Suchergebnis

Flitzerin

Schladming-Flitzerin schon bei Champions-League-Finale

Die Flitzerin beim Ski-Weltcup im österreichischen Schladming ist eine bekannte Wiederholungstäterin.

Das US-Model, das nur mit einem Badeanzug bekleidet durchs Ziel lief, sorgte bereits beim Champions-League-Finale am 1. Juni 2019 zwischen dem FC Liverpool und Tottenham Hotspur für Aufsehen. Damals machte sie Werbung für eine Sex-Plattform und sammelte durch die Aktion auf ihren eigenen Konten in Sozialen Medien viele neue Follower.

Bei ihrer Aktion sorgte sie für Verwirrung, weil durch ihren Zieleinlauf die Zeit beim ...

Niki Lauda

Lauda-Anteile an Mercedes-Rennstall zurück an Konzern

Die Anteile des im vergangenen Jahr gestorbenen Niki Lauda am Formel-1-Team Mercedes sollen seinem Sohn Mathias zufolge an den Konzern zurückgehen.

„Das ist bereits von einem vor einigen Jahren redigierten Vertrag vorgesehen“, sagte Mathias Lauda der italienischen Zeitung „Gazzetta dello Sport“ in einem Interview. Der frühere Weltmeister Lauda hielt zehn Prozent am Rennstall, dessen Aufsichtsrat er mehrere Jahre war.

Der Österreicher, dessen Markenzeichen eine rote Kappe war, war im vergangenen Mai im Alter von 70 Jahren ...

Kobe Bryant

„Ruhe in Frieden“: Nowitzki und Sport-Welt trauern um Bryant

Dirk Nowitzki schrieb, was die ganze Sportwelt dachte. „Du wirst immer vermisst werden. Du wirst immer in Erinnerung bleiben. Du wirst immer geliebt werden. Ruhe in Frieden mit deinem Engel Gigi“, twitterte der Superstar nach dem Unfalltod der Basketball-Legende Kobe Bryant.

„Du hast so viele auf der Welt inspiriert, mich eingeschlossen.“ Den Beileidstweet überschrieb der 41-jährige mit „Mamba“. Am Sonntag war die „Black Mamba“, wie sich Bryant nannte, bei einem Hubschrauberabsturz in der Nähe von Los Angeles zusammen mit ...

Emre Can

Zorc beteiligt sich nicht an Spekulationen über Can

Borussia Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc hat die Transfergerüchte um Nationalspieler Emre Can zurückhaltend kommentiert.

Eine Woche vor dem Transferschluss in der Fußball-Bundesliga „werden die Spekulationen im Stundentakt wieder einschlagen bei uns“, sagte der 57-Jährige beim Streamingdienst DAZN vor der Partie gegen den 1. FC Köln am Freitagabend. „Ich kommentiere das grundsätzlich. Ich sehe unsere Situation so, dass wir nicht getrieben sind, irgendwas machen zu müssen.

Chris Froome

Gut gelaunt auf Gran Canaria: Froome trainiert wieder

Radstar Chris Froome hat Gerüchten über seine angeblich schleppende Genesung gut gelaunt und mit einer ironischen Botschaft widersprochen.

Der viermalige Tour-de-France-Sieger twitterte am Freitag ein Foto mit einigen Ineos-Teamkollegen bei einer Trainingsrunde auf Gran Canaria, darunter auch der Bonner Christian Knees. „Im Trainingslager ... oder vielleicht doch nicht? Nein, wirklich“, schrieb der 34 Jahre alte Brite dazu - versehen mit einigen Smileys.

Neuzugang

Norwegen bejubelt Haaland-Transfer zum BVB

Der Wechsel von Erling Haaland zu Borussia Dortmund ist in der norwegischen Heimat des Sturmtalents fast ausnahmslos positiv aufgenommen worden. Viele Medien und Fußball-Experten werteten den Transfer als richtigen Karriereschritt für den 19-Jährigen.

„Borussia Dortmund wird schnell zu einem ziemlich schönen Ort für Erling Haaland werden“, schrieb etwa die Zeitung „Dagbladet“. Der Schritt sei mit Blick auf seine Entwicklungsmöglichkeiten klüger als etwa ein Wechsel in die gehyptere Premier League - dort hatte Manchester United auf ...

AS Rom

Texanischer Milliardär Friedkin an AS Rom interessiert

Der Fußball-Verein AS Rom steht offenbar kurz vor der Übernahme durch einen texanischen Multi-Milliardär. Der Investor Dan Friedkin und der italienische Serie-A-Club seien in Verhandlungen und könnten sich bald einigen, berichteten italienische Medien übereinstimmend.

Der Deal könnte 790 Millionen Euro Wert sein und sei damit die teuerste Clubübernahme in der Geschichte des italienischen Fußballs, schrieb die „Gazzetta dello Sport“.

Der AS Rom teilte mit, es sei noch kein „definitives Abkommen“ abgeschlossen worden, und ...

Medien: Zlatan Ibrahimovic gibt Ex-Club AC Mailand Zusage

Nach wochenlangen Spekulationen kehrt Fußball-Exzentriker Zlatan Ibrahimovic nun wohl doch zu seinem ehemaligen Club AC Mailand zurück. Informationen von Sky Italia und der „Gazzetta dello Sport“ zufolge hat der schwedische Superstar dem Serie-A-Verein seine Zusage gegeben. Der 38 Jahre alte Schwede soll einen Sechsmonatsvertrag bis Saisonende mit der Option auf Verlängerung unterzeichnen. Ibrahimovic sei bereits auf dem Weg nach Mailand, wo noch letzte Details geklärt werden müssten.

Zlatan Ibrahimovic

Zlatan Ibrahimovic gibt Ex-Club AC Mailand Zusage

Nach wochenlangen Spekulationen kehrt Fußball-Exzentriker Zlatan Ibrahimovic nun wohl doch zu seinem ehemaligen Club AC Mailand zurück. Informationen von Sky Italia und der „Gazzetta dello Sport“ zufolge hat der schwedische Superstar dem Serie-A-Verein seine Zusage gegeben.

Der 38 Jahre alte Schwede soll einen Sechsmonatsvertrag bis Saisonende mit der Option auf Verlängerung unterzeichnen. Ibrahimovic sei bereits auf dem Weg nach Mailand, wo noch letzte Details geklärt werden müssten.

Historischer Sieg

„Die Göttin im Olymp“: Atalanta Bergamos historischer Sieg

Die Fans von „La Dea“, der Göttin, waren im Jubelrausch. Der italienische Erstligist Atalanta Bergamo mit dem Deutschen Robin Gosens hat in der Champions League Geschichte geschrieben:

Bei seiner ersten Teilnahme an der Königsklasse erreichte das Team das Achtelfinale. Zugleich sind die Italiener die zweite Mannschaft in der Champions-League-Geschichte, die nach drei Niederlagen zum Auftakt noch in die Runde der besten 16 gekommen ist.

„Ich bin sprachlos“, sagte der argentinische Kapitän Alejandro Gomez.