Suchergebnis

Deutsche Wirtschaft

Corona-Newsblog: IWF senkt Wachstumsprognose für Deutschland abermals

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 35.550 (277.099 Gesamt - ca. 235.226 Genesene - 6.323 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 6.323 Sieben-Tage-Inzidenz Baden-Württemberg: 104,8 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: ca. 288.400 (2.052.

Horst Arnold

Auch SPD-Landtagsabgeordnete klagen gegen 15-Kilometer-Regel

Auch drei SPD-Landtagsabgeordnete, darunter der Fraktionsvorsitzende Horst Arnold, klagen nun gegen die sogenannte 15-Kilometer-Regel. Man wolle die Regelung mit einem sogenannten Normenkontrollantrag beim Bayerischen Verwaltungsgerichtshof überprüfen lassen, teilten Arnold sowie die beiden Abgeordneten Inge Aures und Christian Flisek am Freitag in München mit.

Seit Montag sind Ausflüge nur noch in einem Umkreis von höchstens 15 Kilometern rund um den Wohnort möglich, wenn das Robert Koch-Institut (RKI) in der betreffenden ...

Kreise und Städte wollen Ausflügler aussperren

Zahlreiche Landkreise und kreisfreie Städte in Bayern wollen ihre Grenzen für Tagesausflügler schließen, darunter die Landkreise Berchtesgadener Land, Deggendorf, Freyung-Grafenau, Regen und Cham. Die Einhaltung dieser Regel soll einem Sprecher des Innenministeriums zufolge ebenso von der Polizei kontrolliert werden wie die Einhaltung der seit Montag geltenden umstrittenen 15-Kilometer-Regel. Der Vorschlag des Gemeindetagspräsidenten Uwe Brandl, für doe Kontrolle Handydaten der Bürger zu nutzen, stieß auf massive Kritik.

Mund-Nasen-Schutz

Kreis Regen schließt Touristen wegen hoher Coronazahlen aus

Ausflüge rund um den Arber im Bayerischen Wald sollen vorerst nur noch für Einheimische möglich sein. „Touristische Tagesausflüge in den Landkreis Regen werden untersagt“, teilte die Landrätin Rita Röhrl (SPD) am Sonntag auf der Internetseite des Landratsamtes mit. Sie begründete die Entscheidung mit der hohen Zahl an Corona-Infektionen in der Region. Am Montag werde man eine entsprechende Allgemeinverfügung beschließen. Sie solle ab Dienstag in Kraft treten und bis Ende Januar gültig sein.

Polizei sichert Unfallstelle

Vier Verletzte bei Unfall auf A3

Bei einem Unfall auf der Autobahn 3 sind vier Menschen verletzt worden. Ein Auto sei zwischen Garham und Iggensbach von der Fahrbahn abgekommen, sagte ein Sprecher der Polizei am Mittwoch. Zwei der Insassen seien schwer, zwei leicht verletzt. Wie es zu dem Unfall im Landkreis Passau kam, war zunächst unklar. Nach ersten Angaben der Beamten kam es am Mittwoch kurz darauf zu einem Auffahrunfall mit zwei weiteren Pkw. Die A3 musste in Richtung Regensburg kurzzeitig voll gesperrt werden.

 Im Landkreis Lindau gibt es derzeit viel mehr Menschen, die eine Impfung dringend wollen, als Impfstoff verfügbar ist.

Was der Mangel an Impfstoff für Menschen bedeutet, die sich gerne impfen lassen wollen

Wer älter als 80 Jahre alt ist, kann sich gegen Corona impfen lassen – zumindest theoretisch. Praktisch gibt es jedoch Probleme. Der Impfstoff ist knapp, die Plätze sind zum Großteil ausgebucht, Beschwerden sind die Folge.

Nächste Woche sollen in Baden-Württemberg zudem die rund 50 Kreisimpfzentren starten. Kann das gut gehen? Die wichtigsten Antworten.

Warum gibt es Kritik?

Menschen, die sich gleich nach Impfstart um einen Termin bemüht haben, belamen meist zügig und problemlos in einem der Zentralen ...

Markus Söder (CSU)

61 000 Menschen bekamen Corona-Impfung

Bayern steuert in der Corona-Pandemie auf eine Verlängerung des Lockdowns zu. „Der Lockdown muss bis Ende Januar verlängert werden. Vorschnelle Lockerungen würden uns wieder weit zurückwerfen“, sagte Ministerpräsident Markus Söder (CSU) der „Bild am Sonntag“ vor der für Dienstag geplanten Ministerpräsidenten-Konferenz mit Kanzlerin Angela Merkel (CDU). „Die Zahlen sind einfach noch viel zu hoch. Dabei sind die Auswirkungen von Weihnachten und Silvester noch gar nicht absehbar.

Polizeifahrzeuge stehen in der Silvesternacht auf dem Marienplatz

Bayern feiert überwiegend ruhig ins neue Jahr

Wenig Feuerwerk, fast leere Straßen und kaum große Partys - der Jahreswechsel ist in Bayern meist friedlich verlaufen. „Die Leute haben sich weitgehend an die ganzen Auflagen gehalten“, sagte Gordon Winkel vom Polizeipräsidium München am Freitag. Auch die Feuerwehr München sprach von einer vergleichsweise stillen Silvesternacht mit deutlich weniger Einsätzen als im Vorjahr.

Über den Jahreswechsel waren auf Bayerns Straßen mehr Polizistinnen und Polizisten unterwegs, um zu kontrollieren, ob sich die Feiernden an die ...

Ein Polizeiwagen steht mit Blaulicht an einer Unfallstelle

16-Jähriger klaut Mamas Wagen: Totalschaden

Ein 16-Jähriger ohne Führerschein hat heimlich eine Spritztour mit dem Auto seiner Mutter gemacht und einen Totalschaden verursacht. Der Jugendliche sei in Schierling (Landkreis Regensburg) mit hoher Geschwindigkeit in einem Kreisverkehr ins Schleudern geraten, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Der Wagen überschlug sich in der Luft, prallte gegen eine Mauer und kam schließlich auf dem Dach zum Liegen. Der 16-Jährige und sein gleichaltriger Beifahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt.

Polizei beschlagnahmt illegale Böller mit 1 kg Explosivmasse

Corona-Newsblog: Das waren die Meldungen am Montag

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Weil nicht alle Labore und Gesundheitsämter über die Weihnachtsfeiertage arbeiten, fallen die aktuell gemeldeten Zahlen des RKI geringer aus, als es eigentlich der Fall wäre.

Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 51.600 (230.029 seit Ausbruch - ca.