Suchergebnis

Daniel Rapp

Täglich aktuell: So viele Corona-Infektionen gibt es in Ihrem Ort

Das Kreisgesundheitsamt hat am Dienstag 28 neue Corona-Fälle gemeldet. Dadurch steigt die Sieben-Tage-Inzidenz geringfügig von 69,41 auf 70,41. Zudem sind zwei weitere Personen in Verbindung mit dem Coronavirus gestorben.

In den vergangenen sieben Tagen haben sich 142 Personen mit dem Virus infiziert, seit Beginn der Pandemie sind es 4236 Personen (Stand 26. Januar, 12 Uhr). Davon gelten 3888 Personen wieder als genesen. 96 Personen sind an und mit dem Coronavirus verstorben.

Knut Kircher

Hauptpreis nach Altshausen

Der FV Altshausen erhält den Vereins-Ehrenamtspreis 2020 des Württembergischen Fußballverbandes (WFV) im Bezirk Donau. Dies hat der WFV am Freitag in einer Mitteilung bekanntgegeben. Eine Auszeichnung erhalten auch der zweitplatzierte TSV Riedlingen und der drittplatzierte SV Langenenslingen.

Der Verband begründete auf Anfrage der „Schwäbischen Zeitung“ seine Entscheidung zu Gunsten des FV Altshausen. Ein ausgezeichnetes Jugendkonzept, der Bau des Minispielfeldes, das soziale Engagement des Vereins (Einkaufshilfe während der ...

Der Landtagsabgeordnete Thomas Dörflinger und Bürgermeister Guntram Grabherr freuen sich über die 251720 Euro ELR-Förderung für

4,4 Millionen Euro fließen in den Landkreis Biberach

Aus dem Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR) fließen in diesem Jahr Zuschüsse in Höhe von insgesamt rund 4,4 Millionen Euro in den Landkreis Biberach. Das teilt das Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz in einer Pressemeldung mit. Mit 98 geförderten Projekten werde ein Investitionsvolumen von rund 41,6 Millionen Euro angestoßen. Im Programmjahr 2021 werden landesweit mit 100,2 Millionen Euro insgesamt 1746 Projekte in 516 Kommunen gefördert.

Ungesichert dürfen Hunde nicht transportiert werden.

Hunde ungesichert transportiert

Weil ein Autofahrer seine beiden Hunde nicht gesichert hatte, wurde er am Dienstagnachmittag bei Langenenslingen von der Polizei verwarnt.

Eine Streife der Polizei kontrollierte den Opelfahrer gegen 17 Uhr im Ortsteil Andelfingen. Dabei stellten die Beamten fest, dass auf der Rückbank des Wagens zwei Hunde saßen. Der Opelfahrer hatte die Tiere nicht gesichert. Er muss nun eine Strafe bezahlen.

Die Polizei warnt: Tiere ungesichert im Auto zu befördern ist nicht umsonst verboten.

Am 14. März wird im BaWü gewählt, und dann auch ausgezählt

Landtagswahl: Diese elf Kandidaten treten im Alb-Donau-Kreis an

Elf Kandidaten und Kandidatinnen verschiedener Parteien buhlen im Wahlkreis 65 (Ehingen) bei der Landtagswahl am Sonntag, 14. März, um die Gunst der Wähler und deren Stimmen. Am Dienstag hat der zuständige Kreiswahlausschuss unter dem Vorsitz von Landrat Heiner Scheffold allen Kandidaten grünes Licht gegeben.

Der Wahlkreis 65 umfasst neben der Großen Kreisstadt Ehingen auch die allermeisten Kommunen im Alb-Donau-Kreis. Außen vor sind jedoch Erbach und auch Blaustein.

Im Ding gibt es Änderungen im Fahrplan.

Ding stellt Fahrpläne ab Montag teils um

In der kommenden Woche (18. bis 22. Januar) wird im Verkehrsverbund Ding weiter nach Ferienfahrplan gefahren.

Nachdem in Bayern bis Ende Januar grundsätzlich kein Präsenzunterricht stattfindet und in Baden-Württemberg der Präsenzunterricht weiter ausgesetzt bleibt, haben die Aufgabenträger im Ding (Stadt Ulm, Kreise Alb-Donau, Biberach, Neu-Ulm) und die Verkehrsunternehmen festgelegt, dass der derzeitige Ferien-Fahrplan als Grundangebot zunächst weitergeführt wird.

Mire G. und Sali K. im Kosovo.

Warum dieses Ehepaar nach 28 Jahren in ein fremdes Land abgeschoben wurde

Eine Tasche mit Klamotten konnte seine Mutter noch eilig zusammenpacken. Dann brachten die Beamten sie und den Vater zum Flughafen. „Und von einem Tag auf den anderen waren sie plötzlich in einem fremden Land“, sagt Emre G. Seine Stimme überschlägt sich, als er vom Schicksal seiner Eltern erzählt. Mehrmals sucht er nach Worten, immer wieder bleiben Sätze unvollendet, wenn er erklären soll, wofür es aus seiner Sicht keine Erklärung gibt: Wieso sein Vater und seine Mutter im Oktober des vergangenen Jahres plötzlich abgeschoben wurden.

Blochingens Ortsvorsteher Heiko Emhart und Cornelia Hund, die Sachgebietsleiterin Hochbau im Rathaus, sind zufrieden mit dem Bau

Der Fortschritt ist sichtbar

Die Sanierung der Blochinger Mehrzweckhalle schreitet voran, die Maßnahme liege im Zeit- und Kostenrahmen, berichtet Cornelia Hund, Leiterin des Fachbereichs Hochbau. Im März 2019 wurde nach der Fasnet mit der Sanierung begonnen. Zum nächsten Schuljahr im September soll die Halle fertig sein und den Vereinen für bereits terminierte Veranstaltungen sowie den Schulen für den Sportunterricht zur Verfügung stehen. Insgesamt kostet die Sanierung 2,973 Millionen Euro.

Der Gemeinderat Langenenslingen hat einstimmig den Investitionshaushalt verabschiedet.

Investitionen von 3,8 Millionen Euro geplant

Ausweisung neuer Bauplätze, der Ausbau der Breitbandversorgung, Sanierung von Gemeindestraßen sowie Abwasserleitungen sind die Schwerpunkte des Investitionsplans für das kommende Jahr in der Gemeinde Langenenslingen. Zudem soll die Heizungsanlage der Turn- und Festhalle in Langenenslingen grundlegend saniert werden. Der Gemeinderat hat in der jüngsten Sitzung einstimmig den Investitionshaushalt für 2021 verabschiedet.

„Wir haben umfangreiche Wünsche erhalten und haben diese priorisiert“, sagte Bürgermeister Andreas Schneider in der ...

Verschiedene Geschichten aus dem Jahr 2020

Ein fast coronafreier Jahresrückblick - das hat die Region besonders bewegt

Die Coronakrise hat auch im Landkreis Biberach die Nachrichtenlage in diesem Jahr bestimmt. Doch auch Abseits der Pandemie hat es viele Themen auf Schwäbische.de gegeben, die die Leserinnen und Leser besonders bewegt haben.

Hier haben wir eine Auswahl, sortiert nach Monaten, zusammengestellt. Die Liste ist nicht als Rangfolge zu verstehen.  

Januar: Eltern besorgt – Sechs Erzieherinnen kündigen im Kindergarten

Innerhalb weniger Monate kündigten im Attenweiler Kindergarten sechs Erzieherinnen.