Suchergebnis

Sängerin Lady Gaga

Lady Gaga kündigt Auftritt bei MTV Video Music Awards an

Mit Verweis auf die MTV Video Music Awards am 30. August teilte Lady Gaga (34) ihren Fans auf Twitter mit, sie habe zuhause von ihrem Album „Chromatica“ geträumt und es sei nun endlich Zeit für den ersten Live-Auftritt.

Dazu postete die Sängerin ein kurzes Video von sich im rosa Bademantel mit einer riesigen Kopfschmuckmaske.

Sie hatte ihr sechstes Album „Chromatica“ Ende Mai mitten in der Corona-Pandemie veröffentlicht. Laut „People.

Lady Gaga

MTV Video Music Awards gehen nach draußen

Wegen der Corona-Pandemie soll die Ende August geplante Verleihung der MTV Video Music Awards im Freien statt in einer Halle stattfinden.

Es werde mehrere Outdoor-Auftritte in verschiedenen Teilen von New York entweder ohne Live-Publikum oder nur mit begrenzten Zuschauerzahlen geben, zitierte die US-Zeitschrift „People“ aus einer Mitteilung der Veranstalter.

Ursprünglich sollte die Gala am 30. August im New Yorker Barclays Center stattfinden.

Tony Bennett

Promi-Ständchen und Glückwünsche für Tony Bennett

Zu seinem 94. Geburtstag ist US-Sänger Tony Bennett („Because of You“, „For Once in My Life“) mit Glückwünschen und Ständchen überhäuft worden.

Prominente Freunde und Kollegen, darunter Elton John, Stevie Wonder, Sting, Billy Joel, Alec Baldwin, Barbra Streisand und Bette Midler, gratulierten Bennett in den sozialen Medien. Stevie Wonder stimmte ein Ständchen mit einer Mundharmonika an, der italienische Tenor Andrea Bocelli gratulierte mit einem „Happy Birthday“-Song, Streisand postete ein früheres Duett mit Bennett.

Lady Gaga und Ariana Grande

Ariana Grande und Lady Gaga gelten als Top-Favoriten

Ariana Grande und Lady Gaga gehen mit je neun Nominierungen als Top-Favoritinnen ins Rennen um die MTV Video Music Awards. Billie Eilish und The Weeknd haben je sechs Gewinnchancen. Dies gaben die Verleiher der Musikpreise bekannt.

Trotz der Coronavirus-Pandemie soll die Preis-Gala am 30. August in New York stattfinden. Alle vier Spitzenanwärter sind in der Top-Sparte „Video des Jahres“ vertreten, Lady Gaga und Ariana Grande mit ihrem gemeinsamen Song „Rain on Me“, Eilish mit „Everything I Wanted“, The Weeknd mit „Blinding Lights“.

Richard Branson mit einem als Krankenschwester verkleideten Model

Selbstdarsteller und Visionär: Der Unternehmer Richard Branson wird 70 Jahre alt

Noch sind die Maschinen von Virgin Atlantic am Boden. Doch vom 20. Juli an sollen in London-Heathrow wieder erste Langstreckenflüge in die USA und nach Hongkong abheben, wie die Airline auf Anfrage mitteilte. Weitere Ziele werden – so zumindest der Plan – von August an angeflogen. Für Mehrheitseigner Richard Branson sind das endlich wieder gute Nachrichten. Der britische Multimilliardär, der an diesem Samstag 70 Jahre alt wird, hatte zuletzt überwiegend für Negativschlagzeilen gesorgt.

Richard Branson

Selbstdarsteller und Visionär: Richard Branson wird 70

Noch sind die Maschinen von Virgin Atlantic am Boden. Doch vom 20. Juli an sollen in London-Heathrow wieder erste Langstreckenflüge in die USA und nach Hongkong abheben, wie die Airline auf Anfrage mitteilte.

Weitere Ziele werden - so zumindest der Plan - von August an angeflogen. Für Mehrheitseigner Richard Branson sind das endlich wieder gute Nachrichten. Der britische Multimilliardär, der an diesem Samstag (18. Juli) 70 Jahre alt wird, hatte zuletzt überwiegend für Negativschlagzeilen gesorgt.

Brian Epstein

Biopic über Beatles-Manager Brian Epstein geplant

Das Leben des legendären Beatles-Managers Brian Epstein, der die „Fab Four“ 1961 berühmt machte, wird verfilmt. Das geplante Biopic „Midas Man“ wird von dem schwedischen Regisseur Jonas Akerlund (54) inszeniert, wie das US-Branchenblatt „Variety“ berichtete.

Epstein hatte die jungen Musiker im Cavern Club in Liverpool entdeckt, er klopfte bei Plattenfirmen an und erwirkte einen Vertrag für die vier, damals noch mit Schlagzeuger Pete Best, der dann durch Ringo Starr ausgetauscht wurde.

Ariana Grande

Promi-Geburtstag vom 26. Juni 2020: Ariana Grande

Mit dem Song „Rain on Me“ sind Lady Gaga und Ariana Grande gerade weltweit in den Charts vertreten. „I'd rather be dry, but at least I'm alive“ (Ich wäre lieber trocken, aber zumindest bin ich am Leben), singen die beiden Musikerinnen und tanzen im Musikvideo durch den Regen, der wohl eine Metapher für ihre Tränen ist.

Im Schmerz vereint: Lady Gaga hat schon oft über ihre Traumata gesprochen. Die 34 Jahre alte amerikanische Popmusikerin sprach über Mobbing, Depressionen, chronische Schmerzen und eine Vergewaltigung.

 Emma Sjöberg während des Drehs zu George Michaels Song „Too Funky“ in Paris 1992. Sie trägt ein Outfit aus Muglers Kollektion „

Ausstellung: Haute Couture und Sex in München

Dieses Motorrad-Girl ist nicht zu bremsen. Die Gashebel sind praktischerweise direkt am Bike-Bustier angebracht, und mit zwei kapitalen Rückspiegeln behält die moderne Amazone gleich noch den Überblick. In dieser Kluft hat das Model Emma Sjöberg in George Michaels Video „Too Funky“ 1992 mächtig für Furore gesorgt – und Thierry Mugler wieder einen Coup gelandet. Denn wenn die Popwelt nach ausgefallenen Outfits rief, war der französische Star-Designer erste Wahl.

Michelle und Barack Obama

Stars und Obamas gratulieren Absolventen online

Weil die meisten Abschlussfeiern an den Highschools und Colleges in den USA aufgrund der Beschränkungen in der Coronavirus-Pandemie abgesagt werden mussten, haben Stars und Politiker den Absolventen bei einer Online-Zeremonie gratuliert.

Es gab Ständchen von Alicia Keys und Katy Perry, Tipps von Taylor Swift und Beyoncé und weise Worte von Michelle und Barack Obama. „Ihr habt etwas Bemerkenswertes geschafft“, sagte die Sängerin Alicia Keys, nachdem zum Auftakt der via YouTube ausgestrahlten vierstündigen Show die New Yorker ...