Suchergebnis

Corona-Impfung

Probleme bei Terminen zur Corona-Impfung in Bayern

Wegen Lieferengpässen müssen in Bayern zahlreiche Termine zur Impfung gegen das Coronavirus wieder abgesagt werden. Allein im Münchner Impfzentrum waren für diese Woche rund 1100 Termine zur Erstimpfung vereinbart, die nun erstmal ausfallen. In Stadt und Landkreis Bamberg fallen 600 Termine weg, im Landkreis Mühldorf am Inn Erstimpfungen in sechs Heimen.

Auch bei den Impfzentren in Augsburg, Schweinfurt, Stadt und Landkreis Würzburg sowie in den Landkreisen Berchtesgadener Land und Kitzingen sind momentan nur noch die geplanten ...

Sorge um verletzte Katzen im unterfränkischen Güntersleben

Mit aufgeschnittenen Pfoten oder abgeschnittenem Ohr kommen sie zurück nach Hause - manche verschwinden: Im unterfränkischen Güntersleben wächst die Sorge, dass ein Tierquäler unterwegs ist. Vor einem Jahr erstattete die erste Bewohnerin wegen ihres verletzten Katers Anzeige gegen Unbekannt, wie die Polizei am Freitag bestätigte. Zuvor berichtete die „Main-Post“.

Die Anzeige sei nach intensiven Ermittlungen - unter anderem wegen Vergehens gegen das Tierschutzgesetz - gegen Unbekannt bei der Staatsanwaltschaft Würzburg vorgelegt ...

Prozess um Totgefahrene: Beifahrer aus U-Haft entlassen

Im ausgesetzten Berufungsprozess um eine totgefahrene 20-Jährige aus dem Landkreis Würzburg ist der angeklagte Beifahrer aus der Untersuchungshaft entlassen worden. Gegen den 23-Jährigen bestehe derzeit kein dringender Tatverdacht wegen Anstiftung zum Mord mehr, wie ein Sprecher des Landgerichts Würzburg am Donnerstag bestätigte. Die Entlassung erfolgte nach einer Haftbeschwerde im Dezember. Zuvor berichtete die „Main-Post“.

Die junge Frau wurde im April 2017 auf einer Ortsstraße bei Untereisenheim (Landkreis Würzburg) von einem ...

Eine Figur der Justitia steht neben einem Holzhammer und Akten

Trotz Verstößen: Gemeinderatswahl in Eisenheim gültig

Trotz Verstößen ist die Gemeinderatswahl im unterfränkischen Markt Eisenheim gültig. Das Verwaltungsgericht in Würzburg begründete am Mittwoch das Urteil damit, dass eine wichtige Frist verstrichen gewesen sei. Die Bewohner von Eisenheim (Landkreis Würzburg) müssen demnach nicht nochmal zur Urne. Jedoch hätte das Landratsamt „zu Recht gravierende Verstöße“ gegen das Wahlrecht festgestellt.

Im September hatte das Landratsamt Würzburg die Wahl vom März für ungültig erklärt, unter anderem, weil der Wahlvorschlag eines Spitzenkandidat ...