Suchergebnis

Blaulicht

Bei Frontalkollision verletzter Autofahrer gestorben

Ein junger Mann ist nach einem Autounfall seinen lebensgefährlichen Verletzungen erlegen. Er starb im Krankenhaus, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Der 21-Jährige war am Donnerstagabend mit seinem Auto frontal mit einem Lkw zusammengeprallt. Er war auf der Bundesstraße 295 bei Simmozheim (Landkreis Calw) unterwegs gewesen, als er aus ungeklärter Ursache auf die Gegenspur geriet. Die Feuerwehr befreite den eingeklemmten Mann aus dem Wrack, er wurde mit schwersten Kopfverletzungen per Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht.

Blaulicht mit Hinweis auf Unfall

Auto kracht frontal in Lkw: Fahrer lebensbedrohlich verletzt

Ein Mann ist am Donnerstagabend mit seinem Auto frontal mit einem Lkw zusammengeprallt und lebensgefährlich verletzt worden. Der 21-Jährige sei auf der Bundesstraße 295 bei Simmozheim (Landkreis Calw) unterwegs gewesen, als er aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenspur geriet, teilte die Polizei mit. Dort krachte er mit seinem Auto frontal in den Lastwagen. Die Feuerwehr befreite den eingeklemmten Mann aus dem Wrack, er wurde mit lebensbedrohlichen Kopfverletzungen mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht.

Ein Blitz während eines Gewitters

Potzblitz: Mehr als 430 000 Blitze in Baden-Württemberg

In diesem Sommer hat es in Baden-Württemberg zwar etwas weniger geblitzt. Dafür waren die Gewitter nach Angaben des Münchner Blitzortungsunternehmens nowcast heftiger als sonst. Das Blitzmesssystem registrierte von Juni bis August exakt 430 670 Blitze im Südwesten. Genaue Vergleichszahlen zum Sommer 2018 liegen nowcast nicht vor, wie das Unternehmen am Dienstag in München mitteilte.

Deutschlandweit blitzte es knapp 4,4 Millionen mal, auch dies sind etwas weniger Blitze als üblich und auch weniger als im Vorjahr.

Norbert Walter-Borjans

SPD-Vorsitz: Zwei Politikerinnen aus dem Südwesten beworben

Im Rennen um den SPD-Bundesvorsitz gibt es überraschend eine zweite Bewerbung aus Baden-Württemberg. Die Bundestagsabgeordnete Saskia Esken (58) aus dem Wahlkreis Calw/Freudenstadt will mit dem ehemaligen nordrhein-westfälischen Finanzminister Norbert Walter-Borjans (66) kandidieren. Esken sagte am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur: „Das ist der Plan, den wir gemeinsam vereinbart haben.“ Zudem hatte die Ulmer Abgeordnete Hilde Mattheis (64) erklärt, zusammen mit dem Chefökonom der Gewerkschaft Verdi, Dierk Hirschel, für den SPD-Chefsessel ...

Einzelnes Polizei-Blaulicht

Motorradfahrer stirbt nach Zusammenstoß mit Lastwagen

Wenige Tage nach dem Zusammenstoß mit einem Lastwagen ist ein Motorradfahrer an seinen Verletzungen gestorben. Der 20-Jährige war nach dem Unfall bei Bad Wildbad (Landkreis Calw) in ein Krankenhaus gekommen, wo er am Montag starb, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Der Mann war nach Angaben der Polizei am Samstag vermutlich wegen eines Fahrfehlers in den Gegenverkehr geraten und frontal mit einem entgegenkommenden Laster zusammengekracht.

Mitteilung der Polizei

Biker bei Unfall nahe Bad Wildbad lebensbedrohlich verletzt

Ein 20-jähriger Motorradfahrer ist bei einem Unfall nahe Bad Wildbad (Landkreis Calw) lebensgefährlich verletzt worden. Er war am Samstagnachmittag in den Gegenverkehr geraten und frontal mit einem entgegenkommenden Lastwagen zusammengestoßen, wie die Polizei weiter mitteilte. Der Biker wurde an der Unfallstelle wiederbelebt und danach zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht.

Polizisten als Cowboys: verirrte Pferde eingefangen

Eine Herde ausgerissener Ponys hat die Polizei in Nagold (Landkreis Calw) wieder eingefangen. Die etwa 20 Tiere waren von ihrer Weide ausgebrochen und hatten sich in der Nacht zum Donnerstag auf eine Straße verirrt, wie die Polizei mitteilte. Beamten gelang es, die Ponys zurück auf die Weide zu treiben. Wie sich die Tiere genau befreit hatten, ist bisher nicht bekannt. Möglicherweise war der Zaun nicht richtig befestigt. Die Polizei will das klären.

 Eine Zecke krabbelt über die Hand eines Mannes.

So viele Menschen sind nach Zeckenstichen schon krank geworden

Durch den Stich einer Zecke können gefährliche Viren in die Blutbahn des Menschen kommen, die eine Hirnhautentzündung auslösen: Auch in der Region Ravensburg ist das in diesem Jahr mehrfach passiert. Die Region Ravensburg ist ein Hochrisikogebiet für die von Zecken übertragene Krankheit, die sogenannte Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME). Der Leiter des Gesundheitsamtes, Michael Föll, spricht über möglichen Schutz und darüber, wie schwierig es ist, Gefahrenzonen einzugrenzen.

Eingang zum Hirsauer Tunnel

Streit um Hesse-Bahn beigelegt

Der Fledermaus-Streit um zwei stillgelegte Eisenbahntunnel im Landkreis Calw ist beigelegt: Die streng geschützten Tiere bleiben in den Tunnelröhren, trotzdem fahren künftig wieder Züge hindurch. Eine entsprechende Vereinbarung wurde am Montag vom Betreiber, dem Zweckverband Hermann-Hesse-Bahn, und dem Naturschutzbund Nabu unterzeichnet.

Der Vertrag schütze die Tiere und schaffe für die Bürger in der Region eine gute Schienenverbindung in den Raum Stuttgart, sagte Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne).

Unfall-Warnschild

Auto gerät durch Unfall in Gegenverkehr: Drei Verletzte

Bei einem Auffahrunfall nahe Bad Liebenzell (Landkreis Calw) sind drei Menschen verletzt worden. Ein 24-Jähriger sei am Mittwochabend mit seinem Auto vermutlich aus Unachtsamkeit dem Wagen eines 60-Jährigen aufgefahren, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Das Auto des 60-Jährigen wurde durch den Aufprall in den Gegenverkehr geschleudert und prallte dort frontal mit dem Wagen eines 50-Jährigen zusammen. Rettungskräfte brachten alle drei Männer in Krankenhäuser, dabei war auch ein Hubschrauber im Einsatz.