Suchergebnis

Polizeiwagen

Katzen mit Blasrohr und Luftwaffe verletzt

Zwei Katzen in Oberfranken und der Oberpfalz sind durch ein Blasrohr und eine Luftwaffe verletzt worden. In Stamsried (Landkreis Cham) sei ein Tier durch einen Blasrohrpfeil an der Nase verletzt worden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Die Besitzerin habe die Katze am Sonntag in ihrer Garage gefunden. In Teuschnitz (Landkreis Kronach) hatten Unbekannte nach Angaben der Polizei schon am Donnerstag oder Freitag eine Katze mit einer Luftdruckwaffe beschossen.

Kruzifix und Rosenkranz

Missbrauch durch Ex-Priester: Weitere Betroffene melden sich

Nach Missbrauchsvorwürfen gegen einen langjährigen Pfarrer der oberfränkischen Gemeinde Wallenfels haben sich drei weitere mutmaßliche Opfer beim Erzbistum Bamberg gemeldet. Vorher seien bereits fünf Betroffene bekannt gewesen, teilte das Erzbistum Bamberg am Montag mit. Erzbischof Ludwig Schick habe erst nach dem Tod des Mannes im Jahr 2005 von den Missbrauchsvorwürfen gegen diesen erfahren.

In der vergangenen Woche hatte das Erzbistum bekanntgegeben, dass bereits im Jahr 1963 Missbrauchsvorwürfe gegen den katholischen Pfarrer ...

Kruzifix und Rosenkranz

Wallenfelser Missbrauchsvorwürfe älter als gedacht

Die ersten Missbrauchsvorwürfe gegen einen langjährigen Pfarrer der oberfränkischen Gemeinde Wallenfels sind deutlich älter als zunächst gedacht. So sei nach Durchsicht von Archiv- und Personalunterlagen festgestellt worden, «dass bereits im Jahr 1963 Missbrauchsvorwürfe» gegen den katholischen Pfarrer aktenkundig waren, teilte das Erzbistum Bamberg am Freitag mit.

Am Mittwoch hatte das Erzbistum Betroffene gebeten, sich zu melden. Man habe ernstzunehmende Hinweise auf Fälle von sexuellem Missbrauch durch den Pfarrer im Zeitraum ...

Feuerwehr

Scheunenbrand: Vier Verletzte und 500.000 Euro Schaden

Vier Menschen sind bei einem Brand einer Scheune im oberfränkischen Landkreis Kronach verletzt worden. Es entstand ein Schaden von etwa 500.000 Euro, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Das Feuer in Steinbach am Wald griff von der Scheune aus auf mehrere Gebäude über. Die Scheune brannte vollständig nieder, zwei Autos sowie die Häuser wurden beschädigt. Eine Feuerwehrfrau und drei Bewohner wurden leicht verletzt, zwei von ihnen kamen mit einer Rauchvergiftung und einem Schock ins Krankenhaus.

Borkenkäfer in bayrischen Wäldern

Borkenkäfer vermehren sich wegen Hitze massiv

Der heiße Sommer in Bayern befeuert die Vermehrung des Borkenkäfers in den Wäldern des Freistaats. «Wir haben wieder eine sehr schnelle temperaturgetriebene Entwicklung des Borkenkäfers», sagte Andreas Hahn, bei der Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft zuständig für Waldschutz. In den vergangenen Jahren hätten sich die Käfer nur im Jahr 2018 noch schneller fortgepflanzt.

Dadurch sei es wahrscheinlicher, dass die Käfer eine dritte Brut anlegten - was wiederum deutlich mehr Schäden im Herbst und mehr Tiere im kommenden Jahr ...

Polizei

Betrunkene rammt Polizeiauto und versucht zu fliehen

Eine betrunkene Frau hat bei einer Polizeikontrolle in Oberfranken einen Streifenwagen gerammt und versucht, zu flüchten. Beamte hatten die 58-Jährige am Montag in Steinbach am Wald (Landkreis Kronach) angehalten, wie ein Polizeisprecher am Dienstag sagte. Dabei sei sie rückwärts gegen das stehende Polizeiauto gefahren - ob mit Absicht, war zunächst unklar.

Ein erster Test ergab einen Atemalkoholwert von mehr als zwei Promille, wie es weiter hieß.

Blaulicht

Weiter keine konkrete Spur bei 39 Jahre altem Mordfall

Knapp ein halbes Jahr nach der Fernsehfahndung zu einem Mordfall aus dem Jahr 1983 hat die Kripo weiterhin keine konkrete Spur zu einem möglichen Täter. Im Februar hatte die Polizei die Gewalttat an einer Jugendlichen aus Donauwörth groß in der ZDF-Sendung «Aktenzeichen XY... ungelöst» vorgestellt. Danach gingen 195 Hinweise bei den Ermittlern ein.

Diese seien mittlerweile größtenteils abgearbeitet, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Campen

Ärger um Wildcamper - An diesen Orten können Sie legal zelten

Unter Bäumen sein Zelt aufschlagen, grillen und in wildromantischer Landschaft übernachten - im bayerischen Frankenwald ist das auch abseits offizieller Campingplätze möglich. Fünf Trekkingplätze habe man seit 2019 in der Wald- und Hügellandschaft um die oberfränkische Kreisstadt Kronach eröffnet, sagte Markus Franz, Geschäftsführer von Frankenwald-Tourismus: "Sie sind alle durch Wanderwege miteinander vernetzt. Wir bieten für jeden Zeltplatz verschiedene Tourenvorschläge.

Feuerwehrauto

Große Flächenbrände in Oberfranken und Oberpfalz

Eine große Wald- und eine Agrarfläche sind in Bayern abgebrannt. Das Feuer im Wald Küps (Landkreis Kronach) in Oberfranken vernichtete eine Fläche von 20.000 Quadratmetern, wie das Landratsamt Kronach am Mittwoch mitteilte. Inzwischen sei dieser Brand, der schon am Dienstag ausgebrochen war, aber unter Kontrolle. Zwischenzeitlich war der Katastrophenfall ausgerufen worden. Es bilden sich nach Angaben des Landratsamtes jedoch noch immer vereinzelte Glutnester.

Blaulicht

Auto verschwindet aus Garage und taucht demoliert wieder auf

Im Landkreis Kronach ist ein Auto aus einer Garage verschwunden und in der Nähe stark beschädigt wieder aufgetaucht. Eine Frau hatte in Weißenbrunn das Fehlen ihres Pkw in der Garage bemerkt, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Der Wagen stand zuletzt am Mittwochmittag in der Garage. Beim Suchen in den anliegenden Straßen fand die Frau ihr Auto demoliert 20 Meter weiter an einer Hauswand. Das Auto war wohl gegen die Wand gefahren worden, wobei die gesamte rechte Fahrzeugseite zerkratzt wurde.