Suchergebnis

Regionalbahn

Steine auf Gleisen: Erneuter Eingriff in den Bahnverkehr

Unbekannte haben Steine auf die Schienen der Rheintalbahn gelegt und damit Zugausfälle und Verspätungen verursacht. Nach Angaben der Bundespolizei vom Montag bemerkte der Lokführer einer Regionalbahn am Samstagabend einen Aufprall und ging von einem Wildtier- oder sogar Personenunfall aus. Er alarmierte Rettungskräfte, die die Gleise bei Lahr (Ortenaukreis) sperrten und absuchten. Während der zweistündigen Aktion fuhren keine Züge auf dem Abschnitt.

Verhandlung über Strafmaß einer 53-jährigen Angeklagten

53-Jährige erneut wegen Beihilfe zum Mord vor Gericht

Nach dem Mord an einer Internet-Bekanntschaft muss sich eine Frau seit Dienstag wieder vor dem Landgericht Offenburg verantworten. Es geht um die siebenjährige Freiheitsstrafe wegen Beihilfe, die der Bundesgerichtshof aufgrund eines Verfahrensfehlers im Strafmaß aufgehoben hatte. Zu Beginn des neuen Prozesses wurde nach Angaben einer Gerichtssprecherin zunächst ein Antrag auf Ausschluss der Öffentlichkeit verhandelt.

Das Landgericht hatte es im Juli 2019 als erwiesen angesehen, dass die Frau und ihr Ehemann einen 43-Jährigen aus ...

Justitia

Ermordung von Online-Bekanntschaft: Neuer Prozess angesetzt

Der Prozess gegen ein Ehepaar wegen Ermordung einer Internet-Bekanntschaft wird teilweise neu verhandelt. Wie das Landgericht Offenburg am Donnerstag mitteilte, wurde das Urteil gegen die Frau wegen eines Verfahrensfehlers im Strafmaß durch den Bundesgerichtshof aufgehoben. Der neue Prozess beginnt am kommenden Dienstag (9. November/9.00 Uhr). Das Gericht hatte die heute 53-Jährige am 22. Juli 2019 wegen Beihilfe zum Mord zu einer Freiheitsstrafe von sieben Jahren verurteilt.

Luftrettung

Land arbeitet noch an Verbesserungen bei der Luftrettung

Mehr als ein Jahr nach Vorstellung eines Gutachtens zu Lücken in der Luftrettung im Südwesten arbeiten die Behörden noch daran, diese zu schließen. «Insgesamt rechnen wir angesichts der Komplexität mit einer mehrjährigen Verfahrensdauer», erklärte ein Sprecher des Innenministeriums in Stuttgart.

Das Institut für Notfallmedizin und Medizinmanagement hatte für eine flächendeckend gute Versorgung unter anderem vorgeschlagen, dass tagsüber zehn statt wie bislang acht Hubschrauber eingesetzt werden sollten.

 Die Vorstandschaft der Stadtkapelle Ochsenhausen: Franziskus Erb (v. l.), Ottmar Längle, Ulrich Mebus, Irene Kramer, Stefan Sch

Stadtkapelle Ochsenhausen blickt auf 2020 zurück

Die diesjährige Generalversammlung der Stadtkapelle Ochsenhausen zum Abschluss des Vereinsjahrs 2020 fand am im Hotel Mohren in Ochsenhausen statt. Nach einer musikalischen Eröffnung durch das tiefe Blech begrüßte Bruno Gruber alle anwesenden aktiven Musikerinnen und Musiker der Stadtkapelle Ochsenhausen und des Jugendblasorchesters Ochsenhausen-Ummendorf sowie fördernde Mitglieder und Ehrenmitglieder.

In seiner anschließenden Rede blickte er auf das vergangene Vereinsjahr zurück, welches größtenteils von virtuellen Terminen des ...

