Suchergebnis

Ein Synthesizer Moog IIIp mit einem Keyboard

Historischer Synthesizer im Deutschen Museum

Auch die Beatles haben ihn benutzt, für ihr Abbey-Road-Album: Ein Exemplar des legendären Synthesizers Moog IIIp steht seit Donnerstag im Deutschen Museum in München. Der Dirigent und Komponist Eberhard Schoener übergab dem Haus sein Exemplar für die Musikinstrumentensammlung. Es ist ein Stück Musikgeschichte: Vor genau 50 Jahren war es laut Museum der erste Synthesizer dieses Typs, der durch Schoener nach Deutschland kam.

„Ohne den Moog-Synthesizer wären viele musikalische Entwicklungen in den Sechziger- und Siebzigerjahren gar ...

 Die erfolgreichen Schützen aus Hörenhausen: (von links) Sabrina Brugger, Maria Keller, Svenja Brugger, Josef Kutter, Lukas Magg

Schützenverein „Hubertus“ Hörenhausen kürt seine Besten

Beim Schützenverein „Hubertus“ Hörenhausen sind die Vereinsmeister und Vereinspokalsieger 2019 ermittelt worden. Erfreulich ist für den Schützenverein, dass auch wieder Jugendliche und Junioren dabei waren.

Neben den vielen Rundenwettkämpfen in den Mannschaften, den Vergleichsschießen mit befreundeten Schützenvereinen, dem Königs- und dem spannenden Finalschießen hat die Ermittlung der Vereinsmeister und Pokalsieger bei allen aktiven Schützen seinen besonderen Stellenwert.

 Bei Ten Years After war’s im Casino proppenvoll.

Ten Years After packen’s noch

„ I’m going home“ (Ich gehe nach Hause), der wohl bekannteste Song der britischen Bluesrock-Band „Ten Years After“, bedeutete für viele Besucher der „Langen Nacht der Musik“, erst in den frühen Morgenstunden nach Hause zu gehen. Elf Studierenden der Zeppelin-Universität war es gelungen, nicht nur diese Band ins Kulturhaus Caserne zu holen, sondern auch mit einer bunten Vielfalt von Tönen, Klängen und Künstlern die Besucher mit der zehnten Ausgabe eine Nacht lang musikalisch zu verzaubern.

 Die Geehrten (von links): Arthur Häusle, Karl Traub, Franz Merk.

Mitgliederzahlen sind beim Schützenverein Bad Wurzach stabil

Nachdem Robert Kasper die dritte Jahreshauptversammlung des Schützenvereins Bad Wurzach eröffnete hatte, gab er einen kurzen Rückblick auf ein erfolg- und ereignisreiches Sportjahr. So war das Ferienprogramm für Kinder ab zehn Jahre war sehr gut besucht worden. Die Mitgliederzahl sei laut Pressemitteilung stabil geblieben. Der Sportverein stellt eine Landesmeisterin und 17 Kreismeister. Anschließend wurden drei Anwesende für 40 Jahre Mitgliedschaft geehrt.

 Die Sieger unter sich.

Rückläufige Zahlen bei den Schützen

Bei der Siegerehrung der Kreismeisterschaften des Schützenkreises Aalen konnten Kreisoberschützenmeister Christian Ziegler und Kreissportleiter Franz Möndel zahlreiche Vereinsvertreter begrüßen und für die Leistungen bei den Kreismeisterschaften auszeichnen.

In diesem Jahr gingen die Starterzahlen deutlich zurück. Vor allem im Schüler- und Jugendbereich waren in einigen Disziplinen kaum Schützen am Start. Sowohl Franz Möndel als auch Christian Ziegler appellierten an die Vereine, ihre Schützen zu animieren und den Abwärtstrend zu ...

 Jubel gab es für das Schlagzeug-Doppel-Solo von Felix Ambach und Anthony Greminger.

