Suchergebnis

Website zum Einkauf

Marktplatzfieber im Online-Handel: Amazon bekommt mehr Konkurrenz

Von der Parfümeriekette Douglas bis zum Lebensmittelhändler Rewe: Immer mehr Handelsketten bauen ihre Online-Shops zu Marktplätzen aus, auf denen auch Drittanbieter ihre Waren oder Dienstleistungen anbieten können. „Im Handel ist ein regelrechtes Marktplatzfieber ausgebrochen“, beobachtet der E-Commerce-Experte Gerrit Heinemann von der Hochschule Niederrhein.

Vorbild ist natürlich der US-Internetgigant Amazon, der mit dem eigenen Warenangebot und seinem Marktplatz inzwischen dem „Online-Monitor 2019“ des Handelsverbandes ...

Ein Mauscursor

Amazon bekommt immer häufiger Konkurrenz - doch die Hürden für Händler sind hoch

Von der Parfümeriekette Douglas bis zum Lebensmittelhändler Rewe: Immer mehr Handelsketten bauen ihre Online-Shops zu Marktplätzen aus, auf denen auch Drittanbieter ihre Waren oder Dienstleistungen anbieten können.

„Im Handel ist ein regelrechtes Marktplatzfieber ausgebrochen“, beobachtet der E-Commerce-Experte Gerrit Heinemann von der Hochschule Niederrhein.

Vorbild ist natürlich der US-Internetgigant Amazon, der mit dem eigenen Warenangebot und seinem Marktplatz inzwischen dem „Online-Monitor 2019“ des ...

Online-Handel

Es ist wenig los beim „Internethändler von nebenan“

Sie heißen Flensburg-Shopping.de, Online-City Wuppertal oder Kauf-im Allgaeu.de. Mit lokalen Internet-Marktplätzen und digitalen Schaufenstern versuchen zahlreiche Städte und Gemeinden dem Siegeszug des Online-Handels etwas entgegenzusetzen.

Doch es mehren sich bei Handelsexperten Zweifel an der Wirksamkeit der gut gemeinten Initiativen. „Der Versuch, durch lokale Online-Marktplätze die Innenstädte zu beleben, ist gescheitert“, urteilt etwa der Handelsexperte Gerrit Heinemann von der Hochschule Niederrhein.

 Die Preisträger der Winter-Gesellenprüfung bei der Kreishandwerkerschaft Ostalb.

Start in eine rosige Zukunft

Der positive Trend in der wirtschaftlichen Entwicklung und die hervorragenden Voraussetzungen, im Handwerk eine dauerhafte Beschäftigung zu finden, haben in den Grußworten im Rahmen der Lossprechungsfeier der Kreishandwerkerschaft Ostalb immer wieder Erwähnung gefunden. 150 junge Frauen und Männer waren am Donnerstagabend im Congress-Centrum Stadtgarten in Schwäbisch Gmünd zusammengekommen, um ihre Prüfungszeugnisse und Auszeichnungen entgegenzunehmen.


Lokale Online-Marktplätze sollen kleinen Händlern helfen, gegen Internetriesen wie Amazon zu bestehen.

Der Internethändler von nebenan

Der Siegeszug des Online-Handels wird zur Bedrohung für immer mehr traditionelle Geschäfte – insbesondere in kleinen und mittleren Städten. Doch viele Gemeinden wollen dem drohenden Ladensterben nicht mehr tatenlos zuschauen. Lokale Online-Marktplätze sollen kleinen Händlern helfen, gegen Internetriesen wie Amazon zu bestehen. Es ist ein Kampf David gegen Goliath.

Vorreiter der Bewegung ist Wuppertal. Die Stadt hat zusammen mit dem Internet-Start-up Atalanda bereits Ende 2014 den lokalen Marktplatz Online City Wuppertal (OCW) ins ...


Die Nachwuchsringer der ASV Tuttlingen und des AB Wurmlingen freuen sich über ihre Erfolge bei der Landesmeisterschaft. Unser B

ASV Tuttlingen erhält viel Lob und Anerkennung

Die Jugendringer des heimischen Bezirks Schwarzwald-Alb-Bodensee sind auch im griechisch-römischen Stil eine Klasse für sich. Bei den württembergischen Meisterschaften der A-, B- und C-Jugend holten sie mit elf Meistertiteln nur einen weniger als die Freistilspezialisten vor einer Woche. Unter dem Strich fiel die Bilanz aber mit 29 Mal Edelmetall noch um vier Medaillen besser aus. Dieses tolle Gesamtergebnis stimmt die Bezirksoberen zuversichtlich und lässt für die Deutschen Meisterschaften hoffen.

Die wechselvolle Geschichte der Versandhauskataloge

Frankfurt/Main (dpa) - In Zeiten des Wirtschaftswunders gab es vor allem eines: Waren im Überfluss, egal ob Waschmaschinen oder Glocken- und Tellerröcke: Die Bilder dazu lieferten über Jahrzehnte die Versandhauskataloge.

Die waren zeitweise mindestens tausend Seiten dick und zwei Kilogramm schwer und sogar in der DDR begehrt. Zwischen 1950 und 1965 waren etwa die Neckermann-Kataloge aufwendig in Leder gebunden, danach kamen Leineneinbände.