Suchergebnis

Winfried Kretschmann

Ministerpräsidenten-Wahl: Spitzenkandidaten auf Tuchfühlung

Am Ende wird es dann noch mal ganz persönlich. Den Spitzenkandidaten werden reihum Fragen zu ihren Kontrahenten gestellt. Die Antworten fallen mitunter bissig aus: FDP-Chef Michael Theurer würde gern mal mit SPD-Chef Andreas Stoch in eine schöne Weinstube gehen, um ihm die soziale Marktwirtschaft zu erklären. Stoch wiederum will CDU-Spitzenkandidatin Susanne Eisenmann nach der Wahl ein dickes Buch schenken, weil sie dann ja ganz viel Zeit zum lesen habe.

Winfried Kretschmann

Kretschmann zu Koalitionen: „Streit ist was Unabdingbares“

Koalitionen arbeiten aus Sicht von Ministerpräsident Winfried Kretschmann nie konfliktfrei. Koalitionen seien einfach eine Verbindung verschiedener Parteien, sagte der Grünen-Politiker am Freitagabend bei einer Talkrunde der «Stuttgarter Nachrichten» zur Landtagswahl im Haus der Wirtschaft in Stuttgart. «Das ist nicht immer eine fröhliche Veranstaltung», sagte er. Das solle aber auch gar nicht anders sein. Die Parteien dürften nicht verschmelzen, sonst könnten die Leute nicht mehr zwischen ihnen unterscheiden.

So spart Olaf Scholz privat sein Geld

Prominente Unterstützung im Wahlkampf haben die SPD-Landtagskandidaten aus Südwürttemberg, darunter Bettina Weinrich für den Wahlkreis Biberach, am Donnerstagabend von Bundesfinanzminister und SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz bekommen. In einer rund 90-minütigen Online-Diskussion skizzierte Scholz auch, welche Form von Lockerungen er sich wann vorstellen kann.

Wichtig sei, dass das Impfen gegen das Coronavirus nach anfänglichen Problemen bei der Impfstoffbeschaffung jetzt zügig vorangehe, sagte Scholz.

 Als persönlichen Gegenstand hat Hildegard Ostermeyer einen Tablet-PC mitgebracht. Doch auch die Farbkombination hat durchaus et

Was eine Liberale von der Corona-Bildungspolitik hält

Grüner Blazer, gelber Schal und ein roter Hintergrund: Die Farbkombination beim SZ-Wahltalk mit der FDP-Kandidatin für den Wahlkreis Biberach, Hildegard Ostermeyer, kann durchaus als politisches Statement gewertet werden.

Denn die 66-Jährige kann sich eine Ampelkoalition, also bestehend aus SPD, FDP und Grünen, vorstellen. In dem Videoformat zur diesjährigen Landtagswahl stellt sich Ostermeyer den Fragen der SZ-Redaktionsleiter Gerd Mägerle (Biberach) und Roland Ray (Laupheim).

 Die Landtagskandidaten stellen sich bei einer Online-Veranstaltung wichtigen Fragen der Zukunft.

Landtagskandidaten stehen dem Handwerk Rede und Antwort

Im Vorfeld der Landtagswahlen am 14. März in Baden-Württemberg haben am Donnerstagabend die Handwerkskammer Ulm und die Kreishandwerkerschaft sieben Kandidaten aus den Wahlkreisen Ulm und Ehingen in einer hybriden Online-Veranstaltung vorgestellt.

Moderiert wurde die Diskussion von Tobias Mehlich, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Ulm, und dem Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Ulm, Thomas Jung.

Robert Jungwirth (Grüne), Manuel Hagel (CDU), Thomas Kienle (CDU), Martin Rivoir (SPD), Uli Walter (FDP), Leon ...

