Suchergebnis

Schloss Kapfenburg thront hoch über Lauchheim. Die alte Festung ist Sitz der Internationalen Musikschulakademie.

Lauchheim – Bühne für Kunst und Kultur

Lauchheim ist die kleinste Stadt im Ostalbkreis. Zusammen mit ihren Teilorten Hülen und Röttingen zählt sie knapp 5000 Einwohner. Doch die Größe spielt keine Rolle in Lauchheim. Dafür hat die kleine Stadt eine Menge an kulturellem Reichtum zu bieten. Stolz ist die Stadt auf die über 600-jährige Tradition ihrer Bürgerwehr. Noch Ende des 17. Jahrhunderts trat bei öffentlichen Anlässen die gesamte Bürgerschaft an. Rund 100 Musketiere, 40 Reiter und Offiziere waren für den zeremoniellen Teil zuständig.

Der Landgasthof Sonne in Röttingen bietet samstags und sonntags einen Abholservice an. Auch an den Feiertagen soll es hier Weihn

Gastronomen sehen Weihnachten skeptisch

Gerade die Landgasthöfe sind beliebte Ziele an den Weihnachtstagen. Doch selbst wenn sie doch noch öffnen dürfen, wollen das nicht alle umsetzen.

Bernd Weber, Inhaber des Landgasthofs Sonne in Lauchheim-Röttingen hat damit gerechnet, dass der Teil-Lockdown im Dezember fortgesetzt wird. Daher hat er alle geplanten Veranstaltungen und Feiern abgesagt. Auch an den Weihnachtsfeiertagen wird der Gastronom seine Gaststätte, zu der auch ein Hotelbetrieb gehört, nicht öffnen.

Ein Bild aus Zeiten, an denen man Ehrungen noch unbeschwert feiern konnte.

DRK-Kreisverband Aalen ehrt langjährige Mitarbeiter

Es geht auf Weihnachten und den Jahreswechsel zu, und wie jedes Jahr um diese Zeit werden beim DRK-Kreisverband Aalen die langjährigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geehrt. Es konnte zwar dieses Jahr keine Mitarbeiterehrung gefeiert werden. Doch sagt Matthias Wagner, Kreisgeschäftsführer des DRK-Kreisverbandes Aalen: „Dem Dank unseren Mitarbeitern gegenüber kann auch Corona keinen Abbruch tun – im Gegenteil! Was diese bereits im Frühjahr leisteten und auch jetzt wieder leisten, ist einfach sagenhaft.

 Die Stadt Lauchheim hat bei den Vergaben für den Bau eines Feuerwehrhauses ordentlich Geld gespart.

Lauchheim spart Geld bei Bauvergaben

In seiner jüngsten Sitzung im Röttinger Bürgersaal hat der Gemeinderat sechs Rohbaugewerke für das neue Röttinger Feuerwehrhaus und die Bepflanzungen des Lärmschutzwalls im neuen Baugebiet Kalvarienberg vergeben.

Bis zu neun Gebote für einzelne Gewerke waren eingegangen und bei allen lag der günstigste Bieter unter den kalkulierten Kosten, sodass sich die Rohbaukosten um elf Prozent von 788 000 auf 687 000 Euro reduziert haben. Die einzelnen Gewerke und ihre Ausführenden sind die Aalener Firma AWUS für Baumeisterarbeiten (Erd- ...

Ortschaftsrat Markus Diemer und Ortsvorsteher Gunther Ziegelbauer haben auf dem Röttinger Friedhof Kränze niedergelegt.

Kränze in Hülen und Röttingen niedergelegt

Am Volkstrauertag sind in Hülen und Röttingen zum Gedenken an die Kriegsopfer Kränze niederlegt worden.

Der Volkstrauertag sei ein Blick zurück, ein Blick in die Vergangenheit – ein Blick auf Soldatengräber. Er sei den Opfern der Kriege und der Gewaltherrschaften gewidmet. Dies zeige doch, wie nah uns die Schrecken der Weltkriege nach wie vor gehen. „Die Einbeziehung aller aktuellen Geschehnisse in unser Erinnern und das Gedenken daran mahnt uns an unser aller Aufgabe, dass wir aus den Lehren der älteren und jüngeren Geschichte ...

