Suchergebnis

Die D-Junioren der SGM Ehingen-Süd/Rottenacker (links) waren in der Zwischenrunde der Verbandshallenmeisterschaft erfolgreich un

SGM Ehingen-Süd/Rottenacker erreicht die WFV-Endrunde

Die Fußball-D-Junioren der SGM Ehingen-Süd/Rottenacker haben erneut eine bravouröse Leistung gezeigt. Nach dem Gruppensieg in der WFV-Vorrunde folgte nun der zweite Streich. Gegen den Nachwuchs namhafter Vereine gab sie sich in der Verbandszwischenrunde in der Längenfeldhalle keine Blöße und erreichte die Endrunde der letzten acht. Die C-Junioren der SGM Ehingen-Süd/Rottenacker schieden in der Zwischenrunde aus.

D-Junioren

Der einzigen Niederlage der SGM Ehingen-Süd/Rottenacker gegen den FC Normannia Gmünd standen vier ...

Etwas Geduld brauchten die Besucher in Mietingen, bis der Funken lichterloh brannte.

Der Winter wehrt sich gegen seine Vertreibung

Funkenfeuer vertreiben zu Beginn der Fastenzeit den Winter – so ist es Tradition. Im Verbreitungsgebiet der Schwäbischen Zeitung Ausgabe Laupheim brannten gestern und bereits am Samstag in einigen Gemeinden die großen Holz- und Reißigstapel, die von vielen Freiwilligen aufgeschichtet wurden.

Allerdings präsentierte sich der Winter heuer am Samstag mit einem mächtigen Aufbäumen durch ganztägigen Schnellfall. Als wollte der Winter sagen: „So schnell werdet ihr mich nicht los.


An Fußball ist angesichts des Schnees derzeit nicht zu denken.

Viel Schnee, keine Testspiele

Die Fußball-Landesliga will kommendes Wochenende die Winterpause beenden und mit den ersten Pflichtspielen in diesem Jahr starten. Das vorgezogene Spiel zwischen dem FC Ostrach und dem TSV Berg, das bereits vergangenen Samstag hätte stattfinden sollen, wurde aufgrund der Schneefälle abgesagt. Auch die Mannschaften aus dem Bezirk Riß konnten ihr Vorbereitungsprogramm am Wochenende nicht wie geplant abspulen. Die Spiele FV Olympia Laupheim – FC 1920 Gundelfingen, SV Ochsenhausen – VfL Mühlheim und TSV Neu-Ulm – SV Mietingen fielen der Witterung ...

Die Laupheimer Kolpingvorsitzende Lucia Schwarz und ihr Stellvertreter Fabian Ahlfaenger haben sich bei Bundespräses Josef Holzk

Bundespräses betont Bedeutung der Basis

Der Wintereinbruch und die Grippewelle haben vermutlich einen besseren Besuch des Begegnungs- und Kennenlernabends der Kolpingsfamilie Laupheim am Samstag verhindert. Die trotzdem gekommen waren, erlebten einen unterhaltenden Abend, der geprägt war durch das persönliche Gespräch mit dem aus Köln angereisten Kolping-Bundespräses Josef Holzkotte.

Die Laupheimer Vorsitzende Lucia Schwarz hieß den Repräsentanten des Deutschen Kolpingwerks im Kolpinghaus willkommen, ebenso Pfarrer Alexander Hermann.


Die im Amt bestätigte Bezirksjugendleiterin Heidi Münch mit Helmut Ebermann (l.), Mitglied des Verbandsjugendausschusses, und V

Heidi Münch als Bezirksjugendleiterin wiedergewählt

Heidi Münch ist bei der Jugendleiterhauptversammlung des Fußballbezirks Riß in Bronnen für weitere drei Jahre als Bezirksjugendleiterin gewählt worden. Der FV Olympia Laupheim wurde für seine Jugendarbeit ausgezeichnet.

Neben dem Verbandsjugendleiter Michael Supper konnte Heidi Münch auch Gäste aus dem Nachbarbezirk Donau/Iller, Bezirksjugendleiter Kai Friedrich und Jugendspielleiter Hans-Peter Pecher willkommen heißen. Ortsvorsteher Andreas Lebherz, der Vorsitzende der SF Bronnen Benjamin Baur, Serkan Gök als Vertreter des ...

