Ib, 25 Punkte, 1. Preis; Lisa Aileen Hartlage, Wangen, Ib, 23 Punkte, 1. Preis; Anna Prestel, Wangen, II, 24 Punkte, 1. Preis mit Weiterleitung; Hannah Cöster, Wangen, II, 24 Punkte, 1. Preis mit Weiterleitung; Ida Baumann, Wangen, II, 22 Punkte, 1. Preis;

Filmstudio Bendestorf

Ein Stück vom „Heide-Hollywood“ soll bleiben

Splitternackt hat hier einst Hildegard Knef ihrem Filmpartner Modell gestanden. „Die Sünderin“ sorgte 1951 für viel Wirbel, im niedersächsischen Bendestorf entstand ein Stück bundesdeutscher Kulturgeschichte.

Doch jetzt ist endgültig Schluss mit dem „Heide-Hollywood“, die Studios werden dieser Tage abgerissen. Was einmal weißer Rauputz war, ist eher grau geworden. Moos und Efeu klettern an einem schon teilweise eingerissenen Nebengebäude empor.


Der Männerchor Eglofs nahm seine Gäste am Wochenende mit auf eine „Schumpentour“.

„Schumpentour“ beeindruckt das Publikum

An zwei Abenden ist der Männerchor Eglofs zusammen mit seiner „Quintessenz“ unter Leitung von Sebastian Kaufmann auf „Schumpentour“ gegangen. Mitreisender war der von Holger Frank Heimsch geführte Chor der Dualen Hochschule Baden-Württemberg, der den Namen „Chormäleon“ trägt. Die Besucher im ausverkauften Dorfstadel erwiesen sich als begeisterungsfähige Augenzeugen dieses bunten Ausflugs zu interessanten Städten und vielversprechenden Orten.

Seit vielen Jahren überrascht der Männerchor sein Publikum mit immer neuen Ideen für seine ...

Gemeinschaftsschüler mit Preisen und Belobigungen ausgezeichnet

Auch an der Gemeinschaftsschule Wangen im Allgäu haben die Schüler der Klassen 8 bis 10 Preise und Belobigungen für die Leistungen im Schuljahr 2015/16 erhalten.

Folgende Schüler der Klassen 8, 9 und 10 wurden ausgezeichnet:

Preise:

Klasse 8b: Kristina Wuchenauer; Ferdinand Loritz, Laura Mayr,

Fabian Hilebrand, Jonathan Nägele

Klasse 8c: Lorena Rothacker

Klasse 9a: Simon Mitzler, Tim Weber, Melanie Löffler, Jessica Waller, Dominik Langer

Klasse 9b: Nicolas Berchtold, ...

Für sie gab es bei der Zeugnisübergabe Preise: Schüler der neunten und zehnten Klassen der Anton-von-Gegenbaur-Schule. Links: de

84 Schüler des AvG feiern ihren Abschluss

Mit einem fröhlichen Abschlussfest unter freiem Himmel haben die Haupt- und Werkrealschüler der Gemeinschaftsschule Wangen (Standort Anton-von-Gegenbaur) das Ende ihrer bestandenen Prüfungen gefeiert. Es gab durchweg nur fröhliche Gesichter und viele Preise und Belobigungen. Auffallend: Insgesamt nur 22 der jungen Menschen wollen im Herbst mit einer beruflichen Ausbildung beginnen.

Natürlich war die Übergabe der Zeugnisse Dreh- und Angelpunkt des Geschehens.


Sie feierten ijn der Stadtdkirche Konfirmation.

21 Jugendliche feiern Konfirmation

In der evangelischen Stadtkirche sind am Sonntag 21 Mädchen und Jungen der Gruppe der Stadtkirche durch Pfarrer Martin Sauer konfirmiert worden.

Die Konfirmation feierten: Malte Badstuber, Laura Blankmeister, Anna Dreier, Verena Frank, Mara Frick, Angelina Gebert, Tobias Horelt, Kevin Jung, Caroline Mayer, Charlotte Mayer, Leander Möller, Sophie Pommer, Teresa Schalekamp, Elena Schiglod, Vivien Schmid, Tim Sieber, Hanna Störmer, Louisa Stumpp, Charlotte Tscholl, Pauline Tscholl und Nele Wild.