BuJazzO begeistert Publikum in Trossingen

Musikalisches Erbe zum Blühen gebracht: In seiner 63. Arbeitsphase erarbeitete das Bundes-Jazzorchester an der Bundesakademie Trossingen Original-Arrangements der Kenny Clarke-Francy Boland Big Band unter der Leitung von Jiggs Whigham. Das Abschlusskonzert am Freitagabend war ein Fest für die zahlreichen Besucher.

„Sie sind die Beschden!“: Für sein Lob griff der aus Ohio stammende Whigham zum Dialekt des derzeit jüngsten BuJazzO-Mitglieds, dem 17-jährigen Saxofonisten Jakob Manz aus Bad Urach.

Deutsche-Bank-Schirm

Die Deutsche Bank in Zahlen

Die Deutsche Bank ist trotz aller Probleme nach wie vor Deutschlands größtes Geldhaus. Einige Kennzahlen im Überblick (vorläufige Zahlen für das Jahr 2018):

Ergebnis vor Steuern: 1330 (Vorjahreszeitraum: 1228) Millionen Euro

Gewinn/Verlust nach Steuern: 341 (minus 735) Millionen Euro

Bilanzsumme: 1348 (1475) Milliarden Euro

Kernkapitalquote/CET-1: 13,6 (14,0) Prozent

Mitarbeiter (Vollzeitkräfte): 91 737 (97 535)

davon in Deutschland: 41 669 (42 526)

Filialen in ...

 Auf „Careful“ dreht sich alles um die Liebe, aber nicht um die viel zu oft besungene „Schmetterlinge-im-Bauch“-Liebe. Vielmehr

Gewöhnungsbedürftig aber fesselnd

Boy Harsher machen es dem Zuhörer auf ihrer zweiten LP „Careful“ (Nude Club) alles andere als einfach. Denn die zehn eindringlichen, zumeist Neo-Dark-Wave-Tracks des Duos aus Massachusetts, verlangen ungeteilte Aufmerksamkeit. So dreht sich auf „Careful“ alles um die Widersprüchlichkeiten der Liebe, gar um ihre negativen Auswüchse, wie Freude und Angst, Zärtlichkeit und Schmerz. Wer Liebe verstehen will, müsse akzeptieren, dass sie sich auflöst, dass sie Sorgen und Enttäuschungen mit sich bringt, das sei die Botschaft von „Careful“, meinen die ...

Arife Gülsen Tatu stand auch selbst auf der Bühne.

Musiker verabschieden Arife Gülsen Tatu

Abschied nach fast 33 Jahren: Sehr gut besucht ist das Konzert „mit und zu Ehren von Arife Gülsen Tatu“ am Samstagnachmittag im Saal der Hochschule gewesen. Die Flöten-Professorin spielte mit Kollegen und Studierenden Werke von Mozart, Bach, Poulenc und Piazzolla.

Das von der Fachgruppe Holzbläser in Eigeninitiative organisierte Konzert begann mit der Sonate h-Moll von Johann Sebastian Bach. Sich sanft wiegend, elegant und souverän spielte Arife Tatu das Andante, „dolce“ und mit breiter Tonfarbenmodulation in D-Dur den zweiten Satz, ...

 Aus Los Angeles kommt die Band Los Lobos am 3. August nach Aalen zum Galgenberg-Festival.

Die Wölfe kommen an den Galgenberg

Früh im Jahr haben die Kulturfreunde Galgenberg ihr Bandpaket für die 18. Ausgabe des Galgenberg-Festivals geschnürt. Dabei ist ihnen ein Coup gelungen. Topact am Samstag, 3. August, ist die Band Los Lobos. Die „Wölfe“ aus Los Angeles kommen für nur wenige Konzerte im Sommer nach Europa. Good Men Gone Band aus Stuttgart und die Riders Connection aus Berlin runden den Festivalsamstag ab. Der Vorverkauf beginnt am 1. Februar.

Die Band um die Masterminds David Hidalgo und Steve Berlin kommt nach Europa.