Suchergebnis

Launiger Umzug in Langenenslingen

Am vergangenen Freitagabend zogen zahlreiche Narrenzünfte aus der ganzen Region gut gelaunt durch die Straßen Langenenslingens. Farbenfroh und in Begleitung von mitreißender Musik wuselten die Narren durch den Ort. Rund 4000 Menschen feierten am Sonntag die traditionelle Fasnet in Langenenslingen. Fotos: Georg Kliebhan

Launiger Umzug in Langenenslingen von Gewalt überschattet

Am vergangenen Freitagabend zogen zahlreiche Narrenzünfte gut gelaunt durch die Straßen Langenenslingens. Farbenfroh und in Begleitung von mitreißender Musik wuselten die Narren durch den Ort. Trotzdem kam es am Rande des Geschehens zu gewalttätigen Zwischenfällen, wie die Polizei berichtet. Kurz nach Mitternacht schlug ein alkoholisierter Festbesucher einem 24-Jährigen ins Gesicht. Eine Viertelstunde später pöbelte ein 21-Jähriger in einem Zelt Gäste an und haute einem Mann mit der Faust ins Gesicht.

Zu Gast beim närrischen Rathausempfang in LA

Reich an Vitaminen, Blutdruck senkend und für Kreislauf und Muskelaufbau geradezu ideal sei Hanf, erfuhren die Teilnehmer beim närrischen Rathausempfang in Langenenslingen. Quasi aus dem Lehrbuch zitierte der Ittenhauser Knaschbruderchef Daniel Locher die Vorteile der Pflanze. Neben Geschenken für den Rathauschef, Geschicklichkeitsspielen mit dem üblichen Verlierer gab es reichlich zu essen und zu trinken, denn die Narren aus Langenenslingen, Andelfingen und Ittenhausen hatten am glompigen Donnerstag noch ein Mammutprogramm vor sich.

161 Tonnen versenkt

161 Tonnen Beton in vier Teilen sind am Donnerstagvormittag in Langenenslingen versenkt worden. Für das neue Baugebiet „Stukken“ am Ortsausgang Richtung Wilflingen wurden die fertigen Bauteile für das Schmutzwasserpumpwerk angeliefert und eingebaut. Eva Winkhart war mit der Kamera bei den Arbeiten.

Maibaumprämierung Zwiefalter Klosterbräu

Prämierung der Maibäume beim zünftigen Vesper

Zum 18. Mal hatte die Schwäbische Zeitung Riedlingen den Maibaumwettbewerb ausgelobt und zwölf Gemeinden haben teilgenommen. Vergangenen Mittwoch galt es bei einem zünftigen Vesper die Sieger zu prämieren und das Brauchtum zu feiern. Geld- und Getränkepreise der Volksbank-Raiffeisenbank Riedlingen und der Zwiefalter Klosterbräu gingen an die Gewinner aus Dieterskirch, Riedlingen und Unlingen. Ertingen wurde in der Ehrenkategorie ausgezeichnet und die Bewohner des Hauses für Senioren in Langenenslingen bekamen einen Sonderpreis für ihre ...


Der Abschied von Pastoralreferentin Andrea Sekne fiel sehr herzlich aus.

Abschied von Pastoralreferentin Alexandra Sekne

Die Seelsorgeeinheit Langenenslingen hat am Donnerstagabend ihre Pastoralreferentin Alexandra Sekne verabschiedet. Vor fünf Jahren war sie nach Wilflingen gekommen und ins dortige Pfarrhaus eingezogen. Künftig will sie sich aus gesundheitlichen Gründen anderen Aufgaben widmen. Der Abschied fiel sehr herzlich aus, gefeiert wurde im Pfarrgarten in Wilflingen. Fotos: Marion Buck


Erwin Teufel und Wilfried Steuer.

Ein Ständchen für den Landrat a.D.

Es sollte eine kleine private Feier in Emerfeld werden. Wenn der ehemalige Landrat Dr. Wilfried Steuer seinen 85. Geburtstag feiert, werden es doch ein paar Gäste mehr. Sehr gerührt zeigte er sich über das Geburtstagsständchen der Abordnungen aller fünf Musikvereine der Gemeinde Langenenslingen. Beim Kreismarsch griff er zum Taktstock und gab den Ton an. Im Kreise von Freunden und Familie wurde gefeiert und am Abend schaute sein alter Weggefährte, Erwin Teufel, vorbei.

LKW verunfallt bei Ittenhausen

Ein LKW ist am Dienstag zwischen Ittenhausen und Pistre verunfallt. Der LKW kippte zur Seite, der Fahrer wurde verletzt. Feuerwehren aus Ittenhausen, Langenenslingen und Riedlingen sind an der Einsatzstelle.

Fotos: Thomas Warnack

<p>Beim Frühlingsfest im Haus für Senioren in Langenenslingen hat es in diesem Jahr etwas ganz Besonderes gegeben: Die Bewohner

Modenschau: Vom Schlafgewand bis zur Festtagsrobe

Beim Frühlingsfest im Haus für Senioren in Langenenslingen hat es in diesem Jahr etwas ganz Besonderes gegeben: Die Bewohner und Besucher waren eingeladen zu einer Modenschau durch die Jahrzehnte. Kindergarten und Schulkinder unterstützten die Models, die aus den Reihen der Mitarbeiter und Bewohner kamen, und präsentierten Mode von früher bis heute. Fotos: Marion Buck