Suchergebnis

 Die geehrten Langenargener Blutspender.

Langenargen ehrt seine treuesten Blutspender

Anlässlich einer kleinen Feierstunde hat Langenargens Bürgermeister Ole Münder am Donnerstag in den Münzhof geladen und treue und langjährige Blutspender geehrt. „Sie alle sind ganz besondere Menschen, Ihnen gilt mein ganz besonderer Dank, denn Sie spenden Blut und schenken Leben. Mein Dank gilt zudem allen Helfern, die sich bereitwillig in den Dienst ihrer Mitmenschen stellen“, sagte der Bürgermeister in seiner Begrüßung.

Münder betonte, wie wichtig es sei, Blut für Kranke und Schwerstverletzte zu schenken: „Täglich werden rund 15 ...

 Mit seinem Lamborghini Huracán geht Tim Zimmermann in den vorletzten Lauf des ADAC GT Masters.

Mit „tollen Momenten“ fährt Tim Zimmermann an den Hockenheimring

Das ADAC GT Masters geht am Wochenende in die vorletzte Runde der Saison. Tim Zimmermann aus Langenargen steht mit seinem Teamkollegen Hugo Sasse am Start und wird versuchen, den positiven Trend der vergangenen Rennen fortzusetzen. Zimmermann ist guter Dinge, zumal der Hockenheimring im vergangenen Jahr ein gutes Pflaster für ihn war.

Im Lamborghini Huracán GT3 sicherte sich Zimmermann vor einem Jahr mit Partner Steijn Schothorst zwei Siege in der Nachwuchswertung.

Der hinterlassene Sachschaden beläuft sich auf mehrere Hundert Euro.

Frau touchiert Auto und flieht

Wegen des Verdachts der Verkehrsunfallflucht ermittelt der Polizeiposten Langenargen aktuell gegen eine 40-Jährige, die am Donnerstag gegen 9.30 Uhr in der Lindauer Straße einen geparkten Wagen touchiert hatte und danach weggefahren war.

Ernst am späten Abend meldete sich die Frau laut Bericht nachträglich beim Polizeirevier Friedrichshafen, nachdem sie von der polizeilichen Unfallaufnahme erfahren hatte. Der hinterlassene Sachschaden beläuft sich auf mehrere Hundert Euro.

 Stellen das Programm der Gesundheitstage vor: Veranstaltungsleiter Martin Kiesling (von links), Matthias Klingler, Leiter des G

Vorsorge statt Reparatur: Gesundheitstage rücken Männergesundheit in den Fokus

Die Veranstalter der Gesundheitstage freuen sich nach einem Ausfall im Corona-Jahr 2020 wieder durchstarten zu können. Am Wochenende, 23. und 24. Oktober, ist die medizinische Fachmesse im Graf Zeppelin Haus (GZH) zu Gast.

Regionale Gesundheitsanbieter, darunter Praxen, Therapeuten, Pflegeeinrichtungen, Medizinprodukte-Anbieter und Selbsthilfegruppen sind hier zu finden. Die Expertenbühne mit Fachvorträgen, Interviews sowie Live-OPs vervollständigen das Programm.

 Die Freude ist groß bei Lilly, Elif, Finja, Josephine, Gabriel, Frida, Luisa, Moritz, Levin, Laurin und Noah.

Endlich wieder F-Jugend-Heimspieltag

Vergangenen Samstag fand für die jungen Nachwuchshandballer, der F-Jugend aus Tettnang, nach langer Zeit, endlich wieder ein Handballspiel statt. Der erste Spieltag der neuen Saison bestritt die F-Jugend der JSG Bodensee zuhause in Langenargen gegen die TSG aus Ailingen.

Beide Teams starteten nach einem kurzen, gemeinsamen Aufwärmen in die Wettkämpfe.

Gegen die Gäste aus Ailingen wurde zuerst 4+1 Handball gespielt. Die JSG setzte sich nach 20 Minuten Spielzeit, auch zur Freude des Trainers Georg Vögele, erfolgreich durch.

 Trek-Vaude-Teamchef Bernd Reutemann (Vierter von li.) in Riva mit seinen Fahrern und Betreuern.

