Suchergebnis

André de Ridder war lange freischaffender Dirigent. Jetzt hat er die Stelle als Generalmusikdirektor am Theater Freiburg übernom

Freiburgs neuer Generalmusikdirektor spricht über seine Pläne im Breisgau

Die Stadt Freiburg hat einen neuen Generalmusikdirektor: André de Ridder leitet künftig die musikalischen Geschicke der Theater. Im Interview mit Georg Rudiger spricht der zuvor oft in Metropolen Tätige über das Ankommen im Breisgau, seinen Spielplan und welche Bedeutung die erste Premiere hat.

Bisher waren Sie freischaffender Dirigent und haben an großen Opernhäusern wie der Staatsoper Stuttgart und dem Theater Basel, aber auch mit internationalen Toporchestern wie dem Chicago Symphony Orchestra oder dem Concertgebouw Orchestra in ...

Jordan Bardella und seine Vorgängerin Marine Le Pen.

Rassemblement National: Jordan Bardella wird Nachfolger von Le Pen

Die beiden Ereignisse hängen nicht direkt zusammen, doch sie sagen viel über die Ausrichtung des Rassemblement National aus. Zwei Tage nachdem ein Rassismusskandal die rechtspopulistische Partei erschütterte, wurde der Verfechter einer stramm nationalistischen Orientierung zum neuen Vorsitzenden gewählt. Jordan Bardella erhielt beim Parteitag am Samstag 85 Prozent der Stimmen. Der 27-Jährige ist in der 50-jährigen Geschichte der Partei der erste Vorsitzende, der nicht der Familie von Parteigründer Jean-Marie Le Pen angehört.

Streiks in französischen Raffinerien

Streikendes Raffinerie-Personal zur Arbeit verpflichtet

Nach wachsenden Engpässen an Frankreichs Tankstellen greift die Regierung von Präsident Emmanuel Macron bei den Streiks in den Raffinerien hart durch, um eine Blockade des Landes abzuwenden.

Premierministerin Élisabeth Borne habe angeordnet, dass das notwendige Personal der Raffinerie von Port-Jérôme in der Normandie am Mittwoch zur Arbeit verpflichtet wird, sagte Regierungssprecher Olivier Véran in Paris. Möglicherweise würden für eine zweite Raffinerie in Dunkerque noch am Mittwoch ebenfalls Zwangsmaßnahmen ergriffen.

Atomkraftwerk in Flamanville

Frankreichs kriselnde Atomkraftwerke bereiten Berlin Kopfschmerzen

Die Atomkraft gehört in Frankreich zum nationalen Selbstverständnis, reihenweise zur Wartung abgeschaltete Meiler bescheren dem Land just vor dem Krisenwinter nun aber ein handfestes Versorgungsproblem.

Während es für die Bevölkerung Sparsamkeitsappelle kombiniert mit dem Hinweis gibt, dass kein Blackout drohe, macht die Regierung Druck auf den mehrheitlich staatlichen Stromkonzern EDF, die AKW gefälligst schnell wieder ans Netz zu bringen.

Frankreichs kriselnde Atomkraftwerke

Atomkraft-Flaute in Frankreich bereitet Berlin Sorge

Die Atomkraft gehört in Frankreich zum nationalen Selbstverständnis, reihenweise zur Wartung abgeschaltete Meiler bescheren dem Land just vor dem Krisenwinter nun aber ein handfestes Versorgungsproblem.

Während es für die Bevölkerung Sparsamkeitsappelle kombiniert mit dem Hinweis gibt, dass kein Blackout drohe, macht die Regierung Druck auf den mehrheitlich staatlichen Stromkonzern EDF, die AKW gefälligst schnell wieder ans Netz zu bringen.

Universität von Straßburg

Uni Straßburg schließt wegen Heizkosten zwei Wochen länger

Die Universität im französischen Straßburg schließt im Winter zwei Wochen zusätzlich, um die explodierenden Heizkosten in den Griff zu bekommen. Die Weihnachtsferien werden um eine freie Woche Anfang Januar verlängert und im Februar gibt es eine Woche lang Distanzunterricht, kündigte Universitätspräsident Michel Deneken in einer Videobotschaft an die Studierenden an. Die Heizungen werden so spät wie möglich eingeschaltet und die Räume nur noch auf 19 Grad geheizt.

Frankreichs Präsident Macron

Macrons Partei benennt sich in Renaissance um

Während die Menschen in Frankreich mit Kaufkraftsorgen und der Inflation kämpfen, schmiedet Präsident Emmanuel Macron an einem neuen, verheißungsvoll klingenden Vorhaben. In Renaissance ist am Samstag die Mitte-Partei des Präsidenten umbenannt worden - «Wiedergeburt». Bisher trug sie den Dynamik ausstrahlenden Namen La République en Marche (LREM), auf Deutsch etwa «Die Republik in Bewegung».

Zugleich wurden zwei kleine Partner Teil der neuen Partei.

Terrorprozess um Attentate in Paris

Höchststrafe für Hauptangeklagten in Pariser Terrorprozess

Im Prozess um die islamistischen Terroranschläge 2015 in Paris mit 130 Toten hat ein Schwurgericht 20 Beteiligte und Unterstützer zu teils lebenslangen Haftstrafen verurteilt. Die Verurteilten haben jetzt die Möglichkeit, in Berufung gehen. Dies war am Donnerstag noch nicht entschieden.

Aus Zeitgründen hatte das Gericht am Mittwochabend nur Kernpunkte der 120-seitigen Urteilsbegründung vorgetragen. Beide Seiten - auch die Anklage - wollen die ausführliche Begründung nun gründlich lesen, bevor sie über das weitere Vorgehen ...

Das sind die Mitwirkenden beim Isny Opernfestival 2022

Das 34. Isny Opernfestival präsentiert 2022 die einzigartige Inszenierung der Oper „Die Liebe zu den drei Orangen“ von Sergej Prokofjew.

Am Mittwochnachmittag entschieden die Verantwortlichen, dass die Premiere – trockene Witterung vorausgesetzt – diesen Donnerstag, 30. Juni, ab 19.30 Uhr im Innenhof von Schloss Isny stattfinden soll. Ob gespielt werden kann, wird je nach Wetterlage am Vortag entschieden, ein zweiter Termin ist bis 3. Juli geplant.

 Die Musikerinnen und Musiker der SHW-Bergkapelle (unser Bild) sowie die des Jugendorchesters werden am Sonntag, 15. Mai, in der

Die SHW-Bergkapelle meldet sich zurück

Das letzte Dreikönigskonzert der SHW-Bergkapelle liegt jetzt schon über zwei Jahre zurück. In den Pandemiezeiten haben die Verantwortlichen des sinfonischen Blasorchesters immer wieder ein Konzert in verschiedenen Formaten geplant, das aber durch aktuelle Ereignisse und Vorschriften auch immer wieder abgesagt werden musste.

Jetzt endlich können die Musikerinnen und Musiker wieder auf die Konzertbühne zurückkehren und das eigentlich für den 6.