Suchergebnis

Blaulicht

Brennende Ballenpresse auf Kornfeld: 50 000 Euro Schaden

Ein Brand auf einem Kornfeld in Oberfranken hat einen Schaden in Höhe von rund 250 000 Euro verursacht. Das Feuer war am Samstag durch einen technischen Defekt an einer Ballenpresse ausgebrochen, wie die Polizei mitteilte. Die Presse, ein Traktor und rund ein Hektar des Feldes in Pretzfeld (Landkreis Forchheim) brannten den Angaben zufolge komplett ab. Da in der Nähe des Brandes Schienen verlaufen, musste die Zugstrecke zwischen Pretzfeld und Forchheim gesperrt werden.

Ein Polizeiwagen steht mit Blaulicht an einer Unfallstelle

Drei Menschen bei Frontalzusammenstoß schwer verletzt

Bei einer Kollision zweier Autos bei Igensdorf (Landkreis Forchheim) sind drei Menschen schwer verletzt worden. Ein 18-Jähriger sei am Dienstagnachmittag kurzzeitig unkonzentriert gewesen und mit seinem Auto auf die Gegenfahrbahn der Bundesstraße 2 geraten, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Ein entgegenkommender 55-Jähriger konnte den Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Er, sein 12-jähriger Sohn und der 18-Jährige kamen mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus.

Rettungswagen im Einsatz

Brennender Rollstuhl: 71-Jährige stirbt

Nach einem Brand an ihrem Rollstuhl ist eine 71 Jahre alte Frau in Oberfranken gestorben. Ersten Erkenntnissen nach handelte es sich um einen Unfall, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Die Einsatzkräfte entdeckten die 71-Jährige am Mittwochabend leblos auf der Terrasse eines Wohnhauses in Wiesenthau (Landkreis Forchheim). Sie hatte schwerste Brandverletzungen erlitten. An dem Rollstuhl war ein medizinisches Gerät befestigt, das das Feuer verursacht oder beschleunigt haben könnte.

Notfallrettungsdienst

Frau nach Messerattacke lebensgefährlich verletzt

Ein betrunkener Mann hat seine Lebensgefährtin in Oberfranken mit mehreren Messern attackiert und lebensgefährlich verletzt. Der 64-Jährige habe im Streit mehrfach auf die 62-jährige Frau eingestochen, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Er sitzt nun in Untersuchungshaft. Nachbarn in dem Mehrfamilienhaus in Poxdorf (Landkreis Forchheim) hatten in der Nacht auf Mittwoch Hilferufe gehört und die Polizei verständigt. Die Frau wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Blätter von Hanf-Pflanzen sind zu sehen

Polizei fährt zu Zimmerbrand: Findet Marihuana-Aufzucht

Jede Menge Drogen statt lodernder Flammen haben Polizisten in Oberfranken bei einem Einsatz wegen eines vermeintlichen Wohnungsbrandes vorgefunden. Nach eigenen Angaben vom Dienstag waren die Beamten am Vortag gemeinsam mit der Feuerwehr zu der Wohnung in Neukirchen am Brand (Landkreis Forchheim) gerufen worden, weil aus den Fenstern Rauch quoll.

Auch wenn sich schnell herausstellte, dass angebranntes Essen auf dem Herd ursächlich war und kein Schaden am Gebäude entstand, kam das dicke Ende für den 55 Jahre alten Wohnungsinhaber ...

Erfrorene Kirschen

Ausfälle bei der Kirschernte durch Frost erwartet

Hiltpoltstein/Igensdorf - Die Obstbauern in der Fränkischen Schweiz rechnen dieses Jahr mit Ausfällen bei der Kirschernte. „Der Ertrag ist sehr, sehr schlecht. Der Spätfrost hat einen Großteil der Kirschen erwischt“, erklärte Hans Schilling, Fachberater für Obstbau im Landkreis Forchheim. Anfang Juni sollen die ersten Kirschen geerntet werden, doch an vielen Bäumen hingen nur noch erfrorene, schwarze Früchte. „Der Preis wird auf jeden Fall in die Höhe gehen.

Blaulicht

Vollsperrung auf A73 bei Eggolsheim nach Unfall

Nach einem schweren Unfall bei Eggolsheim (Landkreis Forchheim) ist die Autobahn 73 für mehrere Stunden gesperrt worden. Ein 46-Jähriger habe am Mittwochabend auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über seinen Wagen verloren und sei in die Leitplanke gekracht, teilte die Polizei mit. Das Fahrzeug schleuderte etwa 150 Meter über die Fahrbahn und kam in der Mitte zum Stehen. Ersten Erkenntnissen zufolge war der Mann zu schnell gefahren. Im Anschluss musste die Autobahn für die Aufräumarbeiten bis in die Nacht teilweise in beide Richtungen ...

Ein Streifenwagen fährt mit Blaulicht über eine Straße

Mann stiehlt Rasierklingen im Wert von über 100 Euro

Ein Mann hat aus einem Drogeriemarkt im Landkreis Forchheim sechs Großpackungen Rasierklingen gestohlen. „Vielleicht wollte er einen Vorrat anlegen, bis die Friseure wieder aufsperren“, sagte eine Polizeisprecherin am Samstag. Der 29-Jährige war mit seiner Beute im Wert von rund 140 Euro zunächst aus dem Geschäft in Ebermannstadt geflüchtet. Die Polizei nahm ihn wenig später fest. Was er mit der Menge an Rasierklingen vorhatte, verriet er den Beamten nicht.

Ein Blaulicht auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs

Polizei: Bußgelder wegen Camping und privater Treffen

Die Polizei hat am Osterwochenende in Bayern mehrere Menschen wegen Verstößen gegen die Corona-Ausgangsbeschränkungen angezeigt. Nach Angaben vom Sonntag entdeckten die Beamten im Landkreis Forchheim am Samstag zunächst zwei Camper, die in einem Landschaftsschutzgebiet bei Ebermannstadt übernachtet hatten. In einer Scheune trafen die Polizisten auf vier junge Männer, die dort gemeinsam Bier tranken. Das Quartett war wenige Stunden zuvor bereits kontrolliert und belehrt worden.

Knapp 2000 handbemalte Eier schmücken einen Osterbrunnen

Keine Osterbrunnen in der Corona-Krise

Wegen der Corona-Krise wird in der fränkischen Schweiz auf das traditionelle Schmücken von Brunnen mit bemalten Ostereiern verzichtet. „Die Gemeinden haben Osterbrunnen dieses Jahr verboten“, sagte Reinhard Löwisch von der Tourismuszentrale Fränkische Schweiz. Schon beim Aufbau kämen viele Menschen zusammen. Problematisch wäre aber vor allem der Besuch von mehreren Zehntausend Ausflüglern, die normalerweise die kunstvoll dekorierten Brunnen bestaunen.