Marc Hautmann und Anke Zapf freuen sich auf ihre Austellung. Rechts Hautmanns Werk „Bild dir deine Meinung“, im Hintergrund eine

Denkanstöße und Momente der Ruhe

Vom 22. Februar bis 18. März lädt die Galerie Schranne in Laupheim zur Carl-Laemmle-Preisträgerausstellung der Künstler Anke Zapf und Marc Hautmann ein. Jeden Samstag und Sonntag erwartet die Besucher in diesem Zeitraum ein breit gefächertes Spektrum zweier ganz unterschiedlicher Künstler. Beide haben im vergangenen Jahr mit ihren Werken den ersten Preis der Carl-Laemmle-Künstlerausstellung im Laupheimer Museum zur Geschichte von Christen und Juden gewonnen.


Diese Idee endete unglücklich für die Beteiligten.

Internetaktion endet im Krankenhaus

Eine „Grill-Pool-Challenge“ hat am Wochenende dazu geführt, dass mehrere Menschen verletzt wurden. Mitarbeiter eines Betriebes bauten einen Lastwagenkipper zu einem Swimmingpool um. Dieser wurde mit warmem Wasser gefüllt und mehrere Personen begaben sich wegen einer Internet-Aktion namens „Grill-Pool-Challenge“ auf die Ladefläche ins Wasser. Ein 26 Jahre alter Mann wollte den beladenen Lastwagen dann rückwärts in eine Halle fahren. Durch die Anfahrbewegung geriet das Wasser dermaßen stark in Bewegung, dass vier Männer im Alter zwischen 31 und ...

„Wir betreiben auch Prävention und Aufklärung“: Stefan Bauer, Geschäftsführer der Spielothek „T1“ in Laupheim.

Spielhallen: Betreiber kritisieren Gesetz

Tragen die verschärften Richtlinen im Landesglücksspielgesetz auch dazu bei, die Spielsucht einzudämmen? Vertreter von zwei der drei in Laupheim ansässigen Spielotheken bezweifeln das. Vielmehr befürchten sie eine Verlagerung des Problems in den illegalen (Online-)Markt.

„Die aktuelle Spielhallen-Regulierung ist nichts anderes als ein großes Konjunkturpaket für das illegale Spiel“, schreibt Simon Obermeier, stellvertretender Pressesprecher der Löwen Entertainment GmbH mit Sitz in Bingen, die in Laupheim die Spielothek „Extra-Games“ ...

Weitere Zugausfälle wegen kranker Lokführer

Nach zahlreichen Ausfällen wegen kranker Lokführer müssen sich Reisende rund um Ulm auch am Wochenende auf Probleme einstellen. Wie die Deutsche Bahn am Samstag mitteilte, kommt es bis einschließlich Sonntag zu krankheitsbedingten Ausfällen. Betroffen ist der Zugverkehr auf der Südbahn zwischen Ulm und Biberach an der Riß. Demnach entfallen alle Regionalbahnen zwischen den beiden Orten sowie zwischen Laupheim West und Laupheim Stadt. Dafür macht ein stündlich fahrender Interregio-Express (IRE) zwischen Stuttgart und Lindau in beiden ...

Zugausfälle auf einer Anzeigetafel

Weitere Zugausfälle wegen kranker Lokführer

Nach zahlreichen Ausfällen wegen kranker Lokführer müssen sich Reisende rund um Ulm auch am Wochenende auf Probleme einstellen. Wie die Deutsche Bahn am Samstag mitteilte, kommt es bis einschließlich Sonntag zu krankheitsbedingten Ausfällen.

Betroffen ist der Zugverkehr auf der Südbahn zwischen Ulm und Biberach an der Riß. Demnach entfallen alle Regionalbahnen zwischen den beiden Orten sowie zwischen Laupheim West und Laupheim Stadt. Dafür macht ein stündlich fahrender Interregio-Express (IRE) zwischen Stuttgart und Lindau in ...