Suchergebnis

Oberster Rechnungshof

Verschwendungsvorwürfe: Sibler betont Verantwortung der Unis

Im Zusammenhang mit Verschwendungsvorwürfen gegen die Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) in München hat Bayerns Wissenschaftsminister Bernd Sibler (CSU) auf die besondere Verantwortung öffentlicher Einrichtungen hingewiesen. „Die Verwendung von Steuergeldern muss immer den Prinzipien der Wirtschaftlichkeit und Sparsamkeit folgen“, sagte Sibler am Freitag der Deutschen Presse-Agentur. „Gerade auch Institutionen mit hoher gesellschaftspolitischer Bedeutung wie Hochschulen müssen bei ihrem Finanzgebaren ihre Verantwortung gegenüber der ...

Blick auf das Gebäude des Bayerischen Obersten Rechnungshofes

Rechnungshof: Keine „Auffälligkeiten“ an weiteren Unis

Nach Bekanntwerden von Verschwendungsvorwürfen gegen die Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) in München gibt der Bayerische Oberste Rechnungshof (ORH) für andere Hochschulen im Freistaat Entwarnung. „Derartige Auffälligkeiten sind an keiner der geprüften Hochschulen festgestellt worden“, teilte ein ORH-Sprecher am Freitag mit.

In einem bislang unveröffentlichten Prüfungsbericht aus dem Jahr 2018 prangert der Rechnungshof die LMU wegen Verschwendung an, moniert beispielsweise Taxikosten von 64 000 Euro für einen einzigen Mitarbeiter ...

Der Bayerische Oberste Rechnungshof (ORH) in München

Oberster Rechnungshof rügt LMU wegen Dienstreisen

Taxikosten von 64 000 Euro und Tausende Euro für eine Fortbildung in Venedig: Der Bayerische Oberste Rechnungshof (ORH) prangert die Verschwendung von öffentlichen Geldern an der Münchner Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) an. In einem bislang unveröffentlichten Prüfungsbericht, über den zuerst die „Süddeutsche Zeitung“ berichtet hatte, werden teure Taxifahrten, Bewirtungskosten in teuren Restaurants und eine Abschiedsfeier für einen Dekan mit touristischem Programm für 12 000 Euro aufgelistet, wie der ORH am Donnerstag bestätigte.

 Ein von der Landesregierung in Auftrag gegebenes Gutachten hat ergeben, dass für eine bessere Versorgung der Patienten im Notfa

Luftrettung: Regio Airport wäre als Standort geeignet

Eine noch bessere flächendeckende rettungsdienstliche Versorgung in Baden-Württemberg ist das Ziel, das das Innenministerium mit der Umsetzung der in einer aktuellen Struktur- und Bedarfsanalyse zur Luftrettung veröffentlichten Empfehlungen erreichen möchte. Unter anderem raten die Experten, den Rettungshubschrauber „Christoph 45“ von Friedrichshafen nach Norden zu verlagern. Dies würde vor allem auch die Situation im Bereich bei Gammertingen verbessern.

Hauptsache scharf: Besonders mitfühlend sind Fans dieser Geschmacksrichtung offenbar nicht.

Persönlichkeit und Essverhalten: Du bist, was du isst?

Wer bist du: Jemand, der brav am Müsli knabbert? Oder doch eher jemand, der die Zähne lustvoll in den Doppel-Cheeseburger schlägt? Was und wie wir essen, verrät laut Wissenschaftlern auch etwas über unsere Persönlichkeit. Bestimmte Charaktere bevorzugen offenbar eine bestimmte Ernährung. Manchmal verhalten sich Ursache und Wirkung aber auch umgekehrt.

Zwanghafte Spaßbremsen – so lautet eines der vielen Vorurteile gegenüber Veganern und Vegetariern.

Hunderte Katholiken in Bayern feiern Messe auf Latein

Ein halbes Jahrhundert nach der Abschaffung der Messe auf Latein wird sie heute wieder von Hunderten Katholiken in Bayern gefeiert. Die Laienvereinigung „Pro Missa Tridentina“, die sich für diese alte Form des Gottesdienstes einsetzt, zählt bundesweit 150 Orte, an denen dieser Ritus derzeit zelebriert wird - davon Dutzende in Bayern.

Jetzt sollen auch die Bistümer weltweit zählen. Die Glaubenskongregation im Vatikan hat sie aufgerufen, bis zum 31.

Mahnmal St. Nikolai

Mahnmal St. Nikolai eröffnet „Hiroshima“-Wanderausstellung

Wenige Tage vor dem 75. Jahrestag des Atombomben-Einsatzes auf die japanische Stadt Hiroshima wird im Mahnmal St. Nikolai in Hamburg eine Wanderausstellung zu diesem Thema eröffnet. Von Dienstag an ist die Ausstellung „Nachbilder. Wechselnde Perspektiven auf Hiroshima“ im Keller der einstigen Hauptkirche zu sehen, wie Kurator David Rojkowski am Montag in Hamburg mitteilte. Bis zum 23. August werden nicht nur die einzigen Fotografien vom Tag des Abwurfs sowie Zeichnungen von Überlebenden gezeigt.

Neues Verfahren: Damaszener Stahl aus dem 3D-Drucker

Der seit rund zweitausend Jahren geschmiedete Damaszener Stahl kann nun auch mit dem 3D-Drucker hergestellt werden. Ein Forscherteam habe eine entsprechende Methode entwickelt, teilte die Bundeswehr Universität München am Donnerstag mit. Zuvor habe man zwar bereits Metallgegenstände mit 3D-Druckern herstellen können, die Zusammensetzung dieser bestimmten Stahlsorte sei bisher aber noch nicht gelungen.

Das Besondere an Damaszener Stahl ist seine Zusammensetzung.

Tröpfchen und Aerosole können Corona übertragen, hier werden sie in einer Versuchsanordnung sichtbar gemacht.

Den Chören bleibt durch Corona die Luft weg

Chorleiter beschäftigen sich derzeit nicht mit der Frage, ob ihre Sänger besser mit Bach oder mit Mozart zurechtkommen. Die Frage, um die sich seit Beginn der Pandemie alles dreht, ist, mit welcher Geschwindigkeit und Reichweite die Sänger Aerosole und Tröpfchen in die Luft schleudern.

Sichtbar sind diese winzigen Teilchen nicht, aber sie übertragen beim Singen, noch mehr als beim Sprechen, das Coronavirus. Mehrere Studien gibt es in Deutschland inzwischen dazu, die neueste hat der Bayerische Rundfunk veröffentlicht.

Das Logo von Apetito Catering im Gewerbepark Gilching

Corona bei Caterer: Lüftung als Ursache unwahrscheinlich

Nach dem Corona-Ausbruch Ende Juni bei einem Cateringunternehmen im Landkreis Starnberg schließen die Behörden die Lüftungsanlage als Verbreitungsweg weitestgehend aus. Die Gründe für die Ausbreitung des Virus sind aber weiter unklar.

Es sei unwahrscheinlich, dass in diesem Fall die Lüftung für das Infektionsgeschehen verantwortlich sei, teilte das Landratsamt Starnberg am Freitag als Ergebnis einer Betriebsbesichtigung mit Vertretern der betroffenen Firma Apetito, des Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, des TÜV ...