Suchergebnis

Blaulicht Polizei

Mann soll Verwandten absichtlich angefahren haben

Ein 23-Jähriger soll einen Verwandten nach einem Streit im Landkreis München absichtlich mit dem Auto angefahren und danach Fahrerflucht begangen haben. Gegen den flüchtigen Mann werde wegen des Verdachts auf versuchten Totschlag ermittelt, teilte die Polizei am Freitag mit. Sein Opfer kam mit Wunden am Kopf und Frakturen der Brustwirbelsäule in ein Krankenhaus.

Der Fahrer soll den 38 Jahre alten Mann am Dienstag mit seinem Auto in einem autofreien Fußgängerbereich in Ottobrunn bei München frontal erfasst haben.

Rettungswagen im Einsatz

32-Jähriger stirbt am Starnberger See nach Bootsunfall

Bei einem Bootsunfall am Starnberger See ist ein 32-jähriger Mann ums Leben gekommen. Der Nichtschwimmer war mit zwei Bekannten nachts angeln, teilte die Polizei am Freitag mit. Aus noch ungeklärter Ursache füllte sich das Boot am Donnerstag in Höhe des Campingplatzes Ambach bei Münsing (Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen) mit Wasser und kenterte. Ein 21-jähriger Insasse aus München schwamm ans Ufer und holte Hilfe. Der 32-Jährige aus dem Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen konnte nur noch leblos geborgen werden.

Warnung vor Unfall

A9 in Richtung München nach tödlichem Unfall voll gesperrt

Nach einem tödlichen Unfall ist die Autobahn 9 in Richtung München voll gesperrt worden. Ein Auto sei am Morgen nahe Allershausen (Landkreis Freising) in die Mittelleitplanke gefahren und habe sich überschlagen, sagte ein Polizeisprecher. Ein Mann wurde tot geborgen, ein weiterer Insasse des Fahrzeugs kam schwer verletzt ins Krankenhaus. An dem Unfall war kein weiteres Auto beteiligt.

 Daniela Ludwig (CSU) wird neue Drogenbeauftragte.

Zur Person: Daniela Ludwig, neue Drogenbeauftragte

Sie hat sich bislang als Verkehrsexpertin der Union im Bundestag einen Namen gemacht – jetzt wird die CSU-Politikerin neue Drogenbeauftragte der Regierung. Die 44-jährige Daniela Ludwig tritt die Nachfolge von Marlene Mortler an, die ins Europaparlament gewechselt ist. Am Mittwoch wurde die Personalie auf Vorschlag von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) im Bundeskabinett beschlossen.

Die Diplom-Juristin aus Oberbayern gehört seit 2002 dem Bundestag an.

Das Amtsgericht in Rosenheim

Polizei findet mehr als vier Kilogramm Marihuana in Fernzug

Knapp viereinhalb Kilogramm Marihuana hat die Grenzpolizei im Gepäck einer Zugreisenden in Oberbayern gefunden. Die 34-Jährige war auf dem Weg von Rom nach München, als sie bei Großkarolinenfeld (Landkreis Rosenheim) kontrolliert wurde, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Nach dem Fund am vergangenen Freitag wurde sie einem Ermittlungsrichter am Amtsgericht Rosenheim vorgeführt und anschließend verhaftet.

Pressebericht der Polizei

Jürgen Vocke

„Wie ein angeschossener Eber“: Streit im Jagdverband

Der wegen Veruntreuung von Verbandsgeldern angezeigte Präsident des Bayerischen Jagdverbands (BJV) Jürgen Vocke kann die Vorwürfe gegen ihn weiterhin nicht nachvollziehen. „Ich wüsste nicht, was ich Verbandsschädigendes getan haben soll“, sagte Vocke am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur.

Der 76-Jährige wurde kürzlich von einem BJV-Mitglied wegen Untreue und Unterschlagung angezeigt. Laut Staatsanwaltschaft München I geht es um private Auslagen, den Dienstwagen und die Beschäftigung seiner Tochter bei einem mit dem BJV ...

Prozessauftakt um getötetes Baby

Prozess um getötetes Baby: Mutter bestreitet die Vorwürfe

In einem Prozess wegen mutmaßlichen Totschlags vor dem Landgericht München II hat die angeklagte Mutter bestritten, ihre Tochter misshandelt und getötet zu haben. „Ich habe mein Kind nicht umgebracht“, sagte die 29-Jährige am Montag. Die Staatsanwaltschaft wirft ihr vor, die Tochter aus Überforderung durch die Luft geschleudert und mehrmals mit Wucht gegen den Kopf geschlagen zu haben. Sie soll die Nerven verloren haben.

Die Befragung am zweiten Prozesstag gestaltete sich kompliziert.

 Fahrlehrer Xaver Fink bringt seiner Schülerin Noelle Albinger das Fahren bei. Junge Kollegen gibt es in der Region noch zu weni

Fahrschulen suchen händeringend Nachwuchs - doch es gibt Hoffnung

Der Fachkräftemangel ist allgegenwärtig und macht auch vor dem Berufsstand des Fahrlehrers nicht halt. Wo vor 20 Jahren noch ein Überangebot herrschte, wird heute nach Nachwuchs gesucht.

Nach einer 2018 erfolgten Reform der Ausbildung zeichnet sich allerdings ein positiver Trend für die Zukunft ab.

Ich hatte einen Fahrlehrer, der seine Prüfung mit einer glatten eins abgeschlossen hatte. Nach sechs Monaten hat er mit der Begründung das Handtuch geworfen, dass er es nervlich nicht mehr aushalte.

S-Bahn München

S-Bahnen fallen aus: Landkreis appelliert an Freistaat

Nach der Ankündigung der Deutschen Bahn, dass über Monate S-Bahnen auch im Münchner Umland ausfallen, wendet sich der Landkreis München an den Konzern und die Staatsregierung. „Ich appelliere mit Nachdruck an S-Bahn und Freistaat, die Situation schnell in den Griff zu bekommen und nicht nur den Status quo wiederherzustellen, sondern sich auch an die Umsetzung der getätigten Zusagen zu machen“, sagte Landrat Christoph Göbel (CSU) laut am Donnerstag verbreiteter Mitteilung.

Denkmal für Dominik Brunner

Erinnerung an Dominik Brunner: Ikone der Zivilcourage

Anfangs geht es um 15 Euro. Jugendliche bedrängen am Münchner S-Bahnhof Donnersbergerbrücke eine Gruppe jüngerer Schüler und verlangen von ihnen Geld. Der Vorfall endet ein paar S-Bahnstationen weiter am Bahnhof Solln mit einer tödlichen Schlägerei. Der Geschäftsmann Dominik Brunner will die 13- bis 15-Jährigen vor den mit 17 und 18 Jahren nur wenig älteren Angreifern schützen - er stirbt Stunden später im Krankenhaus.

Der Fall vom 12. September 2009 machte Zivilcourage zum gesellschaftlichen Thema.