Suchergebnis

Polizeihochschule

Mutmaßliche rechte Chats: Ermittlungen gegen Polizeischüler

Weil sie Nachrichten mit rechtsextremem Inhalt in einer geschlossenen WhatsApp-Gruppe ausgetauscht haben sollen, ermittelt die Staatsanwaltschaft Offenburg gegen die sieben vom Dienst suspendierten Schüler der Polizeihochschule. Es gehe um den Verdacht des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen, teilte ein Sprecher der Behörde am Donnerstag mit. „Wie werden nun die Handyinhalte auswerten.“ Das werde einige Zeit in Anspruch nehmen.

Die Zentrale der Polizeihochschule Baden-Württemberg in Villingen-Schwenningen.

Sieben Polizeischüler nach rechtsextremem Chat suspendiert

Die Hochschule für Polizei Baden-Württemberg hat sieben angehende Polizeibeamte wegen „charakterlicher Mängel“ vom Dienst suspendiert.

Sie sollen in einer geschlossenen App-Gruppe Inhalte mit nationalsozialistischem, antisemitischem und frauenfeindlichem Gedankengut ausgetauscht haben, teilte die Hochschule am Mittwoch in Villingen-Schwenningen mit.

Die sieben Männer befanden sich demnach seit Anfang September 2019 in der Ausbildung zum mittleren Polizeivollzugsdienst und besuchten dazu den Institutsbereich Ausbildung ...

Angehende Polizisten notieren sich etwas auf einer Notizmappe

Vorwurf Rechtsextremismus: Sieben Polizeischüler suspendiert

Die Polizeihochschule hat sieben Schüler vom Dienst suspendiert, weil sie rechtsextremes Gedankengut in einer geschlossenen WhatsApp-Gruppe ausgetauscht haben sollen. Es habe sich um nationalsozialistische, antisemitische und frauenfeindliche Äußerungen gehandelt, teilte die Hochschule für Polizei am Mittwoch in Villingen-Schwenningen (Schwarzwald-Baar-Kreis) mit.

Die beschuldigten Schüler hätten sich seit September 2019 in Lahr (Ortenaukreis) in der Ausbildung zum mittleren Polizeivollzugsdienst befunden.

 Der Wurmlinger Endrit Mustafa (rotes Trikot) gewinnt den Kampf um Platz fünf gegen Alexander Roor (KSV Berghausen).

Endrit Mustafa belegt Rang fünf

Ohne Titel, aber mit einer Silber- und drei Bronzemedaillen sind die württembergischen Bezirksringer von den Landesmeisterschaften der Junioren aus Ebersbach zurück gekehrt. Der Wurmlinger Endrit Mustafa belegte Patz fünf.

Vor allem dem KSV Winzeln ist es zu verdanken, dass es Edelmetall gab. Der Vorjahresdritte Marian Rall (KSV Winzeln) stand in der Klasse bis 79 kg Freistil nach vorzeitigen Siegen gegen Elias Härtl (TV Faurndau/11:0), Vereinskamerad Fabian Fus (11:1), Jonathan Kempf (TSV Ehningen/SS) und Jan Musial (TSV ...

Markus Weisshaupt

Das könnte den Biberacher Wäldern drohen

Der Zustand des Biberacher Stadt- und Hospitalwalds ist besser als der mancher Wälder in anderen Teilen Deutschlands. Weil allerdings der europäische Holzmarkt in den vergangenen beiden Jahren mit Schadholz geradezu überschwemmt worden ist, bleiben die Erlöse aus dem Holzverkauf in Biberach hinter den Planungen zurück. Für die heimischen Wälder könnte es laut Forstamtsleiter Markus Weisshaupt in den nächsten Jahren aber noch schlimmer kommen.

Eine ungewöhnliche Häufung an Stürmen in ganz Europa hat zwischen Mitte 2017 und Ende 2018 ...

Junioren ermitteln Meister

Nach den Ringer-Bezirksmeisterschaften der ARGE Schwarzwald-Bodensee geht es eine Etage höher weiter. Am Samstag, 25. Januar, ist der SV Ebersbach Ausrichter der baden-württembergischen Juniorenmeisterschaften im griechisch-römischen und freien Stil.

Die Kämpfe werden in der Ebersbacher Raichberg-Sporthalle ausgetragen, Beginn ist ab 10.15 Uhr. In der Zeit von 9 Uhr bis 9.30 Uhr findet das Wiegen statt.

Gesucht werden je Stilart zehn Landesmeister in der Altersklasse 17 bis 20 Jahre.

Stefan Prießner (v. l.) ist neuer Leiter des Polizeireviers Biberach. Polizeipräsident Bernhard Weber führte ihn in sein Amt ein

Neuer Revierleiter: Öfter Streife statt nur Schreibtischdienst

Seinen Dienst hat Stefan Prießner zwar bereits zum 1. Dezember angetreten, am Donnerstag wurde der 35-jährige Polizeioberrat vom Ulmer Polizeipräsidenten Bernhard Weber offiziell als neuer Leiter des Polizeireviers Biberach eingeführt. Prißener tritt die Nachfolge von Joachim Hardegger an, der nach 19 Monaten als Leiter des Biberacher Reviers die Leitung des Polizeireviers Ulm-West übernommen hat.

Dass neben vielen Polizeiangehörigen auch zahlreiche Vertreter von Bundes-, Landes- und Kommunalpolitik zu der Feierstunde ins ...

Tabea Zimmermann

Hochdotierter Musikpreis an Bratschistin Tabea Zimmermann

Die Bratschistin Tabea Zimmermann aus Berlin erhält in diesem Jahr den Ernst von Siemens Musikpreis. Die Auszeichnung ist mit 250.000 Euro dotiert und zählt zu den weltweit wichtigsten Musikpreisen.

Die Preisstifter lobten Zimmermanns tiefes musikalisches Verständnis und ihre bedingungslose Liebe zur Musik. Mit unermüdlichem Enthusiasmus gestalte sie die musikalische Gegenwart auf eindrücklichste Art und Weise.

Die Auszeichnung für ihr Lebenswerk werde der 53-Jährigen am 11.

Tabea Zimmermann

Ernst von Siemens Musikpreis für Tabea Zimmermann

Die Bratschistin Tabea Zimmermann erhält in diesem Jahr den Ernst von Siemens Musikpreis. Die Auszeichnung ist mit 250 000 Euro dotiert und zählt zu den weltweit wichtigsten Musikpreisen. Die Ernst von Siemens Musikstiftung lobte Zimmermanns tiefes musikalisches Verständnis und ihre bedingungslose Liebe zur Musik. Mit unermüdlichem Enthusiasmus gestalte sie die musikalische Gegenwart auf eindrücklichste Art und Weise.

Der Preis soll der 53-jährigen Musikerin am 11.

Hockey-Herren des TC RW Tuttlingen peilen Aufstieg an

Die Tuttlinger Hockeymannschaften haben ihre ersten Hallenspiele beendet. Nach inzwischen über zehn Jahren Hockeysport in Tuttlingen, konnte der TC RW erstmals eine Herrenmannschaft für die Hallenrunde melden.

Diese Mannschaft setzt sich aus altersberechtigten Jugendlichen und auch einigen Vätern zusammen, die als ehemalige Aktive wieder dem Hockey-Sport nachgehen. Das Team hat sich als Ziel den Aufstieg von der untersten Verbandsliga VI zum Ziel gesetzt.