Suchergebnis

 Blick auf die Kernstadt Laichingen.

Diese Positionen vertreten die Laichinger Bürgermeisterkandidaten

Die Bürgermeisterwahl in Laichingen findet am Sonntag, 4. Oktober, statt. Zur Wahl stellen sich die drei Kandidaten Klaus Kaufmann, Daniel Baz und Bernhard Tiedeken. In dieser Reihenfolge werden die Namen der drei Männer auch auf dem Wahlzettel zu finden sein.

Welche Positionen vertreten die Bürgermeisterkandidaten zu den unterschiedlichsten Themen? Welche dieser Themen bewegen die Laichinger? Wir haben nachgefragt und riefen Sie, liebe Leserinnen und Leser, dazu auf, uns Ihre Fragen an die drei Bürgermeisterkandidaten zu ...

Antonia Weeger fuhr in Kirchzarten bei der U17-Meisterschaft ein einsames Rennen an der Spitze. Bei den U19-Mädchen lieferten si

Antonia Weeger holt sich den U17-Titel

Während sich die Stars des Radsports bei der Tour in Frankreich oder die Damen beim Giro in Italien die Ehre gaben, waren auch die Laichinger Radsportler am Wochenende aktiv. In Kirchzarten wurden die Baden-Württembergischen Meister der Klassen U17 und U19 im Mountainbike Cross-Country ermittelt. Im Kirchzartener Hexenwald hat der MTB-Verein zusammen mit der Gemeinde einen selektiven Kurs angelegt, den auch das MTB Leistungszentrum Freiburg zum Training nutzt.

Bei der Rallye.

Erster Rallye-Sprint der Laichinger Alb ist ein Erfolg

Der erste Rallye-Sprint auf der Laichinger Alb ist ein Erfolg. Die Motorsport Clubs UMC Ulm und MSC Laichingen ermöglichen im Corona-Jahr die beiden einzigen Rallye-Veranstaltungen Süddeutschlands als starke Veranstaltergemeinschaft.

Nachdem die Rallye Ulm normalerweise am 7. März beginnt und den Start der Rallye-Saison in Baden-Württemberg markiert, sollte sie in diesem Jahr die erste und sogleich auch die letzte Veranstaltung für ein halbes Jahr sein.

Die ehemalige Albi-Zentrale in Bühlenhausen: Das Land will das ehemalige Gewerbegrundstück kaufen, damit es die Gemeinde Berghül

Deshalb möchte das Land das Albi-Areal in Berghülen kaufen

Die Gemeinde Berghülen auf der Laichinger Alb nimmt als zweite Kommune in Baden-Württemberg den Grundstücksfonds BW in Anspruch. Die Gemeinde sieht vor, mit Hilfe des Fonds auf dem ehemaligen Areal des Fruchtsaftherstellers Albi im Ortsteil Bühlenhausen größtenteils Wohnraum zu schaffen

Der Gemeinderat Berghülen hatte in seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause den Beschluss gefasst sich für die Teilnahme an dem Förderprojekt zu bewerben.

 In der Nacht von Freitag auf Samstag kam es zu einem Stromausfall.

Das führte zum Stromausfall im Bereich der Laichinger Alb

In der Nacht von Freitag auf Samstag ist es um 23.53 Uhr zu einem Stromausfall in der Region der Laichinger Alb gekommen. Betroffen waren das Laichinger Gewerbegebiet, Machtolsheim, Suppingen, Sontheim und Teile von Merklingen.

Albwerk mit sechs Mitarbeitern im Einsatz Das Albwerk mit Sitz in Geislingen ging mit sechs Mitarbeitern in der Nacht zu Samstag in den Einsatz, um die Fehlerstelle zu suchen. Grund des Stromausfalls: zwei Kabelfehler im Mittelspannungsnetz.

