Suchergebnis

Starkstrommasten ragen in den Himmel

Suedlink: Feinplanung des Trassenverlaufs steht an

Für den Bau der Windstromleitung Suedlink in Unterfranken will der Übertragungsnetzbetreiber TransnetBW in den kommenden Wochen einen weiteren wichtigen Schritt machen. So soll bei der Bundesnetzagentur der Antrag gestellt werden, für den Abschnitt von Mellrichstadt (Landkreis Rhön-Grabfeld) bis Bergrheinfeld (Landkreis Schweinfurt) das Planfeststellungsverfahren zu eröffnen. „Dann gehen wir in die Feinplanung“, sagte ein TransnetBW-Sprecher der Deutschen Presse-Agentur.

Unfall-Illustration

Drei Verletzte nach Unfall an Kreuzung

Bei einem Unfall mit vier Autos an einer Kreuzung in Fuchsstadt (Landkreis Bad Kissingen) sind drei Menschen verletzt worden. Nach Angaben der Polizei vom Sonntag übersah ein 71-jähriger Autofahrer am Samstagmittag beim Überqueren einer Bundesstraße den Wagen eines vorfahrtsberechtigten 31 Jahre alten Mannes, so dass beide Pkw kollidierten.

Dabei wurde das zweite Fahrzeug gegen das eines 45-jährigen Fahrers geschleudert, der an der Kreuzung gewartet hatte, um auf die Bundesstraße aufzufahren.

Polizei Blaulicht bei Unfallaufnahme

Kleintransporter mit Fischen und Vögeln kracht in Lastwagen

Ein mit Fischen und Vögeln beladener Kleintransporter ist auf der Autobahn 7 bei Schondra (Landkreis Bad Kissingen) in einen Lastwagen gekracht. Etliche der Tiere seien bei dem Unfall verendet, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag. Der Fahrer sei bei dem Aufprall leicht verletzt worden.

Warum der 46 Jahre alte Fahrer in der Nacht zum Dienstag mit dem Transporter die Mittelleitplanke touchierte und gegen den Anhänger des Lastwagens prallte, war zunächst unklar.

Training gegen Afrikanische Schweinepest

Training zum Schutz vor Afrikanischer Schweinepest

Die Straßenmeisterei im unterfränkischen Oerlenbach (Landkreis Bad Kissingen) hat zur Vorbereitung auf die Afrikanische Schweinepest (ASP) die Bergung toter Wildschweine trainiert. „Die stetig wachsende Fallzahl in Brandenburg und Sachsen versetzt auch die Behörden in Bayern in Alarmbereitschaft. Tatsächlich kann die Seuche jederzeit und ganz plötzlich auftreten“, teilte das Landratsamt Bad Kissingen mit. Der Landkreis gilt wegen einer besonders hohen Wildschweindichte als gefährdet.

Fast ganz Bayern Corona-„dunkelrot“

Die allermeisten Landkreise und kreisfreien Städte in Bayern haben mittlerweile die dunkelrote Corona-Warnstufe überschritten. Nur noch sieben von insgesamt 96 lagen am Montag unter dem Warnwert von 100 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner binnen sieben Tagen, wie aus der Liste des Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) hervorging. Sie alle liegen in Unter- oder Oberfranken: Bayreuth Stadt und Landkreis, Landkreis Kulmbach, Aschaffenburg Stadt und Landkreis sowie die Landkreise Main-Spessart und Bad Kissingen.

Eine goldfarbene Justitia-Figur steht vor Aktenbergen

Ex-Fußballtrainer gesteht Missbrauch vor Gericht

Als Fußballtrainer erwarb er sich das Vertrauen seiner jungen Spieler, mit perfiden Lügen gelangte er an intime Fotos und Videos seiner Schützlinge. Seit Freitag sitzt der 21-Jährige aus dem Landkreis Bad Kissingen auf der Anklagebank des Landgerichts Schweinfurt. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm sexuellen Missbrauch von Kindern im Alter zwischen 11 und 13 Jahren vor.

Statt im Landgericht verhandelte die Kammer wegen der Corona-Hygienevorschriften in der Schweinfurter Stadthalle.

Land- und Amtsgericht in Schweinfurt

Mutmaßlicher Kindesmissbrauch: Ex-Fußballtrainer vor Gericht

Er sei Mitglied einer Sondereinheit und befreie Kinder aus den Fängen eines russischen Kinderpornorings: Mit dieser Masche soll ein Fußballtrainer seine Schützlinge gelockt haben, um an intime Aufnahmen zu kommen. Was skurril klingen mag, konnte der Mann offenbar glaubwürdig vermitteln. Er bekam Bilder und Videos, zudem soll er sich an drei Minderjährigen vergangen haben. Ab heute sitzt der 21-Jährige vor dem Landgericht Schweinfurt auf der Anklagebank.

Ein Pilzsammler läuft hinter einem Pilz entlang

Pilzsammler verirrt sich im Wald

Ein 60-Jähriger hat sich beim Pilzesammeln in Unterfranken verirrt. Fünf Stunden lang sei der Mann im Wald umhergelaufen, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Dabei habe er völlig die Orientierung verloren. Schließlich rief der Mann die Polizei und beschrieb eine Wegkreuzung in Wartmannsroth (Landkreis Bad Kissingen). Eine Streife fand ihn am Dienstagnachmittag und brachte ihn wohlbehalten und mit ein paar gesammelten Pilzen im Gepäck zurück zu seinem Wagen.

Eine modellhafte Nachbildung der Justitia

Ex-Fußballtrainer wegen Kindesmissbrauchs vor Gericht

Er sei Mitglied einer Sondereinheit und befreie Kinder aus den Fängen eines russischen Kinderpornorings - mit dieser Masche soll ein Fußballtrainer seine Schützlinge gelockt haben, um an intime Aufnahmen zu kommen. Was skurril klingen mag, konnte der Mann offenbar glaubwürdig vermitteln. Er bekam Bilder und Videos, zudem soll er sich sexuell an den Minderjährigen vergangen haben. Von Freitag an (30.10.) muss sich der 21-Jährige für die mutmaßlichen Taten vor dem Landgericht Schweinfurt verantworten.

Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr fährt zu einem Einsatz

Feuer in Wohnhaus: Mindestens ein Verletzter

Bei einem Feuer in einem Wohnhaus im Landkreis Bad Kissingen ist am frühen Samstagmorgen mindestens ein Mensch verletzt worden. „Die Löscharbeiten laufen noch, die Feuerwehr ist im Großeinsatz“, sagte eine Polizeisprecherin am Morgen. Wegen der starken Rauchentwicklung sollten Anwohner in Nüdlingen Türen und Fenster schließen. Weitere Angaben zu Verletzten oder zur Schadenshöhe machte die Polizei zunächst nicht.