Suchergebnis

Muss er ins Gefängnis? Bayern-Verteidiger Lucas Hernández droht eine sechsmonatige Haftstrafe.

Die Welt aus den Fugen: Was eine mögliche Haftstrafe für Lucas Hernández und den FC Bayern bedeutet

Noch am vergangenen Sonntag war die Welt im Hause Hernández allem Anschein nach in Ordnung. Die Brüder Theo und Lucas Hernández hielten nach dem 2:1-Erfolg mit der französischen Nationalmannschaft über Spanien im Nations-League-Finale stolz und glücklich ihre Siegermedaillen in die Kameras, posierten mit dem silbernen Pokal. Obwohl er im Finale von Mailand keine einzige Minute zum Einsatz gekommen war, strahlte Bayern-Profi Lucas (25) genauso wie sein anderthalb Jahre jüngerer Bruder Theo (24), der die vollen 90 Minuten gespielt hatte.

Usher

Vom Kirchenchor in die Clubs der Welt - Usher wird 43

Wenn Usher «Yeah» singt, zieht es die Massen auf die Tanzfläche. Der Clubhit von 2004 machte den US-Musiker zum Weltstar. Der Song landete unter anderem in Deutschland, in den USA, im Vereinigten Königreich und in Australien auf Platz eins der Charts.

Erste Musikerfahrungen sammelte Usher allerdings nicht im Club - sondern in der Kirche. Im Alter von neun Jahren sang er im Jugend-Kirchenchor in seiner Heimatstadt Chattanooga in Tennessee.

Jon Gruden

Gruden tritt als Trainer der Las Vegas Raiders zurück

Jon Gruden ist als Trainer des nordamerikanischen Football-Teams Las Vegas Raiders zurückgetreten.

«Ich habe mein Amt als Head Coach niedergelegt», erklärte Gruden am Montag (Ortszeit) via Twitter. «Ich liebe die Raiders und möchte keine Belastung sein. Vielen Dank allen Spielern, Trainern, Mitarbeitern und Fans der Raiders. Es tut mir leid, ich wollte nie jemanden verletzen.»

Vergangene Woche hatten mehrere Medien berichtet, dass Gruden vor zehn Jahren in einer E-Mail den früheren Washington-Funktionär Bruce Allen sowie ...

Weltcup-Finale in Leipzig

Nach Corona-Aus 2020: Neuer Weltcup-Anlauf mit ersten Opfern

Nach zwei Jahren ohne Weltcupsieger schauen die Springreiter mit Sorge auf den Start der wichtigsten Hallen-Serie.

«Ein Bangen ist da», sagte Bundestrainer Otto Becker vor dem Start der Weltcup-Saison an diesem Wochenende in Oslo. Denn zwei Stationen sind bereits abgesagt, in Helsinki und Stuttgart gibt es erneut kein Weltcup-Turnier. Angesichts der Auswirkungen der noch immer nicht beendeten Corona-Pandemie fürchten die Reiter einen erneuten Domino-Effekt.

Sungjae Im

Neun Schlussrunde-Birdies: Sungjae Im siegt in Las Vegas

Der Südkoreaner Sungjae Im hat das PGA-Golf-Turnier in Las Vegas gewonnen.

Eine herausragende Schlussrunde mit insgesamt neun Birdies sicherte dem 23-Jährigen den zweiten PGA-Erfolg seiner Karriere. Nach der 62er-Runde am Sonntag hatte er am Ende insgesamt vier Schläge Vorsprung auf Matthew Wolff aus den USA, der auf 264 Schläge kam. Der einzige deutsche Teilnehmer, Stephan Jäger, war bei dem mit sieben Millionen US-Dollar dotierten Wettkampf am Cut gescheitert.

Schwergewichte

Fury wie im Rausch: „Ich bin der Beste der Welt“

Gleich mehrfach lagen sie in einem mitreißenden Gefecht am Boden - am Ende aber stand Tyson Fury aufrecht und ist damit das Maß aller Dinge im internationalen Schwergewichtsboxen.

«Ich bin der Beste der Welt. Ich bin der größte Schwergewichtschampion meiner Ära - kein Zweifel!», rief der 2,06-Meter-Riese in Las Vegas, nachdem er den Amerikaner Deontay Wilder durch K.o. in der elften Runde eines bemerkenswerten Kampfes bezwungen hatte. Die Kraftreserven nach dem intensiven Duell reichten ihm, um lauthals «We are the champions» zu ...

David Lee Roth

David Lee Roth hört mit 67 auf

Genug ist genug: Rockstar David Lee Roth, langjähriger Frontman der Band Van Halen, will sich von der Bühne verabschieden.

Nach Konzertauftritten in Las Vegas im kommenden Januar werde er sich zur Ruhe setzen, sagte der Sänger im Interview der Zeitung «Las Vegas Review-Journal». «Dies sind meine letzten fünf Shows», kündigte Roth an. Das letzte Konzert soll am 8. Januar im «House of Blues» in Las Vegas geben.

Roth ging in dem Interview auch auf den Tod von Eddie Van Halen ein.

Tyson Fury

Wieder gegen Wilder: Fury „zwischen Genie und Wahnsinn“

Er ist nicht nur der Längste unter den derzeitigen Stars des Schwergewichtsboxens, er hat auch die größte Klappe und erzählt den meisten Unsinn.

«Ich habe die größten Eier in der Geschichte des Sports», posaunt WBC-Weltmeister Tyson Fury vor der dritten Auflage des Kampfes gegen den Amerikaner Deontay Wilder. Der 2,06 Meter große Hüne will seinem Rivalen Samstagnacht in Las Vegas (ab 3.00 Uhr MESZ auf DAZN) den vorzeitigen Rentenbescheid ausstellen.

Hunter Renfrow und Tevaughn Campbell

Raiders kassieren erste Niederlage: 14:28 gegen Chargers

Der unerwartete Höhenflug der Los Angeles Chargers in der NFL geht weiter.

Das Team um den erst 23 Jahre alten Quarterback Justin Herbert kam eine Woche nach dem Überraschungssieg gegen die Kansas City Chiefs auch im Heimspiel gegen die bis dahin noch ungeschlagenen Las Vegas Raiders zu einem Erfolg. Beim 28:14 überzeugte Herbert mit vier Touchdown-Pässen. Die Partie hatte wegen eines Unwetters mit etwa einer halben Stunde Verspätung begonnen.

Die Linienführung ist weniger innovativ als klassisch.

Vinfast kommt 2022 mit E-Autos nach Europa

Pham Nhat Vuong ist ein Mann mit einer Vision – und mit den Mitteln, diese auch umzusetzen. Denn seine vor nicht einmal 30 Jahren in der Ukraine gegründete VinGroup ist mittlerweile nicht nur eines der größten Privatunternehmen in ganz Asien, das in Vuongs Heimatland Vietnam vom Krankenhaus über Supermärkte und Freizeitparks bis zum Ferienressort so ziemlich alles betreibt, womit sich Geld verdienen lässt. Sondern die Firmengruppe hat ihn auch zum ersten Milliardär und damit zum reichsten Mann Vietnams gemacht.