Suchergebnis

Der Gemeinderat auf Tour: Stadträte machen sich am Ende der Sommerpause vor Ort ein Bild von verschiedenen Projekten.

Wohnungsbau und Verkehr: Viel zu tun für den neuen Gemeinderat

Es gibt viel zu tun in der Stadt: In einer Rundfahrt mit 33 Stationen hat sich der Tuttlinger Gemeinderat am Mittwoch zum Ende der Sommerpause ein Bild von Projekten in der Stadt gemacht, die bereits umgesetzt wurden oder noch geplant sind. Dabei ging es vor allem um Baugebiete und Straßenbaumaßnahmen.

Weimarstraße und RathausstegNach Plänen der Stadt soll der Rathaussteg, der neu gebaut werden muss, breiter werden – angepasst an den Fußgängerüberweg in der Weimarstraße.

Handschellen

Gesuchter Straftäter versteckt sich bei Mutter im Bettkasten

Vom Bettkasten ist es für einen gesuchten Straftäter in Oberfranken direkt in die Gefängniszelle gegangen. Gegen den 34-Jährigen lag nach Angaben der Polizei vom Donnerstag ein Haftbefehl vor. Die Beamten hatten schon einige Wochen nach dem Mann gesucht, ihn aber nicht gefunden, wie ein Sprecher sagte. Als Einsatzkräfte am Mittwoch vor der Wohnungstür seiner Mutter in Selbitz (Landkreis Hof) standen und klingelten, sprang der Mann in den Bettkasten.

Symbolischer Spatenstich

Startschuss für 78 neue Wohnungen in Münchhofsiedlung

Die GWG hat Dienstagnachmittag den Baubeginn für ein ganz besonderes Vorhaben in Reutin gefeiert: Mit dem ersten Spatenstich in der Münchhofsiedlung fiel der Startschuss für ein Modellvorhaben des experimentellen Wohnungsbaus, bei dem 78 Wohnungen, von denen 63 gefördert werden, entstehen. Das feierte die GWG mit zahlreichen Gästen bei einem Umtrunk auf der Baustelle.

Alexander Mayer, Geschäftsführer der GWG, verriet seine „besondere Verbindung“ zur Münchhofsiedlung.

Alexander von Humboldt

Oberfranken feiert Alexander von Humboldts 250. Geburtstag

In Oberfranken wird der 250. Geburtstag des Naturforschers und Entdeckers Alexander von Humboldt besonders gefeiert. Denn dort arbeitete Humboldt von 1792 bis 1797 als Oberbergmeister. „Humboldts fränkische Jahre waren für sein ganzes Leben bestimmend“, sagte Hartmut Koschyk, Vorsitzender des Humboldt-Kulturforums in Goldkronach (Landkreis Bayreuth).

Tatsächlich lassen sich Humboldts Spuren bis heute verfolgen: An seinem offiziellen Dienstsitz in Bayreuth informieren die Ausstellungen „Visualization Humboldt“ und „Humboldts Leben“ ...

Grasfrosch

Klimawandel setzt Fröschen und Muscheln in Bayern zu

Der Klimawandel macht Wassertieren in Bayern zunehmend das Leben schwer. Sie lieben es nass und eher kühl - doch Hitze und Trockenperioden engen den Lebensraum von Muscheln und Amphibien ein. Besonders schwer hat es die Flussperlmuschel. „Sie ist in den letzten Jahren sehr stark von der Austrocknung betroffen“, teilte eine Sprecherin des Landesamts für Umwelt und Naturschutz (LfU) in Augsburg mit. Wird das Wasser zu warm, produzierten die Weibchen keine voll entwickelten Larven mehr und gäben diese in einem unreifen Stadium ab.

 Die Auszubildenden der Böttinger Firma SHL AG haben den Premiumwanderweg „Alter Schäferweg“ gepflegt.

SHL-Auszubildende kümmern sich um Premiumweg

Seit diesem Jahr dürfen die Auszubildenden der SHL AG in Böttingen ein soziales Projekt übernehmen und gleichzeitig etwas Gutes für die Umwelt tun. Sie füllen die Patenschaft der Böttinger Firma für den neuen Donauwellen-Premiumweg „Alter Schäferweg“ mit Leben.

Im Mai wurde der neue Premiumwanderweg eröffnet, nun haben die Auszubildenden gemeinsam eine „Putzaktion“ bei einem gemeinsamen Durchgang auf dem Premiumweg durchgeführt.

Nach dem Besuch von Donaubergland-Geschäftsführer Walter Knittel bei der Firma startete die ...

Bronzestatue der Justitia

Nach Tritten gegen Kopf: Haftbefehl

Ein Mann soll auf seine am Boden liegende Frau eingetreten haben - nun sitzt er wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung in Untersuchungshaft. Im Streit würgte der 34-Jährige seine getrennt lebende Frau vor einem Wohnhaus in Selbitz (Landkreis Hof), wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Dabei soll er auch mehrmals gegen ihren Kopf getreten haben. Erst nach lautem Rufen einer Nachbarin soll der Mann am Montagabend von der 33-Jährigen abgelassen haben.

 Aus Sicherheitsgründen baute ein Landwirt im Kreis Donau-Ries eine 45 Meter lange Brücke für sein Geflügel. So stellte er die v

Landwirt baut Brücke für seine Hühner – so geht es gefahrlos ins Außengehege

Dominik Spegel ist Landwirt, genauer Demeter-Landwirt, in Birkhausen (Landkreis Donau-Ries). Und Hühnerbauer. Grundsätzlich keine Gegensätze, doch in Spegels Fall hat es ein Problem gegeben – Demeter schreibt seinen Mitgliedern einen Grünauslauf von einer gewissen Größe bei der Hühnerhaltung vor. Spegels Stall liegt jedoch mitten im Grundstück des 31-Jährigen, umgeben von Gebäuden. Um zum Grünauslauf zu gelangen, müssten die Hühner eine kleine Straße überqueren.

 Die drei Gewinner Bärbel Hofer (von links), Judith Herrmann mit Tochter Lea und Viktor Bichert, freuen sich über ihre Preise.

Gewinne im Neuen Rathaus überreicht

„Gemeinsam stark für Kinder und Familien im Landkreis Ravensburg“: So heißt ein Projekt vom Landkreis und der Stadt Ravensburg. Ziel des Projekts ist es, Kindertagesstätten zu optimieren. 123 Familien mit Kleinkind wurden zu ihren Verbesserungideen befragt, zusätzlich gab es eine Verlosung. Den Hauptgewinn, einmal freien Eintritt ins Ravensburger Spieleland, gewann Judith Herrmann (Bildmitte). Über einen Bollerwagen aus der Drachengrube freute sich Viktor Bichert.

 Biogas-Produzent Hermann Müller vor einem der dröhnenden Motoren, die an Schiffsdiesel erinnern und Generatoren zur Stromerzeug

Biogas-Wärme für Schule und bald 34 Wohnhäuser

Biogas verbrennt klimaneutral und gehört zu den erneuerbaren Energiequellen wie Sonnen- und Windenergie sowie Wasserkraft. Allerdings wird Biogas zum erheblichen Teil aus der Vergärung von Mais gewonnen, dessen Anbau ökologisch umstritten ist. Andererseits kann Biogas im Unterschied zu Strom durch Sonnenenergie oder Wind gespeichert werden. Julian Aicher hat nun einen Film über das Thema gemacht. Darin taucht auch Hermann Müller aus Mochenwangen auf, der mit seiner Biogasanlage bereits die örtliche Schule und bald wohl auch noch ein Baugebiet ...