Suchergebnis

Zwischen Seniorenheim (l.) und Rathaus (r.) reihten sich die Einsatzkräfte auf. Doch schnell konnte am Abend Entwarnung gegeben

Ursache für Schelklinger Stromausfall gefunden

Plötzlich ging das Licht aus und ganz Schelklingen lag im Mondschein: In der Achstadt ist am Dienstagabend wie berichtet der Strom ausgefallen, lediglich Zementwerk, Zementdörfle und Industriegebiet blieben verschont. Nur kurz danach rückte bereits die Feuerwehr aus, nachdem Zeugen Rauchgeruch rund um das Schelklinger Seniorenheim festgestellt hatten. Der bis dahin ruhige Abend gewann an Dynamik.

Strom für fast eine Stunde weg Neben der Feuerwehr, die sich um den gemeldeten Rauchgeruch kümmerte, bestätigten parallel erste Monteure ...

Unter schwierigen Arbeitsbedingungen wird derzeit der „Notteich“ im Kesselbachbiotop modelliert, damit die Amphibien hier ablaic

„Notteich“ ist bereit für Kröten & Co.

Nach anhaltender Schneelage, intensivem Frost und Regenfällen, die zu wassergesättigtem Boden führten, sind gerade noch rechtzeitig vor den anstehenden Amphibienwanderungen die seit langem geplanten Aushubarbeiten am Kesselbachbiotop in Zwiefalten gestartet. Nach Ausschreibung und Vergabe der Arbeiten durch den Geschäftsführer des Landschaftsverhaltungsverbands im Landkreis Reutlingen, Bastian M. Rochner, begleitet der Biberbeauftragte des Regierungspräsidiums Tübingen, Josef Grom, die anstehenden Arbeiten.

Neuer und alter Vorstand auf der Geopark-Mitgliederversammlung in Mössingen (v.l.): Michael Bulander (OB Mössingen), Markus Möll

Dieser Bürgermeister ist neuer Geopark-Vorsitzender

Einiges los beim UNESCO-Geopark Schwäbische Alb. Nachdem bekannt wurde, dass Siegfried Roth die Geschäftsführung der Non-Profit-Organisation mit Sitz in Schelklingen abgibt (wir berichteten), ist seit Donnerstag die nächste Rochade bekannt: Aufgrund eines turnusgemäßen Wechsels ist Schelklingens Bürgermeister Ulrich Ruckh neuer Vorsitzender des Geoparks.

Engagement ausbauen „Der Geopark ist für die touristische Inwertsetzung der gesamten Schwäbischen Alb von großer Bedeutung.

Im Landkreis Biberach wurden bisher in 21 Fällen Hinweise auf Virusmutationen gefunden.

Nächtliche Ausgangssperre gilt (wieder) ab Freitag im Kreis Biberach

Im Landkreis Biberach gilt ab Freitag, 12. Februar, eine nächtliche Ausgangsbeschränkung für die Zeit von 21 bis 5 Uhr. Die entsprechende Allgemeinverfügung wurde vorerst bis 21. Februar befristet. Des Weiteren teilt das Landratsamt mit, dass im Landkreis mittlerweile 21 Virusmutationen nachgewiesen wurden.

Nachdem die Landesregierung die landesweiten Ausgangsbeschränkungen mit Wirkung vom 11. Februar aufgehoben und damit das Urteil des Verwaltungsgerichtshofs Mannheim vom 8.

Ulrich Fiedler ist zum Landrat im Landkreis Reutlingen gewählt worden. Er ist bislang Oberbürgermeister in Metzingen.

Ulrich Fiedler zum neuen Landrat im Landkreis Reutlingen gewählt

Ulrich Fiedler heißt der neue Landrat im Landkreis Reutlingen. Der 49-jährige Oberbürgermeister der Großen Kreisstadt Metzingen wird damit der Nachfolger von Landrat Thomas Reumann, dessen Amtszeit zum 31. März 2021 endet und der sich nicht mehr einer Wiederwahl stellte.

