Suchergebnis

Überraschungssieger: Die TSG Ehingen II (Rote Trikots) sichert sich den Turniersieg in Langenenslingen mit einem Sieg im Finale

Überraschungssieger heißt TSG Ehingen II

Überraschung bei der 10. Auflage des Blitzturniers in Langenenslingen. B-Ligist TSG Ehingen II hat das Turnier gewonnen. Im ersten Halbfinale besiegte die Bezirksligareserve den Gastgeber SV Langenenslingen mit 2:0 (Tore: Smart James (1./47.), und auch im zweiten Halbfinale gab es einen Überraschungssieger. Die SG Scheer/Ennetach bezwang den Bezirksligisten SV Bad Buchau mit 3:1 (Tore: (1:0 Christian Lehr (25.), 1:1 Maik Frahs (38.); 2:1 Niko Leiprecht (40.

 Vertreter von vier Vereinen konnten am Freitag einen Spendenscheck aus der Dr. Steuer-Stiftung entgegen nehmen. Unser Bild zeig

Vier Vereine erhalten insgesamt 5000 Euro von der Steuer-Stiftung

Im Rahmen einer kleinen Feier mit Umtrunk im Riedlinger Rathaus sind am Freitagabend die Spenden aus der Steuer-Stiftung an die begünstigten Vereine aus Langenenslingen und Riedlingen übergeben worden. 5000 Euro wurden in diesem Jahr ausgeschüttet, die sich auf vier Vereine verteilen.

Jeweils zwei Vereine aus Langenenslingen und und Riedlingen wurden bedacht. In einer Sitzung in Emerfeld in „freundschaftlicher Runde“, wie sowohl Riedlingens Bürgermeister Marcus Schafft als auch sein Langenenslinger Kollege Andreas Schneider ...

 Auch Alexander Klotz (re.) wird sich auf neue taktische Vorgaben seines neuen Trainers Herbert Küchler einstellen müssen.

Küchler zieht ein positives Zwischenfazit

Nur einen Tag nach dem FC Ostrach am 5. Juli ist auch Landesligaderbyrivale FC Mengen ins Training für die neue Saison eingestiegen. Herbert Küchler und sein „Co“ Gerhard Heinzle baten die Schwarz-Gelben am Samstag, 6. Juli zum ersten Training. In den ersten beiden Testspielen gab es Siege gegen den SV Langenenslingen (6:1) und den südbadischen Landesligisten FC Überlingen (4:1). Der erste Härtetest folgt an diesem Wochenende, wenn der FC Mengen zum Jubiläumsturnier „100 Jahre FC Ostrach“ im Ostracher Buchbühl antritt.

 Genug gefeiert. Jetzt geht es für den SV Langenenslingen langsam wieder Richtung Pflicht. Das weiß auch Kapitän Jochen Gulde (l

Endlich mal ein Heimsieg

Bereits zum 10. Mal trägt der SV Langenenslingen sein Blitzturnier in der Saison-Vorbereitungsphase aus. Teilnehmer sind die Bezirksligisten SV Bad Buchau und SV Langenenslingen, die SGM TSV Scheer/SV Ennetach aus der Kreisliga A und die TSG Ehingen II (Kreisliga B).

Zum Turnierauftakt trifft der Bezirksligaaufsteiger SV Langenenslingen mit seinem neuen Trainer Miro Licanin um 16 Uhr auf die TSG Ehingen II. Das zweite Halbfinale bestreiten um 17 Uhr die SGM TSV Scheer/SV Ennetach und der SV Bad Buchau mit seinem neuen Trainer Daniel ...

 Der Verbandsliga-Absteiger Olympia Laupheim (im Bild Alexander Schrode) tritt am Sonntag zum einem Testspiel bei den SF Kirchen

Bezirksligisten testen auswärts – Kirchen empfängt Laupheim

Die Fußball-Bezirksligisten der Region spielen am Wochenende auswärts. Die SGM SW Rottenacker/Munderkingen hat bereits unter der Woche zweimal gespielt (siehe Bericht unten). Am Sonntag, 21. Juli, ist der FV Olympia Laupheim beim A-Kreisligisten SF Kirchen zu Gast.