Schon jetzt zeichnet sich ab, dass es auch in Spaichingen in der Landtagswahl 2021 einen Rekordanteil von Briefwählern geben wir

Zwölf Prozent haben bereits gewählt

Für fast zwölf Prozent der wahlberechtigten Spaichinger und Spaichingerinnen ist die Landtagswahl schon vorbei: Sie haben bereits gewählt. Wie an anderen Orten auch ist der Anteil der Briefwähler schon jetzt, mehr als zwei Wochen vor dem eigentlichen Termin, deutlich höher als bei der gesamten vergangenen Landtagswahl.

Knapp 2000 Mal haben Wählerinnen und Wähler die Briefwahlunterlagen angefordert, sagt die Stadtmitarbeiterin Barbara Schwer auf Anfrage dieser Zeitung.

Nach vielen Wochen Pause hat sich die Fridays-for-Future-Bewegung Ostalb wieder auf dem Aalener Marktplatz zurückgemeldet.

Fridays for Future ist wieder da

Nach vielen Wochen Pause wegen der Veranstaltungsbeschränkungen hat sich jetzt zum ersten Mal in diesem Jahr die Fridays-for-Future-Bewegung Ostalb zurückgemeldet. Etwa 80 Teilnehmer hatten sich mit Abstand und in einer Art Spalier versammelt, um vor einer Klimakrise als reale Bedrohung für die Welt zu warnen und um Politik, Wirtschaft und Gesellschaft wachzurütteln. Gefordert wurde unter anderem, bei der kommenden Landtagswahl das „Kreuz an der richtigen Stelle zu machen“.

 Die AfD veranstaltet auf dem Bopfinger Marktplatz eine Kundgebung.

AfD lädt zur Kundgebung auf dem Bopfinger Marktplatz

Die AfD veranstaltet am Sonntag, 28. Februar, eine Kundgebung auf dem Bopfinger Marktplatz. Hintergrund ist die Landtagswahl am 14. März. Neben dem Landtagskandidaten Jan-Hendrik Czada (Wahlkreis Aalen) soll auch der bayerische Landtagsabgeordnete Ulrich Singer aus dem Wahlkreis Schwaben (Landkreis Donau-Ries) sprechen.

Bopfingen war 2016 eine Hochburg der AfD.

Landtagskandidat Jan-Hendrik Czada

Die Versammlung sei ordnungsgemäß angemeldet und zwischen dem Versammlungsleiter, der Stadt Bopfingen, dem ...

Armin Laschet

Laschet: Rhein-Ruhr-Bewerbung geht weiter - Kritik am DOSB

CDU-Chef Armin Laschet und Olympia-Initiator Michael Mronz suchten voller Selbstbewusstsein die Flucht nach vorne.

Nach dem mutmaßlichen Scheitern des Prestigeprojekts von Olympischen Spielen 2032 in der Rhein-Ruhr-Region versicherten sie: Der Versuch, das Mega-Event nach Nordrhein-Westfalen zu holen - und sei es erst 2036, solle weitergehen. «Wir sind vorbereitet. Wir werden weiter kämpfen», sagte NRW-Ministerpräsident Laschet. Das IOC begrüßte diesen Schritt und ermutigte zu einer Bewerbung für 2036.

Die Geislinger bauen sich einen neuen Dorfschuppen. Sockel und Bodenplatte sind bereits fertig.

Alles bereit für den Geislinger Dorfschuppen

Der Ortschaftsrat Geislingen hat sich in seiner jüngsten Sitzung unter anderem mit dem Bau des Dorfschuppens befasst.

Noch vor der Sitzung konnten die Ortschaftsräte die Baustelle bei der Alten Schule besichtigen. Anfang Dezember wurde hier bereits ein Betonsockel mit den Maßen 12 auf sechs Meter sowie die Bodenplatte fertig gestellt. Wie es bei dem Vor-Ort-Termin hieß, hätten die Geislinger in diesem Zuge enorme Eigenleistungen abgeliefert und rund 250 Arbeitsstunden investiert.