Trek-Vaude siegt auch beim Saisonabschluss am Gardasee doppelt

Zum letzten Rennen der Mountainbike-Saison 2021 ist die Mannschaft von Trek-Vaude aus Langenargen und dem Ötztal zum traditionellen Bike-Festival nach Riva an den Gardasee gereist. Die starke Debütsaison von Trek-Vaude ging auch in Italien erfolgreich weiter: Sascha Weber siegte.

Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt nahmen die Athleten das Rennen über 83 Kilometer und 3480 Höhenmeter auf sich. Bei den Lizenzfahrern bildete sich schon nach wenigen Kilometern am ersten Anstieg ein Spitzenduo mit Sascha Weber und dem Schweizer Hansueli ...

 Unternehmensweite sportliche Gemeinschaft: Mitarbeitende des Pharmadienstleisters beim Stadtlauf 2021 in Ravensburg.

„Ravensburg läuft“ wieder

Nach dem coronabedingten Ausfall im letzten Jahr hieß es am 2. Oktober 2021 endlich wieder: „Ravensburg läuft“. Den an die aktuellen Corona-Bestimmungen angepassten 10-Kilometer-Lauf durch die historische Innenstadt bestritten in diesem Jahr rund 75 Vetter-Mitarbeitende aus den verschiedenen Standorten des Unternehmens in Ravensburg und Langenargen.

Für die Läuferinnen und Läufer war die über die Stadtgrenzen hinaus bekannte Veranstaltung erneut ein Highlight, wie Veronika Winter, Teamleiterin Betriebliches Gesundheitsmanagement ...

 Gleich zwei Lkw-Fahrer mussten am Montag ihren Führerschein erstmal bei der Polizei lassen.

Gleich zwei betrunkene Lastwagenfahrer auf B 31 gestoppt

Für gleich zwei betrunkene Lastwagenfahrer endete die Fahrt am Montag an Ort und Stelle. Beide fielen durch ihre Fahrweise auf - und durch sehr hohe Promillewerte.

Gegen 11.15 Uhr hatten Verkehrsteilnehmer der Polizei einen Schlangenlinien fahrenden Sattelzug auf der Bundesstraße 31 bei Kressbronn gemeldet. Eine Streifenwagenbesatzung des Polizeipostens Langenargen habe den 38-jährigen Fahrer auf einem Parkplatz angetroffen. Eine Atemalkoholmessung ergab laut Polizeimeldung einen Wert von über 2,4 Promille.

 Die Deutsche Bahn hat Einsatzkräfte aus dem Bodenseekreis geschult, damit die Helfer im Notfall sicher im Gleisbereich der elek

Unter Strom: Bahn schult Feuerwehren

Friedrichshafen (sz) - Im Juli 2021 ist nach dreijähriger Bauzeit die Elektrifizierung der Südbahn, die Bahnlinie von Ulm über Friedrichshafen bis nach Lindau, abgeschlossen worden. Seit diesem Zeitpunkt steht der Fahrdraht der Oberleitung unter Strom. Jetzt hat die Deutsche Bahn Feuerwehren aus dem Bodenseekreis geschult, damit die Helfer im Notfall sicher im Gleisbereich arbeiten können.

15.000 Volt Spannung

Züge können künftig auf der Südbahn mit bis zu 160 km/h unterwegs sein.

 Die HSG Langenargen-Tettnang hat bei der MTG Wangen III knapp verloren.

Handballern der HSG Langenargen-Tettnang fehlt am Ende auch ein bisschen Glück

Beim Tabellenführer MTG Wangen III haben die Handballer der HSG Langenargen-Tettnang in der Bezirksklasse mit 28:30 (18:16) verloren. Gegen die erfahrene dritte Mannschaft des Verbandsligisten führte die HSG teils mit vier Treffern. In der 58. Minute lagen die Gäste noch in Führung. Dennoch schaffte es Langenargen-Tettnang nicht, den Sieg nach Hause zu holen. „Mein Team hat leidenschaftlich gekämpft und am Ende hat uns das Glück gefehlt, um einen oder zwei Punkte aus Wangen zu entführen“, sagte HSG-Trainer Clemens Balle.