Suchergebnis

Spalierstehen

Bayern vor der Wahl

Bayern ist ein Flickenteppich. Etwa ein Viertel der deutschen Landkreise und kreisfreien Städte liegt im Freistaat. So mannigfaltig die Struktur, so verschieden sind die Verhältnisse - vor allem zwischen Stadt und Land.

Ein Vergleich in Zahlen:

MUSTERLAND AM ARBEITSMARKT

Bayern hat im September 2018 mit 2,8 Prozent die deutschlandweit niedrigste Arbeitslosenquote. Sie liegt etwa bei der Hälfte des Bundesschnitts (5,0).

Polizei holt betrunkenen Mann aus Badewanne

Nach einer durchzechten Nacht ist ein Rentner aus Oberfranken nicht mehr aus seiner Badewanne gekommen und musste deshalb von der Polizei gerettet werden. Der noch alkoholisierte 67-jährige aus Selb (Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge) war nicht mehr in der Lage, sich aus seiner Wanne zu erheben, teilte die Polizei Marktredwitz am Sonntag mit. „Es war wohl ein bisschen viel“, sagte Kommissar Thomas Rückerl. Als sein Bruder den Mann besuchen wollte und an der Türe klingelte, öffnete dieser nicht.

Radweg an bayerisch-tschechischer Grenze gut für Gastronomie

Hunderte Menschen radeln bei schönem Wetter an den Wochenenden über die bayerisch-tschechische Grenze. Der Brückenradweg Bayern-Böhmen habe sich für die Region zu einem Erfolgsprojekt entwickelt, sagte Franz Kamhuber vom Amt für Ländliche Entwicklung (ALE) Oberfranken mit Sitz in Bamberg am Dienstag. Zahlreiche Gastronomiebetriebe seien entlang der Strecke entstanden, die Nachfrage nach mehr Übernachtungsmöglichkeiten sei groß. Zudem fördere der Radweg den Austausch zwischen den Bürgern beider Länder.

Drogen im Straßenverkehr

Joints und anderes: Darum bangen Zwillinge um Führerscheine

Zwillinge haben oft viel gemeinsam - so auch zwei Brüder aus Tschechien. Einer von beiden ist an der Grenze zu Bayern von der Polizei wegen der Einnahme von Drogen aus dem Verkehr gezogen worden. Als die Beamten den 29-Jährigen bei Schirnding im oberfränkischen Landkreis Wunsiedel anhielten, lag in seinem Fahrzeug ein Joint. Außerdem habe er zugegeben, noch Marihuana und Crystal geraucht zu haben, hieß es im Polizeibericht vom Mittwoch.

Weiterfahren durfte der Mann nach der Blutentnahme am Dienstag nicht mehr.

Fundstelle

Fall Peggy: Durchsuchungen bei 41 Jahre altem Beschuldigten

Im Fall des toten Mädchens Peggy aus Oberfranken hat die Polizei mehrere Anwesen eines 41 Jahre alten Beschuldigten durchsucht.

Der Mann sei bereits früher zum „relevanten Personenkreis“ im Zusammenhang mit dem Verschwinden von Peggy gezählt worden, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Donnerstag mit.

Nun sei er wieder in den Fokus der Ermittler gerückt, weil inzwischen Untersuchungsergebnisse zu Spuren vom Fundort von Peggys Knochen vorliegen und frühere Erkenntnisse neu bewertet wurden.

Mordfall Peggy

Polizei durchsucht Anwesen: Neue Erkenntnisse im Fall Peggy

Im Fall des toten Mädchens Peggy aus Oberfranken hat die Polizei mehrere Anwesen eines 41 Jahre alten Beschuldigten durchsucht. Der Mann sei bereits früher zum „relevanten Personenkreis“ im Zusammenhang mit dem Verschwinden von Peggy gezählt worden, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Donnerstag mit.

Nun sei er wieder in den Fokus der Ermittler gerückt, weil inzwischen Untersuchungsergebnisse zu Spuren vom Fundort von Peggys Knochen vorliegen und frühere Erkenntnisse neu bewertet wurden.

Acht Kilo Pyrotechnik sichergestellt

Mehr als acht Kilogramm Pyrotechnik hat die Polizei bei Selb (Landkreis Wunsiedel) sichergestellt. Bei der Kontrolle eines mit drei Menschen besetzten Autos aus Hessen fanden die Beamten nach Angaben vom Montag im Kofferraum 600 verbotene Feuerwerkskörper. Der 22-jährige Fahrer gab am Samstag direkt zu, dass diese ihm gehören. Er hatte die Pyrotechnik in Tschechien gekauft. Sie ist in Deutschland verboten. Deshalb erwartet den 22-Jährigen jetzt ein Strafverfahren nach dem Sprengstoffgesetz.

Karpfen im Teich

Start in die Karpfensaison

Karpfen gelten als urbayerische Fischspezialität. Doch wie hat sich der heiße und trockene Sommer auf die Ernte der bayerischen Teichwirte ausgewirkt? Bayerns Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber (CSU) zeigte sich am Freitag beim offiziellen Start in die Karpfensaison zuversichtlich: Trotz Trockenheit, hoher Temperaturen und Wasserknappheit seien Fische bester Qualität in den Teichen herangewachsen, sagte sie laut Mitteilung am Freitag in Bad Alexandersbad im Landkreis Wunsiedel.

Ein autonomer Elektrobus in Bad Birnbach

Strecke für autonomen Elektrobus in Bad Birnbach erweitert

Seit eineinhalb Jahren pendelt in Bad Birnbach (Kreis Rottal-Inn) ein autonom fahrender Elektrobus der Deutschen Bahn im öffentlichen Nahverkehr. Nun ist die Strecke um eine Haltestelle erweitert worden, wie die Kurverwaltung des Ortes und die Bahn am Freitag mitteilten. Anfang nächsten Jahres soll zudem der Bahnhof angeschlossen werden. Bislang pendelte der eBus zwischen der Therme und dem Marktplatz im 20-Minuten-Takt. Etwa 15 000 Menschen nutzten inzwischen das kostenlose Angebot, sagte eine Bahnsprecherin.

Hund schreckt Pferde auf: Sechs Kinder verletzt

Weil ein Hund mehrere Pferde einer Reitergruppe aufgeschreckt hat, sind in Oberfranken sechs Kinder und eine Betreuerin verletzt worden. Die Gruppe war auf einem Reitausflug nahe Weißenstadt im Landkreis Wunsiedel unterwegs, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Ihr folgten die Eltern eines der Kinder mit Fahrrädern und dem nicht angeleinten Hund. Dieser erschreckte die Pferde am Dienstag so sehr, dass diese außer Kontrolle gerieten und sechs der sieben Kinder herunterfielen.