Mit deutlicher Mehrheit ist Fiedler zum neuen Landrat gewählt worden, er konnte die Wahl gleich im ersten Durchgang mit 51 Stimmen für sich entscheiden. Mitbewerber Richard Wiedemann aus Westerheim kam auf zehn Stimmen.

Sebastian Kurz

Corona-Newsblog: Österreich lockert Maßnahmen

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹ (Anmerkung des RKI: Aus Sachsen-Anhalt wurden am Sonntag keine Informationen geliefert): Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 25.941 (294.161 Gesamt - ca. 261.055 Genesene - 7.165 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 7.165 Sieben-Tage-Inzidenz Baden-Württemberg: 74,2 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: ca.

Rettungswagen

Kippe trotz Sauerstoffgerät: Mann erleidet Verbrennungen

Ein 82-Jähriger hat im Landkreis Reutlingen eine Zigarette angezündet, während er mit einem mobilen Sauerstoffgerät verbunden war - der Mann erlitt Verbrennungen. Aufgrund des konzentrierten Sauerstoffs kam es zu einer Verpuffung, wie ein Sprecher der Polizei am Sonntag sagte. Der Mann, der in einem Altenheim in Hohenstein lebt, geriet am Samstagnachmittag nach Polizeiangaben kurz in Brand, Pflegekräfte konnten ihn jedoch schnell löschen. Der Senior erlitt leichte Verletzungen am Kopf und im Gesicht.

Winfried Kretschmann spricht im Landtag

Gesamtmetall-Chef: Kretschmann als Grünen-Kandidat im Bund

Auch wenn Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (72) sich erst im März zur Wiederwahl stellt, sollten die Grünen ihn aus Sicht von Gesamtmetall-Chef Stefan Wolf als Spitzenkandidat in die Bundestagswahl schicken. Der Präsident des Arbeitgeberverbandes empfahl der Parteispitze aus Robert Habeck und Annalena Baerbock, den somit aussichtsreichsten Kandidaten für die Spitzenkandidatur, einen „Lernprozess“. „Wenn ein grüner Parteikollege ein großes Bundesland über Jahre hinweg erfolgreich führt, dann kann man über solche ...

Das Stück „Hierbleiben ... Spuren nach Grafeneck“ soll auch in Sigmaringen aufgeführt werden. Im Juni wollen Schauspieler mit Be

Wie ein Reutlinger Theaterverein die Deportation von Menschen mit Behinderung aufmerksam macht

Im Juni will der Reutlinger Theaterverein „Die Tonne“ mit einer inklusiven Open-Air-Aufführung auf das Schicksal von Menschen mit Behinderung aufmerksam machen, die 1940 mit grauen Bussen in die Tötungsanstalt Grafeneck deportiert und ermordet wurden. Von insgesamt 25 Aufführungen des Stücks „Hierbleiben...Spuren nach Grafeneck“ (Regie: Enrico Urbanek) an Orten der Erinnerung konnten 2020 bislang sieben stattfinden. Die Tour wird ab April fortgesetzt.

 Diverse Ausflugsziele wie das Schloss Lichtenstein finden sich in den Broschüren.

Tourismusgemeinschaft rüstet sich für den Sommer

Die Tourismusgemeinschaft Mythos Schwäbische Alb präsentiert pünktlich zum eigentlichen Start der CMT die neuen Broschüren Gastgeberverzeichnis 2021, Freizeittipps 2021 und Winter-Freizeittipps für die Mittlere Schwäbische Alb im Landkreis Reutlingen.

Eigentlich hätte, wie auch in den Vorjahren, am vergangenen Samstag die CMT, Europas größte Publikumsmesse für Caravan und Tourismus, in Stuttgart ihre Tore öffnen sollen. Aufgrund der aktuellen Pandemie-Lage war das nicht möglich, die Messe wurde bereits im Oktober des vergangenen ...