Suchergebnis

 Beim Öchsle-Familientag gibt es für die Besucher nicht nur auf der Fahrt, sondern auch am Bahnhof einiges zu erleben.

Kinder schnuppern in die Welt der Lokomotiven

Einen Blick in den Lokschuppen werfen, Erinnerungsfotos mit der Dampflock 99 651 knipsen oder mit der Museumsbahn durch die Landschaft Oberschwabens tuckern: Beim Öchsle-Familientag am Sonntag, 30. September, in Ochsenhausen ist für die jüngsten Besucher einiges geboten. Der Aktionstag ist Teil der Reihe „Die Welt mit Kinderaugen“, welche die „Schwäbische Zeitung“ mit der Kreissparkasse Biberach, die Ewa Riss und der Firma NIC Holzspielzeug aus Laupheim initiiert.

Prozessauftakt am Landgericht Ravensburg: Der Ehemann und der Bruder (vorne) werden in den Gerichtssaal geführt.

Prozess gestartet: so dramatisch soll sich Laupheimer „Ehrenmord“ zugetragen haben

Unter großem Medieninteresse hat am Montag vor dem Ravensburger Landgericht der Prozess zu einem versuchten „Ehrenmord“ in Laupheim begonnen, der im Februar deutschlandweit für Entsetzen gesorgt hatte: Ein damals 17-jähriges, schwangeres Mädchen wurde vermutlich von ihrem Bruder und ihrem Ehemann mit Messerstichen lebensgefährlich verletzt, weil es deren Überzeugung nach die Ehre der libanesisch-libyschen Familie beschmutzt haben soll.

Angeklagt sind neben den beiden auch die Eltern der jungen Frau, die nicht nur zugeschaut, ...

Um Zeitsprünge, den Sängerbund und die Geschichte von Freiheit und Recht geht es beim Chorabend mit Theater am 17. November. Der

„Mit dieser Aufführungsform betreten wir echtes Neuland“

160 Jahre alt sind die Wurzeln des Sängerbunds Laup-heim. Das wird am 17. November mit einem Jubiläumskonzert im Kulturhaus gefeiert, gestaltet als Chorabend mit Theater. „Wir betreten mit dieser Aufführungsform echtes Neuland“, sagt der Vereinsvorsitzende Thomas Strobel im Gespräch mit Roland Ray. Am Mittwoch, 26. September, beginnt der Kartenverkauf.

SZ: Herr Strobel, wie dürfen wir uns einen Chorabend mit Theater vorstellen?

Strobel: Wir erzählen mit schauspielerischen Mitteln die Geschichte des Sängerbunds und nehmen ...

dddddd

„Guck mal, das bin ich!“

Sie sind seit Jahrzehnten Kult: Sammelalben, in die die Fotos von Fußballspielern eingeklebt werden. Solche Alben gibt es jetzt auch den FV Olympia Laupheim. Darin sind nahezu alle Fußballspieler, die Mannschaften, Trainer, Funktionäre und auch historische Persönlichkeiten des 1904 gegründeten Vereins vertreten. Erhältlich sind Bilder und Alben beim Rewe-Markt Birnbreier im Activ-Center.

Die Olympia-Sammelalben funktionieren nach dem Panini-Prinzip, bei dem man Sammelkarten kauft und sie ins Heft einklebt.

Versuchter „Ehrenmord“: Ehemann, Bruder und Eltern vor Gericht

Versuchter „Ehrenmord“: Ehemann, Bruder und Eltern vor Gericht

Für einen blutigen Mordanschlag auf eine 17-jährige Muslimin müssen sich seit Montag ihr syrischer Ehemann und ihr aus dem Libanon stammender Bruder verantworten. Die beiden Männer aus Laupheim sind vor dem Landgericht Ravensburg wegen versuchten Mordes und gefährlicher Körperverletzung angeklagt. Auch die Eltern des Mädchens sollen Mittäter sein.

A-Jugend des VfB vergibt Elfmeter und verliert 0:2

Die A-Jugendfußballer des VfB Friedrichshafen haben in der Verbandsstaffel ihr Spiel beim FV Olympia Laupheim mit 0:2 verloren. Was sich bei dieser Begegnung abspielte, war einmalig. Der Unparteiische Antonio Falcicchho griff laut Vereinsbericht konsequent durch. Die zehn gelben Karten verteilte er gerecht. Auch bekam jedes Team eine Zeitstrafe. Für die Häfler zückte er noch zwei Rote Karten.

Die Gastgeber kamen in der ersten Halbzeit zweimal vors Häfler Tor.

Schild mit der Aufschrift «Landgericht»

Filmen, wie Schwester verblutet: Familie vor Gericht

Mit drei Messern wurde die 17-jährige Alaa W. so schlimm zugerichtet, dass selbst die sachlich-nüchtern gehaltenen Ausführungen der Staatsanwaltschaft Grauen im Gerichtssaal erregen. Die vier Angeklagten - ihr Ehemann, ihr Bruder und die Eltern - wirken dagegen regungslos. Seit Montag müssen sie sich vor dem Landgericht Ravensburg dafür verantworten, dass Alaa W. Ende Februar mit etlichen Schnitten und Stichen in der elterlichen Wohnung in Laupheim bei Biberach um ein Haar getötet worden wäre - samt Baby in ihrem Leib (Aktenzeichen 2 KLs 242 ...

Rödermark: Ein schwer beschädigtes Auto mit eingedrücktem Dach und zerstörter Windschutzscheibe steht in einem Wohngebiet. Nach

Sturm zieht über die Region: Zwei Menschen von Bauzäunen getroffen, Camper von Ast begraben

Beim ersten schweren Sturm im kalendarischen Herbst sind in Baden-Württemberg elf Menschen verletzt worden. Ein vierjähriger Junge schwebt in Lebensgefahr, wie die Polizei am frühen Montagmorgen mitteilte. Im benachbarten Bayern forderte das Sturmtief „Fabienne“ ein Todesopfer. Ein Sprecher des Lagezentrums in Stuttgart sagte am Morgen, das ganze Land sei von schweren Schäden betroffen: „Bäume sind umgestürzt, Autos zerstört, Bauzäune umgekippt.“

In Epfenbach im Rhein-Neckar-Kreis wurde ein vierjähriger Junge von einem umstürzenden ...

Im Interview mit Spiegel TV hatte der Vater des schwer verletzten Mädchens auf die Scharia verwiesen. Jetzt wurden er und seine

Versuchter „Ehrenmord“: Ehemann, Bruder und Eltern vor Gericht

Für einen blutigen Mordanschlag auf eine 17-jährige Muslimin müssen sich von heute an deren syrischer Ehemann und ihr aus dem Libanon stammender Bruder verantworten. Die beiden Männer sind vor dem Landgericht Ravensburg wegen versuchten Mordes und gefährlicher Körperverletzung angeklagt.

Auch die aus dem Libanon nach Deutschland gekommenen palästinensischen Eltern stehen vor Gericht. Sie sollen die mutmaßlichen Haupttäter zur Tötung ihrer Tochter aufgefordert, dann aber Hilfe für die Schwerverletzte geholt haben.