SV Ringschnait – TSG Ehingen (Samstag, 17 Uhr). - Die beiden Mannschaften haben in der vorletzten Saison in der Landesliga gegeneinander gespielt. „In der Sommerpause tragen wir Testspiele auswärts aus, in der Winterpause dann zu Hause“, sagt TSG-Trainer Joachim Oliveira.

 Die Durchfahrtsschleuse, die künftig das neue Logistikzentrum der Firma Dressler in Langenenslingen mit der bereits 2017 gebaut

Tunnel verbindet zwei Dressler-Hallen

Die Firma Dressler baut eine Lagerhalle im Gewerbegebiet Esple in Langenenslingen. Das neue Gebäude entsteht gegenüber der 2017 fertiggestellten Halle. Dazwischen liegt eine öffentliche Straße. Um eine schnelle Anbindung zu gewährleisten und Ware von einer Halle in die andere transportieren zu können, werden die beiden Gebäude durch einem Tunnel miteinander verbunden. Bis Mitte 2020 sollen Halle und Tunnel fertig sein. Die Firma investiert insgesamt 9 Millionen Euro.

Neuer Gemeinderat verpflichtet sich

In Langenenslingen trifft sich am Montag, 22. Juli, ab 19.30 Uhr, zum letzten Mal der alte Gemeinderat zu einer öffentlichen Sitzung. Auf der Tagesordnung stehen: Anfragen der Zuhörer, Ehrung und Verabschiedung der Gemeinderäte und Verschiedenes. Ab 20 Uhr beginnt die Sitzung mit den neuen Ratsmitgliedern. Die Tagesordnung sieht folgende Punkte vor: Anfragen der Zuhörer; Verpflichtung der Gemeinderäte (Allgemeines; Geschäftsordnung; Verpflichtung;

 Der SV Langenensingen verabschiedete sich im Frühsommer mit einer zünftigen Feier in Richtung Bezirksliga.

Neueinteilung der B-Ligen stößt auf Zustimmung

Einen Blick zurück auf die vergangene Saison, einen Blick voraus auf die Saison 2019/2020 und die Neuordnung der Kreisligen B - das sind die wesentlichen Punkte des Staffeltags der Kreisligen A2, B3 und B4 am Dienstagabend in Kettenacker gewesen.

Nach einer kurzen Vorstellung des Gastgebers Kettenacker und des Vereins durch Ortsvorsteher Gulde stand die abgelaufene Saison noch einmal im Mittelpunkt der Rede von Staffelleiter Michael Mann.

Klarer Sieg für Schelklingen-Hausen

Die Fußballvereine aus der Region stehen noch am Beginn der Vorbereitung auf die neue Saison, doch etliche Teams bestritten bereits Testspiele.

TSG Münsingen – TSG Ehingen II 2:3 (1:1). - Tore: 0:1 Hussam Alabdallah (30.), 1:1 (43.), 2:1 (63.), 2:2 Niklas Braun (75.), 2:3 Benjamin Schick (85.). - Das Kreisliga-Team der TSG hat ihr erstes Vorbereitungsspiel nach dem Stadtpokalturnier gegen den A-Ligisten TSG Münsingen gewonnen. Fünf Treffer fielen in der Partie, in der das Team von Trainer Mohsen Younis in Führung ging, dann 1:2 ...

Einteilung der vier Kreisligen B

Kurz vor den Staffeltagen der Fußball-Kreisligen A und B in dieser Woche hat Bezirksspielleiter Sigmar Störk die Einteilung der vier Kreisligen B bekannt gegeben. Die Umgruppierungen in den jeweiligen Kreisligen B seien, so Störk in einer Mitteilung, in Abhängigkeit der jeweiligen Situation nicht vermeidbar gewesen. Diese seien vom Bezirksvorstand in Absprache mit den beteiligten Vereinen vorgenommen worden, so Störk weiter.

In zwei B-Ligen wurde auch die Ligastärke geändert – so spielt die B3 in der kommenden Saison statt mit zwölf ...