Suchergebnis

Täglich aktuell: So viele Corona-Infektionen gibt es in Ihrem Ort

Die Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis Biberach bleibt auf einem hohen Niveau und ist laut Landesgesundheitsamt von 71,0 auf 83,0 gestiegen.

Am Freitag hat das Kreisgesundheitsamt 40 neue Corona-Fälle gemeldet. Seit Beginn der Pandemie sind 5047 Personen (Stand 5. März, 12 Uhr) positiv auf das Coronavirus getestet worden. Davon gelten mittlerweile 4646 Personen (Vortag: 4619) wieder als genesen. 133 Personen sind an und mit dem Coronavirus im Landkreis Biberach verstorben.

Beim Spatenstich (von links): Moritz Sauter (Sauter Hausbau), Roland Mayer (Vorsitzender Abteilung Fußball), Fabian Bacher (Vors

Spatenstich beim Sportverein Langenenslingen

Mit dem Spatenstich auf dem Sportgelände hat der Sportverein Langenenslingen den Startschuss zum Bau eines Nebengebäudes mit neuer Arbeitsküche und großem Lagerraum gesetzt. Die Abteilung Fußball investiert durch den Bau der Arbeitsküche und des Lagerraums rund 70 000 Euro in das Sportgelände. Die Arbeitsküche soll während der Heimspiele als Imbiss für die Verpflegung der Zuschauer und Gäste betrieben werden und die bisher genutzte Holzhütte ersetzen.

 Marvin Igel (Mitte) gehört zu den Spielern der SGM FV Altshausen/SV Ebenweiler, auf die Trainer über weite Strecken verzichten

In Altshausen ist mmer was los

Altshausen/Bad Saulgau - Seit Ende Oktober ruht der Ball. Die wohl längste „Winterpause“ der Historie im Amateurfußball dauert an. Die „Schwäbische Zeitung“ nutzt die fußballlose Zeit, um die Vereine der Region unter die Lupe zu nehmen. Die SGM FV Altshausen/SV Ebenweiler steht derzeit auf Rang 14, kämpft einmal mehr auch in dieser Saison ums sportliche Überleben in der Fußball-Bezirksliga.

Aber die Mannschaft von Trainer Harald Lutz steckt - wie einige andere Mannschaften - mitten im Umbruch.

Die Langenenslinger Grundschule muss saniert werden. Dafür vergab der Gemeinderat nun die Architekturleistung.

Gemeinderat plant Schulsanierung

Neben der Kompletterneuerung der Heizungsanlage für Grundschule und Turn- und Festhalle steht in diesem Jahr auch die Planung für die Sanierung der Grundschule in der Gemeinde Langenenslingen an. Beim Flachdach, der Außenhülle des Gebäudes und der Elektrik besteht Handlungsbedarf. Der Gemeinderat vergab die Architektenleistungen, die anschließende Bauleitung und -überwachung sowie die Energieberatung an das Architekturbüro „hauserpartner“, das bereits 2012 ein Gutachten für die Grundschule erstellte.