 Zusammengeklappte Stühle, leere Innenstadt: Solche Bilder aus dem Corona-Lockdown wollen die Wangener Geschäftsleute nicht wied

Wangener Geschäftsleute kritisieren erneut fehlenden Parkraum

Bei der Mitgliederversammlung der Leistungsgemeinschaft Handel und Gewerbe (LHG) in der Kreissparkasse hat OB Michael Lang die rund 30 Geschäftsleute mit auf eine Reise in die Zukunft genommen. Im Mittelpunkt stand die Frage, wie sich die Landesgartenschau 2024 und die Wangener Geschäftswelt verknüpfen lassen.

Erneut ein Thema war die Parksituation, die von einigen als jetzt schon problematisch beschrieben wurde. Hier warb Lang wieder für autofreie Sommer-Wochenenden als Angebot.

 Maria-Lena Weiss und ihr Mann Tobias Brugger mit den Töchtern Paula und Clara.

Eine kränkelnde Partei und noch keine Bleibe: Maria-Lena Weiss startet am Dienstag in Berlin

Maria-Lena Weiss hat es geschafft: Die CDU-Bewerberin ist die einzige Kandidatin im Wahlkreis Rottweil-Tuttlingen, der der Sprung in den Bundestag geglückt ist. Redakteurin Ingeborg Wagner unterhielt sich am Tag nach der Wahl mit ihr. Sie war nicht die einzige, Gratulationen per Telefon, Mail und über andere Kanäle häuften sich bei der 40-Jährigen.

Frau Weiss – wie haben Sie am Sonntagabend gefeiert?

Ich war bei verschiedenen Wahlpartys im Wahlkreis.

CDU-Direktkandidat in Emmendingen-Lahr siegte denkbar knapp

Das Rennen um die Direktmandate bei der Bundestagswahl in Baden-Württemberg war im Wahlkreis Emmendingen-Lahr am knappsten: Nach Angaben des Statistischen Landesamtes vom Montag erhielten sowohl der Kandidat der CDU, Yannick Bury, sowie Johannes Fechner von der SPD 27,8 Prozent der Stimmen. Sieger wurde schließlich Bury mit denkbar knappen 92 Erststimmen mehr als Fechner, der 46.318 Erststimmen erhielt.

Insgesamt errang die CDU 33 von 38 Direktmandaten, nachdem sie vor vier Jahren noch alle gewonnen hatte.

Für den Transport der Kindergartenkinder aus den Albdörfern nach Langenenslingen musste die Verwaltung nach einer neuen Lösung s

Mit dem Taxi-Service in den Kindergarten

Weil die Zeit drängte und die Gemeinde Langenenslingen eine Möglichkeit finden musste, ihre Kinder von den Albdörfern nach Langenenslingen in den Kindergarten zu bringen, musste Bürgermeister Andreas Schneider in der Sommerpause eine Eilentscheidung treffen. Künftig übernimmt der Taxi-Service Kuchelmeister einige Fahrten des Kindergartens. Für die Fahrten zum Schwimmunterricht sucht die Gemeinde noch nach einer Lösung. Der Eilentscheidung des Bürgermeisters stimmte der Gemeinderat nachträglich zu.

 Verdi-Gewerkschaftssekretär Markus Klemt will erreichen, dass die Real-Belegschaft bei einer Kaufland-Übernahme weiterbeschäfti

Kaufland soll kommen – doch was passiert mit den Real-Mitarbeitern?

Die Tage des Real-Marktes im Schwarzwald-Baar-Center sind gezählt, am Samstag öffnet die Warenhauskette in Villingen-Schwenningen zum letzten Mal. Im Hintergrund plant man derweil wohl klammheimlich die Übernahme durch Kaufland – allerdings wird befürchtet, dass die Real-Mitarbeiter dabei leer ausgehen.

„Wir schließen diese Filiale – alles muss raus.“ Mit großformatigen Plakaten werden die letzten Tage des Ausverkaufs im Real-Markt beworben.