Suchergebnis

550 Kilo ungekühlte Wurst in Lastwagen entdeckt

In einem Lastwagen in Oberfranken sind bei einer Kontrolle 550 Kilo ungekühlte Wurst gefunden worden. „Mit den Waren hätte man durchaus einen kleinen Kiosk betreiben können“, teilte das Hauptzollamt Regensburg am Mittwoch mit. In dem Lastwagen mit Anhänger fanden sich zudem über 20 000 unversteuerte Zigaretten, 300 Liter Alkohol und 60 Liter Dieselkraftstoff. Wie das Hauptzollamt erst jetzt bekanntgab, hatte der 39-jährige Fahrer bei der Kontrolle am Samstag in Berg (Landkreis Hof) zunächst angegeben, nur 800 Zigaretten dabeizuhaben.

Obduktionsinstrumente und Zubehör liegen auf einem Tisch

Paddler entdeckt Leiche in der Naab

Ein Standup-Paddler hat in der Oberpfalz einen toten Mann in einem Fluss entdeckt. Wie die Polizei am Montag mitteilte, bargen Einsatzkräfte bereits am Freitag in der Naab bei Pielenhofen (Landkreis Regensburg) die Leiche. Die anschließende Obduktion ergab, dass es sich um einen 58-Jährigen aus dem Landkreis Regensburg handelte.

Bereits vor acht Tagen hatte ein Fischer ein gekentertes Kanu gesehen, an dem eine Person hing. Beim anschließenden Einsatz fanden Wasserretter das Kanu, die Person aber nicht.

Polizei-Absperrband

Leiche nahe Pielenhofen geborgen: Identität unklar

Nach einem mutmaßlichen Kanu-Unfall am vergangenen Sonntag haben Feuerwehr und Rettungstaucher eine Leiche aus der Naab nahe Pielenhofen (Landkreis Regensburg) geborgen. Ein Stand-up-Paddler hatte am Freitag einen leblosen Körper im Wasser treiben sehen und die Polizei alarmiert, wie die Behörde in Nittendorf mitteilte. Zuvor hatte ein Angler am Sonntag gemeldet, dass er unterhalb des Wehrs in Pielenhofen ein Kanu vorbeitreiben sah, an dem sich eine Person festhielt.

Motorradfahrer nach Autounfall schwer verletzt

Ein Motorradfahrer ist bei einem Verkehrsunfall in der Oberpfalz schwer verletzt worden. Ein 36 Jahre alter Autofahrer hatte den Mann am Samstag in Sünching (Landkreis Regensburg) beim Abbiegen übersehen und war mit ihm zusammengestoßen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Der 40-jährige Motorradfahrer wurde mit schweren Verletzungen in einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Der Autofahrer blieb unverletzt. An beiden Autos entstand ein Sachschaden in Höhe von 16 500 Euro.

Die Reichsflagge vor dem Bundestag: Am Samstag durchbrachen in Berlin Teilnehmer der Kundgebung gegen die Corona-Politik Absperr

Corona-Newsblog: Das waren die wichtigsten Entwicklungen am Montag

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesen Infizierte Baden-Württemberg: ca. 3.408  (42.117 Gesamt - ca. 36.843 Genesene - 1.866 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg:  1.866 Aktuell nachgewiesen Infizierte Deutschland: ca. 16.880 (242.381 Gesamt - ca. 216.200 Genesene - 9.298 Verstorbene) Todesfälle Deutschland: 9.

Groß und mächtig: Das Kloster Neresheim thront sozusagen über einem ausgedehnten Getreidefeld.

Albschäferweg, Folge 5: Gemäuer mit großer Geschichte

Der Dichter Christian Morgenstern ist vermutlich nie auf der Ostalb gewesen, doch er wusste: „Jede Landschaft hat ihre eigene, besondere Seele.“ Das gilt auch für das Härtsfeld, das im nordöstlichsten Zipfel des Landkreises Heidenheim liegt und sogar hinüber bis ins Bayerische reicht. Sprachforscher übersetzen den Namen mit „steiniges, waldfreies Gelände“. Landläufig wird die Region auch wenig schmeichelhaft als „Schwäbisch Sibirien“ bezeichnet. Doch die herbe Gegend mit ihren vielen Kalkmagerrasen birgt durchaus Reize.

Konzerthaus Blaibach

Konzerthaus Blaibach trotzt Corona mit 120 Veranstaltungen

Das Konzerthaus Blaibach startet auch in Zeiten von Corona in eine neue Saison. Die fällt angesichts der Pandemie nicht kleiner aus - ganz im Gegenteil. Statt der eigentlich geplanten 50 Veranstaltungen werden es nun 120 bis Jahresende, sagt Intendant und Geschäftsführer Thomas Bauer. Los geht es am Freitag (28. August) mit der 9. Symphonie Ludwig van Beethovens.

Zwar fänden im Saal des spektakulären Konzerthauses im Landkreis Cham dann nur maximal 70 Zuschauer Platz - regulär wären es 200 -, jedoch würden die meisten Aufführungen ...

Kindergarten

Studie: An zwei Dritteln der Kitas fehlt Personal

An Bayerns Kitas gibt es viel zu wenige Erzieher - zu diesem Ergebnis kommt die neueste Studie der Bertelsmann-Stiftung. Dem am Dienstag veröffentlichten Papier zufolge stand zum Stichtag 1. März 2019 für zwei Drittel (67 Prozent) der Kinder in den amtlich erfassten Kita-Gruppen im Freistaat nicht genügend Fachpersonal zur Verfügung. Der Personalschlüssel für rund 237 000 Kita-Kinder war „nicht kindgerecht“, teilte die Stiftung mit. Familienministerin Carolin Trautner (CSU) wies die Kritik zurück.

Bub vergisst Badelatschen: Großeinsatz am Dorfweiher

Feuerwehr, Taucher und sogar ein Polizeihubschrauber haben einen Weiher abgesucht, weil ein Siebenjähriger dort seine Badelatschen und ein Handtuch vergessen hatte. Drei junge Männer entdeckten in der Nacht zu Samstag die Sachen in Barbing (Landkreis Regensburg), wie die Polizei mitteilte. Nachdem ihnen das komisch vorkam, suchten sie den Weiher ab und alarmierten die Einsatzkräfte. Nach zwei Stunden Suche brachen sie ohne Erfolg ab. Am Samstag meldete sich schließlich die Mutter des Jungen bei der Polizei - sie hatte das Fehlen der Badesachen ...

Polizist-Illustration

Polizei nimmt für tot gehaltenen Mann fest

Einen kuriosen Fall hat am Donnerstagnachmittag die Polizei in Furth im Wald (Landkreis Cham, Oberpfalz) beschäftigt. Ein 38-Jähriger Further war aufgefallen, weil er auf dem Friedhof mit freiem Oberkörper vor einem Grab kniete und Graberde in einen Brunnen verteilte. Daraufhin stellte die herbeigerufene Polizei fest, dass der Mann offensichtlich unter Drogen stand.

Er habe zuvor offenbar Joints geraucht, sagte Polizeisprecher Marco Hastreiter.