Suchergebnis

Schriftzug Polizei

Illegales Autorennen auf Bundesstraße?: Zeugen gesucht

Zwei Männer haben sich auf den Bundesstraßen 293 und 35 bei Bretten (Landkreis Karlsruhe) mutmaßlich ein illegales Autorennen geliefert. Ein 23-Jähriger und ein 31-Jähriger seien mit «deutlich überhöhter Geschwindigkeit» unterwegs gewesen und hätten sich gegenseitig mehrfach überholt, teilte die Polizei am Freitag mit. Wie schnell sie unterwegs waren, war zunächst nicht bekannt. Ein anderer Fahrer hatte demnach das mutmaßliche Rennen beobachtet und die Einsatzkräfte alarmiert.

Landgericht Landshut

Tod nach Medikamenten-Verwechslung: Neuer Prozess

Fünf Jahre, nachdem ein unheilbar krebskranker Patient in einem niederbayerischen Pflegeheim nach einer Medikamenten-Verwechslung starb, müssen sich drei Mitarbeiter der Einrichtung erneut einem Verfahren stellen. Der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe hatte die Verurteilung zweier Pfleger und ihrer Chefin wegen versuchten Mordes infrage gestellt und den Fall zurück an das Landgericht Landshut verwiesen. Dort beginnt am 19. Mai der Prozess, wie ein Sprecher am Freitag mitteilte.

Coronavirus

Immer mehr Hoffnung auf Öffnungen zu Pfingsten

In den baden-württembergischen Städten und Landkreisen wächst die Hoffnung, rechtzeitig zu den Pfingstferien die wichtige Schwelle bei der Corona-Belastung erreicht zu haben und Öffnungen in Angriff nehmen zu können. Lagen am Sonntag noch 37 der 44 Regionen über dem Wert von 100 Ansteckungen bei 100 000 Einwohnern binnen einer Woche, so unterschritten am Montag zwei weitere den wichtigen Wert. Mehrere andere Kreise wie der Ortenaukreis und die Stadt Karlsruhe dürfen in den kommenden Tagen folgen, wie aus den Angaben des Landesgesundheitsamtes ...

Unbekannte werfen Steine auf Entchen und töten zwei Küken

Unbekannte haben an einer Teichanlage des Bruchsaler Schlosses Steine aus einer Mauer gebrochen, auf schwimmende Entenküken geworfen und zwei kleine Enten getötet. Wie die Schlossverwaltung am Montag weiter berichtete, hatte sich der Vorfall vermutlich kurz vor dem vergangenen Wochenende in dem weitläufigen und öffentlich zugänglichen Park im Landkreis Karlsruhe ereignet. Die Höhe des Schadens an der historischen Ummauerung steht noch nicht fest. Die Verwaltung erstattete Anzeige wegen Sachbeschädigung und Tierquälerei.

Sonnenschein in Stuttgart

Temperaturen klettern auf über 30 Grad

Der Wonnemonat Mai ist am Wochenende seinem Ruf gerecht geworden: Temperaturen bis zu etwa 30 Grad luden am Sonntag zu Radtouren und Spaziergängen ein. Warme Luft aus Spanien sorgte für das sommerliche Wetter. Die 30-Grad-Marke überschritten nach Auskunft des Deutschen Wetterdienstes (DWD) die Wetterstationen in Waghäusel (Landkreis Karlsruhe) und Neckarwestheim (Landkreis Heilbronn). Waghäusel verzeichnete 30,2 Grad, Neckarwestheim 30.

Auch Baden-Württembergs zweitgrößte Stadt Mannheim kam mit 29,7 Grad der Marke sehr nahe.

Ein Blaulicht auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs

Zwei Männer mit Schusswaffe rauben Bäckerei in Bretten aus

Mit gezückter Schusswaffe hat ein Räuberduo eine Bäckerei in Bretten (Landkreis Karlsruhe) überfallen. Die beiden Männer bedrohten mit der Waffe offenbar die Verkäuferin und erbeuteten am Freitag ersten Erkenntnissen zufolge einige hundert Euro aus der Kasse, wie die Polizei mitteilte.

Anschließend flohen sie zu Fuß. Die Verkäuferin habe die beiden Männer als recht jung beschrieben. Einer war demnach mit einer roten Haube maskiert, der andere mit einer weißen.

Euro-Geldscheine auf einem Tisch

Corona-Krise sorgt für Einbruch bei Gewerbesteuer

Den baden-württembergischen Kommunen sind 2020 infolge der Corona-Krise die Gewerbesteuereinnahmen weggebrochen. Sie gingen um 19 Prozent auf 6,4 Milliarden Euro zurück, wie das Statistische Landesamt am Freitag in Stuttgart mitteilte. Nach Abzug der Gewerbesteuerumlage standen ihnen netto 5,8 Milliarden Euro zur Verfügung und damit 734 Millionen Euro weniger als im Jahr 2019. Ein Rückgang um 11,1 Prozent. Bereits im Jahr 2019 hatte die Konjunktur geschwächelt.

Die Gutachter der Vereinigten Hagelversicherung Bernhard Nanz (links) und Karl-Heinz Kreidler kontrollieren zusammen mit Obstbau

Eiskalt erwischt - Obstbauern fürchten wieder um Ernte

Mit prüfendem Blick macht Karl-Heinz Kreidler vor einem Apfelbaum halt, greift sich ein Blütenbüschel und reißt ihn vom Ast. Mit einer Nagelschere schneidet der Obstbauexperte die fünf Blüten jeweils am Fruchtknoten ab und begutachtet die Schnittstelle. Was er sieht gefällt ihm nicht.

In der Mitte der aufgeschnittenen Fruchtknoten, aus dem später einmal das Fruchtfleisch des Apfels entsteht, zeichnet sich ein winziger brauner Punkt ab.

Auch in Langenenslingen ist die Verwaltung stark mit dem Coronageschehen beschäftigt.

Corona-Newsblog: Inzidenz in Baden-Württemberg sinkt weiter

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 42.700 (458.183 Gesamt - ca. 406.000 Genesene - 9.465 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg:9.465 Sieben-Tage-Inzidenz Baden-Württemberg: 159,3 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: ca. 282.100 (3.473.

Kulturministerin Theresia Bauer

Lob und Fragen im Südwesten zu EU-Regeln für KI

Wissenschaft und Wirtschaft in Baden-Württemberg begrüßen die geplanten EU-einheitlichen Regeln für den Umgang mit künstlicher Intelligenz (KI) - haben aber auch einige kritische Fragen. «Regulierung allein wird nicht helfen», sagte etwa Wissenschaftsministerin Theresia Bauer (Grüne) der Deutschen Presse-Agentur. Verhindert werden müsse, dass technisch nicht umsetzbare Regulierungen die Entwicklung von KI-Anwendungen verhindern oder mögliche Anwender entmutigt werden.