Suchergebnis

Ein Passant geht bei Regen durch die Stadt

Wechselhaftes Wetter zum Wochenstart im Südwesten

Die Woche im Südwesten startet mit einem Mix aus Sonne, Wolken und Gewittern. Am Montag ziehen laut des Deutschen Wetterdienstes (DWD) im Südschwarzwald Gewitter mit Starkregen auf, im Norden bleibt es trocken und sonnig bei bis zu 27 Grad in Mannheim.

Neblig und regnerisch kann es in der Nacht zum Dienstag im Südosten werden. Im Rest des Landes bleibt es meist trocken und bewölkt. Zur Wochenmitte hin ändert sich das Wetter kaum: Im der Mitte des Landes und im Schwarzwald erwarten die Meteorologen Gewitter und Schauer, sonst viel ...

Die Hauptdarsteller Eva Löbau und Hans-Jochen Wagner ermitteln im 14 Nothelfer.

Tatort-Dreh im 14-Nothelfer-Krankenhaus: Schwäbische.de blickt hinter die Kulissen

Beinahe mutet es an wie früher. Vor dem Haupteingang des ehemaligen Krankenhaus 14 Nothelfer in Weingarten stehen ein paar Männer und Frauen beisammen und rauchen eine Zigarette. Die elektrische Schiebetür ist nicht verschlossen, sondern öffnet sich automatisch.

Im Eingangsbereich herrscht reges Treiben und die Cafeteria ist gut besucht. Über die Gänge laufen Männer und Frauen in weißen Kitteln, die Intensivstation ist mit medizinischen Geräten ausgestattet und die Patientenakten stapeln sich.

Rettungswagen können Patienten oft nicht schnell genug ins richtige Krankenhaus bringen. Deswegen werden Hubschrauber wichtiger.

Mehr Hubschrauber im Land sollen Leben retten

Die goldene Stunde entscheidet über Leben und Tod, über Heilung oder Folgeschäden: an dieser Regel orientieren sich Notfallmediziner. Seit Jahren fordern sie mehr Rettungshubschrauber für Baden-Württemberg, vor allem für Nachtflüge. Ein Gutachten bestätigt sie darin. Darum ist nun Streit entbrannt - unter anderem am Bodensee.

Das Gutachten hatte Innenminister Thomas Strobl (CDU) 2018 beim Institut für Notfallmedizin in München (INM) in Auftrag gegeben.

Unser Riedlingen erblüht

Bunte Vielfalt beim Sommertraum

Seit über 15 Jahren sorgen in Riedlingen viele engagierte Blumenfreunde für floralen Schmuck an den Fassaden, Brücken, vor den Geschäften und Behörden. Und wenn der Sommertraum sich langsam dem Ende neigt, prämiert die Jury der Aktion „Unser Riedlingen erblüht“ den Blumenschmuck. Allerdings muss in diesem Jahr coronabedingt alles etwas anders laufen – die Preise und Urkunden können nicht in einer gemeinsamen Veranstaltung übergeben werden.

Die Köpfe zusammenstecken und gemeinsam über den Blumenschmuck der Stadt beratschlagen, geht ...

 Die verwaiste Notaufnahme eignet sich perfekt für den SWR-Tatort.

Leerstehendes Krankenhaus 14 Nothelfer wird zur Filmkulisse

So schnell kann es gehen: Ein dreiviertel Jahr nach der Schließung der wichtigsten Abteilungen und wenige Monate nach der endgültigen Schließung wird dem Weingartener Krankenhaus 14 Nothelfer eine ungeahnte Ehre zuteil. Ab Dienstag dreht der Südwestrundfunk (SWR) zweieinhalb Tage lang im stillgelegten Krankenhaus einen Teil des Schwarzwald-Tatorts. Das Kuriose daran: Erst durch die Corona-Krise rückte Weingarten in den Fokus.

Denn eigentlich hätte das Team um Produktionsleiter Jürgen Weissenrieder bereits im April und Mai in ...

Fabian Demharter

THG verabschiedet vier Lehrkräfte

Zum Schuljahresende sind vier Lehrkräfte am Aalener Theodor-Heuss-Gymnasium von Schulleiter Christoph Hatscher aus unterschiedlichen Gründen verabschiedet worden.

Nach drei Jahren verlässt Sarah Hörger das Aalener Theodor-Heuss-Gymnasium (THG). Sarah Hörger studierte die Fächer Mathematik und Englisch in Tübingen und Manchester und trat 2017 ihre erste Stelle am THG in Aalen an. Neben der Übernahme der Klassenlehrerschaft organisierte sie soziale Projekte zum Thema Armut und Behinderung und leitete die Junior-Sanitäter-AG.

Thomas Strobl (CDU), Innenminister von Baden-Württemberg

Land stellt 3000 weitere Nachwuchspolizisten ein

Bei der baden-württembergischen Polizei sollen in diesem Jahr und 2021 weitere 3000 Auszubildende eingestellt werden. Das teilte Innenminister Thomas Strobl am Donnerstag anlässlich eines Besuchs der neuen Ausbildungsstätte in Herrenberg (Kreis Böblingen) mit. Dort werden seit Ende Juli Nachwuchspolizisten ausgebildet. In diesem Jahr gab es insgesamt 5816 Bewerbungen für die bisher geplanten 1600 Einstellungen.

Herrenberg sei nun neben Biberach, Lahr, Bruchsal und Wertheim einer von fünf Standorten des Instituts für Ausbildung und ...