Rund 2000 Lastwagen fahren täglich durch Zöbingen, heißt es in dem Brief an Verkehrsminister Hermann und Landrat Bläse.

Zöbinger wenden sich mit offenem Brief an Verkehrsminister und Landrat

In einem offenen Brief an Landrat Joachim Bläse und Verkehrsminister Winfried Hermann hat der Zöbinger Ortsvorsteher Roland Gloning im Namen der Einwohner auf die hohe Verkehrsbelastung im Ort aufmerksam gemacht. Die Belastung entlang der Ortsdurchfahrt sei mit der in Zöbingen vergleichbar, heißt es. Dshalb wird eine Ortsumfahrung gefordert, um die Verkehrsprobleme zu lösen.

Seit 2006 sei unter anderem der Mautausweichverkehr ein Problem im Ort: Der Lastverkehr wich zunehmend auf Landstraßen aus, um die Kosten durch die Lkw-Maut auf ...

Radweg zweimal geschottert: Wie es die Stadt Lauchheim ins Schwarzbuch geschafft hat

Kleinvieh macht auch Mist. Der Bund der Steuerzahler schaut genau hin, wenn es um die vermeintliche Verschwendung von Steuergeld geht. Und so hat es die Stadt Lauchheim ins Schwarzbuch geschafft. Der Fall liegt ein gutes Jahr zurück.

Damals hat die Stadt den landwirtschaftlichen Feldweg von Gromberg zum Hundesportplatz auf rund 300 Meter Länge saniert. Der Grund waren Schlaglöcher und ähnliche Schäden im nicht asphaltierten Bereich. Also wurde – im Zuge allgemeiner Feldwegesanierungen – ein neues Schotter-Splittgemisch aufgebracht.

 Zwei Mitarbeiter der Tafel haben die Lebensmittelspende jetzt aus den Händen von Marktleiterin Heike Schmid, Inhaberin Nadine B

Regionalmarkt Bengelmann Lauchheim spendet an Tafel

Den Tafeln in vielen Städten fällt es zunehmend schwerer, ihre stetig wachsende Kundschaft zu versorgen. Der Lauchheimer Regionalmarkt Bengelmann hat deshalb im Oktober eine Spendenaktion gestartet.

Edeka-Kunden konnten mit Lebensmitteln gefüllte Tüten im Wert von fünf Euro kaufen und für den guten Zweck in der Sammelstelle im Markt abgeben. Die Differenz zum Warenwert wurde vom Regionalmarkt Bengelmann übernommen. Auf diese Weise kamen 67 Tüten zusammen, mit denen hilfsbedürftige Menschen unterstützt werden können, darunter viele ...

 Ostalbkreis und OstalbMobil setzen verstärkt Schulbusse ein.

Mehr Schulbusse für den Ostalbkreis: Diese Linien werden verstärkt

Nach den Herbstferien hat der Ostalbkreis und OstalbMobil weitere „Verstärkerbusse“ für die Schülerbeförderung eingesetzt, teilt das Landratsamt in einer Pressemitteilung mit.

Inzwischen fahren auf 38 Linien im Landkreis sogenannte Verstärkerbusse, damit Schülerinnen und Schüler während der Corona-Pandemie auf dem Weg zur und von der Schule in den Bussen mehr Abstand halten können.

Kurz vor Ende der Sommerferien hatte das Land das Corona-Sonderprogramm Schulbusse aufgelegt.

Der Weihnachtsmarkt am zweiten Adventssonntag hat stets viele Menschen in die Stadt gelockt. Dies soll wegen der Pandemie vermie

Lauchheim sagt Weihnachtsmarkt ab: Der Nikolaus kommt trotzdem

Der diesjährige Weihnachtsmarkt und der erstmals im Dezember 2019 veranstaltete lebendige Adventskalender werden pandemiebedingt abgesagt-Das haben die Stadtverwaltung und der Gewerbe- und Handelsverein bei einer Sitzung im Bürgersaal des Rathauses beschlossen.

Ein maßgeblicher Grund für die Entscheidung war die Unsicherheit darüber, ob die derzeitig bestehenden Einschränkungen wegen der Corona-Pandemie zum 30. November gelockert werden könnten.