 Die Mitglieder des Geschichtsvereins Laichinger Alb berieten eifrig, wie man auch während der Corona-Pandemie öffentliche Infor

Dieser Geschichtsverein erarbeitet eine „Corona-Strategie“

Der Geschichtsverein Laichinger Alb hat seine Arbeit nach sechs Monaten Corona-bedingter Zwangspause wieder aufgenommen. In einer gut besuchten Mitgliederversammlung unter der Leitung des Vorsitzenden, Dr. Heinz Pfefferle, berieten die Lokalhistoriker, wie man in den nächsten Monaten öffentliche Informationsveranstaltungen abhalten kann – unter Beachtung der geltenden Regeln: Personen-Abstand, Hygiene, Maskenpflicht. Dabei wurden einige laut Mitteilung interessante Lösungen vorgeschlagen, zum Beispiel Online-Vorträge.

 Gerhard Kölle mit Hund Sammy im Garten: Der 58-Jährige hat seinen Posten als Laichinger Feuerwehr-Abteilungskommandant abgegebe

„Anderen Menschen helfen“: Das ist ihm weiterhin wichtig

Er trägt Jeans und ein T-Shirt, spielt mit Hund Sammy im Garten. Im nächsten Moment ändert sich sein Erscheinungsbild. Gerhard Kölle legt die Uniform an. Es geht raus – zum Einsatz. Dieses Szenario ist dem 58-Jährigen bekannt. Manchmal sind es auch die Arbeitsbekleidung oder der Schlafanzug, die gegen Einsatzkleidung getauscht werden – und das seit 40 Jahren. Gerhard Kölle ist aber nicht nur seit 40 Jahren in der Feuerwehr aktiv. Im Jahr 2000 übernahm er das Kommando über die Laichinger Abteilung, war ab 1997 stellvertretender Gesamtkommandant ...

 Das „AlbBlech“-Quartett musizierte unter Lindenbäumen.

Volkstümliche Lieder bei Lindentour

Eine Lindenwanderung hat am Sonntagnachmittag in Heroldstatt stattgefunden, zu der die beiden Albvereins-Ortsgruppen aus Ennabeuren und Sontheim eingeladen hatten. Unter der Leitung von Hans Schönhofer ging es zu markanten Lindenbäumen in und um Heroldstatt. Begleitet auf dem Lindenweg durch die Gemeinde wurden die Wanderer von den vier „Weisenbläser“ von „AlbBlech“.

Karl-Heinz Barth (Posaune), Dietmar Paal (Flügelhorn), Hartmut Wager (Tuba) und Martina Wager (Flügelhorn) begleiteten die Wandergruppe und sorgten an den verschiedenen ...

 Walter Schreyer ehrt Richard Behlmer (links) und Andreas Juhn (rechts).

Sie gestalten Politik mit Leidenschaft und Biss

Es sind viele Erinnerungen, die am Mittwochabend erneut zum Vorschein kommen. Es wird gelacht, es wird auch inne gehalten. „Im Ortsverein gibt es immer wieder Höhepunkte“, sagt Walter Schreyer, der Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Laichinger Alb. Stolz schaut er in die Runde. Die Ehrung verdienter Mitglieder sei solch ein Höhepunkt.

Davon gibt es am Mittwochabend im Gasthaus Rössle gleich zwei. Richard Behlmer wird für seine 50-jährige Mitgliedschaft in der Partei und Andreas Juhn für seine 40-jährige Zugehörigkeit geehrt.

 Die Dorfrocker kommen erneut nach Merklingen – und zwar am Freitag, 4. September, in die Ortsmitte.

Merklinger wollen mit den Dorfrockern feiern

Die Vorfreude ist groß; die Anstrengungen sind es auch, um den Auftritt für Band und Besucher zu einem besonderen Erlebnis werden zu lassen. Die Dorfrocker sind in Merklingen am Freitag, 4. September, zu Gast. Die Gruppe kommt im Rahmen ihrer „Helden-Tour“ und legt einen Stopp zum Open-Air, dem unplugged Alb Air, in Merklingen ein. Die Dorfrocker sind in Merklingen keine Unbekannten.

Sie wollen nicht nur ihren ländlichen Wurzeln, sondern auch ihrem Erfolgskurs treu bleiben.