Suchergebnis

Gefälschte Euro-Banknoten

Ermittler stellen 145 000 Euro Falschgeld sicher

Das bayerische Landeskriminalamt (LKA) hat bei Durchsuchungen im Landkreis Freising 145 000 Euro Falschgeld beschlagnahmt. Außerdem fanden die Beamten Material, um noch mehr davon herzustellen, wie das LKA am Mittwoch in München mitteilte. Ein 24 Jahre alter Mann, an dessen beiden Wohnsitzen das Falschgeld gefunden wurde, sitzt wegen Geldfälscher-Verdachtes in Untersuchungshaft. Die Staatsanwaltschaft Landshut ermittelt weiter gegen mutmaßliche Abnehmer des Falschgeldes.

Ein Kerze brennt in der Frauenkirche

Gläubige feiern öffentliche Gottesdienste: Es war wunderbar

Gläubige mit Mundschutz, Sitzreihen mit rot-weißen Flatterbändern abgesperrt und am Eingang ein Desinfektionsmittel-Spender: Mit gerade mal 40 Gästen und großen Lücken in den Bänken haben Katholiken in der St.-Laurentius-Kirche in Eschenbach in der Oberpfalz (Landkreis Neustadt an der Waldnaab) am Montag kurz nach Mitternacht einen Gottesdienst gefeiert - zusammen.

Stadtpfarrer Thomas Jeschner hatte die Lockerungen der Anti-Corona-Maßnahmen genutzt, die seit Montag in Bayern wieder öffentliche Gottesdienste erlauben, und als einer ...

Ein Polizist steht im Regen vor einem Streifenwagen

Hoher Schaden nach Brand in einer Maschinenhalle

Bei einem Brand einer Maschinenhalle in Oberbayern ist ein Schaden von mindestens 50 000 Euro entstanden. Das Feuer war gegen Samstagmittag in Hohenkammer (Landkreis Freising) ausgebrochen, wie die Polizei mitteilte. In der Halle war eine KfZ-Werkstatt untergebracht, zwei Fahrzeuge, die dort abgestellt waren, brannten komplett aus. Auch die Photovoltaikanlage auf dem Dach wurde zerstört. Verletzt wurde durch das Feuer niemand, die Brandursache war zunächst unklar.

Die ersten Raupen schlüpfen - und gefährden Eichen und Menschen

Die Raupen des Eichenprozessionsspinners und des Schwammspinners werden auch heuer vermehrt in Bayern auftreten. Davon geht die Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft (LWF) in Freising aus.

Die Raupen des Eichenprozessionsspinners schlüpfen Ende April und wandern anschließend durch die Äste der Eiche auf der Suche nach jungen Trieben. Ihre Brennhaare sind für Menschen giftig.

„Aus den Vorjahren kann man davon ausgehen, dass der Eichenprozessionsspinner auch 2020 in vielen Regionen Bayerns in sehr hohen Dichten in ...

Auto versinkt in Weiher

Tatenlos hat ein 58 Jahre alter Mann zusehen müssen, wie sein Auto in einen Weiher rollte und dort komplett versank. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, hatte der Mann seinen Wagen am Vorabend an der Böschung eines Weihers bei Haag an der Amper (Landkreis Freising) abgestellt. Als er etwas aus dem Auto holen wollte, löste er versehentlich einen Schalthebel und der Wagen rollte los. Feuerwehr und Wasserwacht zogen das Auto aus dem Weiher.

Traktor fährt gegen Strommast und verursacht Stromausfall

Einen Stromausfall hat ein Landwirt in Oberbayern verursacht, weil er mit einem Traktor gegen einen Strommast gefahren ist. Der Mann krachte auf einem Feld in Langenbach (Landkreis Freising) mit einer vorne am Traktor angebrachten Schaufel gegen den Mast, der daraufhin umknickte, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Dabei riss er einen weiteren Mast zu Boden. Mehrere Haushalte hatten in der Folge am Dienstagabend rund eine Stunde lang keinen Strom.

Polizei Blaulicht bei Unfallaufnahme

Fahrradunfall: Betrunkener 18-Jähriger erfasst Vierjährige

Am Sonntagabend ist ein 18-Jähriger in Allershausen (Landkreis Freising) mit seinem Fahrrad mit einer vierjährigen Radfahrerin zusammengestoßen. Wie die Polizei am Montag mitteilte, war der junge Mann zum Zeitpunkt des Unfalls betrunken und übersah demnach das entgegenkommende Mädchen in einer Kurve. Da das Mädchen einen Helm trug, kam es mit einer Kopfplatzwunde davon. Zur Vorsicht wurde es jedoch mit einem Rettungshubschrauber ins Klinikum Schwabing geflogen.

Schutzmasken

Immer mehr Corona-Infektionen in Alten- und Pflegeheimen

Das Coronavirus breitet sich in Bayern zunehmend in Alten- und Pflegeheimen sowie in Krankenhäusern aus. „Von Tag zu Tag ist die Lage angespannter“, sagte AWO-Landesgeschäftsführer Andreas Czerny am Donnerstag in München. „Das verbreitet sich in einer Turbogeschwindigkeit in so einer Einrichtung.“ Die AWO fordert deshalb so wie die Caritas eine bessere Ausstattung der Pflegekräfte mit Schutzkleidung. Es sei „richtig, richtig schwer“, an Material heranzukommen, beschrieb Gabriele Stark-Angermeier vom Vorstand der Caritas im Erzbistum München ...

Medizinisches Personal und Patient im Krankenhaus

Corona-Newsblog: Das waren die Entwicklungen am 1. April

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Zum Aktualisieren hier klicken

Aktuelle Zahlen für Deutschland und die Region (Stand: Mittwoch, 21:30 Uhr):

Infizierte Deutschland: 72.600 (¹), 76,544 (³) Geheilte Deutschland: 18,700 (³) Kritische Fälle Deutschland: 3,405 (³) Todesfälle Deutschland: 858 (³) Infizierte Baden-Württemberg: 14.

Hubert Aiwanger

Freie Wähler zufrieden mit Landratswahlen

Die Freien Wähler konnten bei der Stichwahl die Zahl ihrer Landratschefposten auf 14 steigern. Bisher hatte die Partei in 12 Landkreisen regiert. „Es sind sensationelle Ergebnisse für die Freien Wähler“, sagte Parteichef Hubert Aiwanger am Sonntagabend. Für seine Partei sei es daher ein „Freudentag“. Er dankte allen Wählern und betonte: „Euer Vertrauen ist unsere Verpflichtung“.

In der Stichwahl konnten am Sonntag Kandidaten der Freien Wähler zunächst die Landkreise Bad Tölz-Wolfratshausen, Bayreuth Land, Freising, Oberallgäu, ...